13.04.2016, 10:37 Uhr

400 Euro kamen durch Striezel zusammen

(Foto: privat)
ZISTERSDORF. Wie in den vergangenen Jahren versammelten sich die Landjugendmitglieder der Landjugend Zistersdorf auch heuer wieder am Karsamstag, um die traditionellen Osterstriezel zu backen. Im Handumdrehen wurde die Küche der Hauptschule Zistersdorf in eine Backstube verwandelt. Mit Begeisterung bereiteten die rund 20 Mitglieder die Striezel zu.
Am Ostersonntag wurden die geweihten Striezel der Bevölkerung angeboten.
Wie in jedem Jahr, wurde der Erlös wieder gespendet. Heuer durften wir dem Kolping- Wohnhaus in Poysdorf eine Spende von 400 Euro übergeben. Die Leiterin der Kolping- Einrichtung für Menschen mit Behinderung freut sich sehr über das tolle Engagement und wünscht dem Team der Landjugend auch weiterhin alles Gute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.