Spende

Beiträge zum Thema Spende

Kevin Prugger freute sich über die großzügige Spende.
2

Emotionale Spende
Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Lannach

Die Marktmusikkapelle konnte endlich wieder ein abwechslungsreiches Programm in der Steinhalle präsentieren. Neben den eindrucksvollen Auftritten wurden Musiker:innen geehrt, außerdem konnte man eine Spende überreichen.  LANNACH. Wo Kunst und Kultur zuhause ist, ist es üblicherweise auch Mitgefühl und Nächstenliebe. Das wurde beim Frühjahrskonzert in der Steinhalle Lannach bewiesen. Im ersten Teil des Konzerts konnte der Musikverein Spenden in der Höhe von 400 Euro an Kevin Prugger überreichen....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
Spendenübergabe bei der Ötscher-Basis: Sarah Ehmann vom Naturpark Ötscher-Tormäuer (M.) mit den Fotografen Jürgen Thoma und Jürgen Gabriel
2

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Fotografen spendeten für Naturparkschulen

Drei Fotografen spendeten den Erlös aus dem Verkauf der Bilder einer Ausstellungen an den Naturpark-Ötscher-Tormäuer. REGION. Eine edle Spende in der Höhe von 1.200 Euro wurde an Sarah Ehmann vom Naturpark-Ötscher-Tormäuer überreicht. Erlös aus Bilder-Verkauf gespendet Im Vorjahr hatte Fotograf Jürgen Thoma mit seinen Kollegen Jürgen Gabriel und Markus Morawetz ein gemeinsames Fotoprojekt mit abschließender Ausstellung in der Ötscher-Basis in Wienerbruck iniitiert. Der Reinerlös durch den...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Filialverbundleiter Manfred Reithofer, re., und sein Stellvertreter Walter Heschl, 2.v.r., übergeben Spende an Obfrau Alexandra Neuhold.
2

Hausbank Wandern
Ein gemütlicher Wandertag mit sozialem Hintergrund

Die Volksbank Steiermark lud erstmals zum "Hausbank wandern" in ihren Filialverbund Gleisdorf-Weiz ein. Gemeinsam mit dem Verein "Zukunft Dank Dir" führte die Rundwanderung vom Park St. Ruprecht a.d. Raab über die Stefanienquelle zurück zum Ausgangspunkt. Dort wartete bereits eine kleine Jause für alle Wanderbegeisterten. SANKT RUPRECHT AN DER RAAB. "Die Idee dieser Wanderung war, Gemeinschaft auch einmal außerhalb der Bankräumlichkeiten erlebbar zu machen", so Filialverbundleiter Manfred...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Manuela Frey, Werkstattleiterin Monika Wais, Sotiris Fried, Bruno Wais, Wolfgang Römer, Manfred Trinko, Julian Neudert, Sabrina Dimmel, Isabella Hofbauer, Mario Gratzl, Georg Beranek, Dominik Vogl, Alexander Kuschal, Thomas Samm, Betreuer Niklas Kletzl und Betreuerin Katrin Hofbauer (v.l.)

Caritas
Dietmannser Gemeinderäte spendeten Bäume für Werkstatt-Garten

Vorige Woche besuchten die beiden ÖVP Gemeinderäte Bruno Wais und Wolfgang Römer die Caritas Werkstatt in Waidhofen. Mit im Gepäck hatten die beiden Dietmannser einen Marillen- und einen Pfirsichbaum um das Gartenprojekt der Werkstatt zu unterstützen. WAIDHOFEN/THAYA. Im Februar hatte die Caritas Werkstatt aufgerufen sich an der Neugestaltung des Werkstatt Gartens zu beteiligen (die Bezrksblätter berichteten). Dem kamen die drei ÖVP Gemeinderäte Bruno Wais, Josef Hager und Wolfgang Römer aus...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
V.l.: Oberleutnant und Jungschützenbetreuer Anton Leo, Bataillonskommandant Oberes Zillertal Hptm. Fritz Sandhofer, Regimentskassier Leutnant Harald Rainer, Regionalreferentin Cindy Leo, Regimentskommandant Major Herbert Empl, Dienststellenleiterin Caritas-Zentrum Zillertal, Barbara Kainzner-Abendstein, Bataillonskommandant Hptm. Günther Schweinberger, Bataillonskommandant Hptm. Martin Kammerlander, Bataillonskommandant-Stellv. Oberleutnant Josef Steinberger „Trialer“
5

Tradition/Wohltätigkeit
Regiment Zillertal unterstützt finanziell

Mit Mut und Zuversicht für das Jahr 2022 - ist der Vorsatz aller Schützenkompanien für das heurige Jahr. Kürzlich fand eine Spendenübergabe von 5.000,- Euro im Caritas-Zentrum Uderns statt.  Wofür wir stehen: Zillertaler Schützenregiment (= alle 15 Zillertaler Kompanien) bedeutet auch Soforthilfe bei Notfällen und Katastrophen, Hilfe für soziale Projekte, kameradschaftlicher Zusammenhalt, offener und respektvoller Umgang miteinander jedes Einzelnen unter Wahrung der Eigenständigkeiten der...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der 10-jährige Tobias spendete seine Kastanie an die Stadt Linz.

Seit dem Kindergarten
10-Jähriger spendet selbstgezogenen Kastanienbaum

Seit dem Kindergarten kümmerte sich ein mittlerweile 10-jähriger Linzer um die Aufzucht eines Kastanienbaums. Jetzt spendete der Schüler mit dem grünen Daumen den Baum der Stadt. LINZ. Noch während des Kindergartens begann der mittlerweile 10-jährige Tobias mit der Aufzucht einer Rosskastanie. Jahrelang stellte er konsequent seinen grünen Daumen unter beweis und kümmerte sich professionell um das Bäumchen. Nach Jahren der Pflege ist die Kastanie kerngesund, etwa einen Meter groß und gut...

  • Linz
  • Felix Aschermayer
Im Juni klopfen Vertreterinnen und Vertreter der Caritas an Niederösterreichs Haustüren.
3

Hilfe im Inland nicht vergessen!
Caritas Haussammlung für Menschen in Not

Die Caritas Haussammlung ist konkrete Hilfe für Menschen in Not – etwa durch Soforthilfen nach Hochwasserkatastrophen, durch die Sozialberatung.Nothilfe, bis hin zum Mutter-Kind-Haus oder dem Mobilen Hospizdienst, die aus Spenden der Caritas Haussammlung finanziert werden. NÖ (red.) Ständig steigende Energie- und Lebensmittelpreise, die Nachwirkungen der Corona-Krise, Tausende Vertriebene aufgrund des Krieges in der Ukraine: Bei Anfragen nach unterschiedlichsten Formen der Hilfe ist die Caritas...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Theresia und Herbert Temmer zeigen ein Herz für Hilfsbedürftige.

Große Hilfsbereitschaft
Ein Herz für bedürftige Familien aus der Ukraine

Leibnitz: Große Welle der Hilfsbereitschaft im Bezirk hält weiter an: Auf Geburtstagsgeschenke zu ihren runden Geburtstagen haben Theresia und Herbert Temmer zu Gunsten Hilfsbedürftiger Menschen verzichtet. "Wir haben alles was wir brauchen, deshalb haben wir kurzerhand eine Spendenbox aufgestellt und unsere Gäste statt Geschenke um Spenden für bedürftige Familien gebeten" so die beiden Jubilare. Und zusammengekommen ist dabei eine ordentliche Summe. Spendenscheck übergebenIm Zuge der beiden...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Brigitte Gady
Gerda Ganglberger konnte ihre handgemachten Handtaschen und Rucksäcke am Golfplatz präsentieren und im Rahmen des Eröffnungsturnieres auch jede Menge verkaufen. Der gesamte Erlös wurde an "Nachbar in Not" gespendet.

Taschendesignerin mit Herz
Golfer in St. Oswald unterstützen "Nachbar in Not"

Ein kürzlich am Golfplatz in St. Oswald stattfindendes Turnier hatte heuer einen besonderen Schwerpunkt: „Hilfe für die Ukraine“. ST. OSWALD. Die Idee dazu kam von der ehemaligen Lehrerin Gerda Ganglberger. Seit ihrer Pensionierung beschäftigt sich die St. Oswalderin leidenschaftlich gerne mit dem Nähen von Handtaschen, Einkaufstaschen sowie praktischen Rucksäcken. Bei allen Stücken handelt es sich um Unikate aus Reststoffen und altem Leder, die durch beeindruckende Verarbeitung überzeugen....

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Übergabe des großartigen Betrages durch die Goldhaubenfrauen Anfang Mai.
2

Lebenshilfe Unterweißenbach
Klientinnen bekamen großzügige Spende

Mittels der gespendeten Augensteuerung ist es vier Klientinnen der Lebenshilfe Unterweißenbach möglich, mit ihrer Umwelt zu kommunizieren. UNTERWEISSENBACH. Die Goldhaubenfrauen des gesamten Bezirkes legten zusammen und die Bezirksobfrau Hildegard Biermeier übergab zusammen mit einer Abordnung aus den Gemeinden Unterweißenbach, Liebenau, Lasberg und Hirschbach die Spende in der Höhe von 4000 Euro.  1000 Euro gespendet Die Gruppen Unterweißenbach und Liebenau sind schon seit Jahren großzügige...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
V.l.n.r.: Kurt Mitterndorfer, Barbara Mitterndorfer-Ehrenfellner und HYPO OÖ Generaldirektor Klaus Kumpfmüller bei der Übergabe von 40 Laptops für geflüchtete Menschen.

Großzügige Spende
Verein Zu-Flucht erhält 40 Laptops von Hypo OÖ

Der Linzer Verein Zu-Flucht kümmert sich um geflüchtete Personen und ist für seine Arbeit auf Spenden aller Art angewiesen. Besonders gefreut hat man sich jetzt über 40 Laptops von der Hypo Oberösterreich. LINZ. Geflüchtete Menschen kommen oft mit nichts weiter als dem was sie am Körper tragen in ihrem Zielland an. Erst recht bliebt dann kein Geld für vermeintliche Luxusgüter wie einen Laptop. Doch ein eigener Computer ist im Jahr 2022 längst zum täglichen Bedarf geworden. Der Verein Zu-Flucht...

  • Linz
  • Felix Aschermayer
Vizebürgermeister Chrisotph Schlegl (2.v.l.) und Stefan Hermann (r.) überreichten der Schule 1.000 Euro für den Wintersport.
2

Semriach
FPÖ unterstützt Wintersportwoche der Schüler

Die Freiheitlichen in der Marktgemeinde Semriach haben der Mittelschule vor Ort gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Stefan Hermann 1.000 Euro überreicht. Mit diesem Geld sollen die nächste Wintersportwochen finanziert werden. SEMRIACH. 62 Prozent der Österreicher fahren nicht mehr Ski, die Teilnahme an Skikursen hat sich seit den 1990er-Jahren halbiert. Auch in der Steiermark gibt es einen klaren Rückgang, was sich auch an den Schulen bemerkbar macht. So wird es immer schwieriger, Skikurse...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Vorstandsdirektor Georg Messner, Caritasdirektor Ernst Sandriesser und Magistra Roberta Striedinger von der Caritas (v.l.)
1

Kärnten
Kärntner Raiffeisenbanken spenden für Ukraine-Hilfe der Caritas

Die Kärntner Raiffeisenbanken unterstützen die Ukraine-Hilfe der Caritas Kärnten mit 20.000 Euro. Damit werden für Menschen, die noch keine Leistungen aus der Grundversorgung beziehen, Lebensmittelgutscheine gekauft. Außerdem kurbelt die Spende die heimische Wirtschaft an. KÄRNTEN. Der Krieg in der Ukraine hat verheerende Auswirkungen auf die Menschen und die Wirtschaft des Landes. Vor der Caritas in Klagenfurt ist die Warteschlange zuweilen sehr lang. Die geflüchteten Familien stellen sich...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Julia Raudaschl (li.) und Ursula Bachinger sagen „Danke“ an den Rotary-Club Vöcklabruck-Attersee für 5.000 € Warenspende.

Einkauf im Rotkreuz-Markt
Rotarier helfen geflüchteten Ukrainern

Dank einer großzügigen Spende des Rotary-Clubs Vöcklabruck-Attersee konnten 30 aus der Ukraine Geflüchtete einen Monat lang gratis mit Waren aus dem Rotkreuz-Markt Vöcklamarkt versorgt werden. VÖCKLAMARKT. Die Folgen, die aus dem Krieg in der Ukraine entstehen, treffen auch den Rotkreuz-Markt, denn die Teuerung macht leider auch vor sozialen Einrichtungen nicht Halt. Das sind schwierige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit und die Aufgaben des Sozialmarktes. Dennoch war es dem Team des...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Angelika Loidl übergibt den Spendenscheck über 1.000 Euro an die Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl.

Erlös von Silvestertombola
Villa Seilern spendet 1.000 Euro an Lebenshilfe Bad Ischl

Die alljährliche Silvestertombola der Villa Seilern brachte 1.000 Euro für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Direktorin Angelika Loidl überreichte den Spendenscheck nun persönlich bei einem Besuch in der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl. BAD ISCHL. Obwohl coronabedingt in diesem Jahr nur 50 Gäste an der Silvestergala in der Villa Seilern teilnahmen, wurde bei der Tombola ein Betrag von 1.000 Euro für die Lebenshilfe erwirtschaftet. Wie bereits in den Jahren zuvor kommt der Betrag...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Direktorin Helga Popp, Direktorin Monika Robl, Gabriele Lieb und Sonja Deutschmann (v.l.)

Spende
Förderungen für Schulen gespendet

Gabriele Lieb nahm in Kooperation mit der Wirtschaftskammer mit ihrer Steuerberatungkanzlei an den betrieblichen Covid-Testungen teil. Die dafür erhaltenen Vergütung gab sie teils als Spende weiter. GASTERN-KAUTZEN. Nachdem sie bei der Förderabrechnung vom AWS neben dem Kostenersatz eine zusätzliche Vergütung erhielt, entschloss sie, diese für einen guten Zweck zu verwenden und das Geld der Volksschule Gastern und der Neuen Mittelschule Kautzen zu spenden. Die Testungen fanden von Dezember 2021...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Der schwer beeinträchtigte Clib aus der Ukraine wurde finanziell unterstützt.
4

Ukrainehilfe
Spendenaktion für schwer beeinträchtigten Buben aus der Ukraine

Die Firma Greiner, die Betriebsrätinnen und Betriebsräte der Firma Greiner Extrusion, Gemeindevorständin Martina Reinthaler und Gemeinderat Walter Nagl spendeten für den schwerbeeinträchtigten Clib aus der Ukraine.  MICHELDORF/NUSSBACH. Seit März 2022 lebt Clib mit seiner Mutter und der vierjährigen Schwester bei Familie Strutzenberger in Micheldorf. Bei seiner Ankunft in Micheldorf hatte der Bub einen für ihn unpassenden Rollstuhl. Er war zu groß und schmerzhafte Wunden folgten. Clib, der an...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Bürgermeister Hannes Primus mit den Kindern der 4a und 4b der Volksschule St. Margarthen sowie den Klassenlehrerinnen Marion Grassler und Angelika Sabath.

Volksschule St. Margarethen spendet Preisgeld an die Ukraine

Die vierten Klassen der Volksschule Margarethen stellen 300 Euro für die ukrainische Bevölkerung zur Verfügung. WOLFSBERG. Mit dem Projekt „Schritt für Schritt klimafit“ belegten die beiden vierten Klassen der Volksschule St. Margarethen beim diesjährigen Klima-Energie-Preis der Stadtgemeinde Wolfsberg den zweiten Platz und heimsten damit ein Preisgeld von 300 Euro ein. Nun fassten die Kinder den Entschluss, das Geld nicht für die Klassenkasse zu verwenden, sondern an die Ukraine-Hilfe zu...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Gmundner Konditoren spendeten 1.200 Euro für die Plattform "Willkommen in Gmunden."
2

Großzügige Spende
Gmundner Liebstatt-Konditoren zeigten Herz für die Ukraine

Ganz Gmunden strahlte heuer am Liebstattsonntag mit der Frühlingssonne um die Wette. Bei blauem Himmel und Sonnenschein konnte am 27. März nach zwei Jahren Pause endlich wieder Liebstattsonntag gefeiert werden. GMUNDEN. Dabei handelt es sich um der Gmundner liebstes Fest mit Liebe abstatten und Herzerl verschenken, das bis auf das Jahr 1641 zurück geht und seit 2014 als immaterielles Kulturerbe der UNESCO gilt. Ein Stück dieser Liebstattfreude wurde nun weitergegeben. Der Jugendverein...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Pfarrgemeinderatsobmann Alois Mühleder (re im Bild) und Renate Getzinger (li im Bild), die die Aktion mit den Kindern in der Pfarre organisierten, überreichten kürzlich die stattliche Summe von 200 Euro an Stefanie Wagner (Bildmitte). Foto: Pfarre Traberg

Pfarre Traberg
Ratschen für ukrainische Familien

Fleißig waren die Firmlinge mit den Ministrantinnen und Ministranten der Pfarre Traberg zu Ostern im Ort unterwegs. Dabei ersetzten sie in dieser Zeit die nach Rom geflogenen Kirchenglocken. Das gesammelte Geld spendeten die fleißigen Mädchen und Buben an die Initiative „Aufeinander zugehen“. Pfarrgemeinderatsobmann Alois Mühleder und Renate Getzinger, die die Aktion mit den Kindern in der Pfarre organisierten, konnten kürzlich die stattliche Summe von 200 Euro an Stefanie Wagner überreichen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
Spendenübergabe: C. Sitzmann, R. Embacher, F. Eberl.

Bergbahnen Hopfgarten/Itter
Liftkartenpfand als Spende für die Bergrettung Hopfgarten

HOPFGARTEN, ITTER. Motto: "Wir machen aus Ihrem Skipasspfand etwas Gutes – eine Spende für die Bergrettung Hopfgarten“, wurden erneut, bereits zum dritten Mal in Folge, im Winter in Kooperation mit den Bergbahnen Hopfgarten/Itter und dem TVB Ferienregion Hohe Salve Spendenboxen an der Talstationen in Hopfgarten und Itter platziert. Insgesamt wurden 2.238 Liftkarten gesammelt und somit konnten Ideengeberin Carmen Sitzmann und Bergbahnenchef Friedl Eberl an die Bergrettung Hopfgarten einen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Sepp und Trixi Buxbaum mit Bürgermeister Ulrich Achleitner (v.l.)

Statt Geburtstagsgeschenken
Trixi und Sepp Buxbaum spenden für Ukraine

Die beiden 50er-Jubilare Trixi und Sepp Buxbaum aus Waldreichs (Gemeinde Groß Siegharts) wollten ausdrücklich kein Geburtstagsgeschenk. Stattdessen sammelten die ca. 80 Gäste der Feier dankenswerterweise Geld. WALDREICHS. Diese insgesamt 1.100 Euro werden nun für die Ukrainehilfe gespendet. Es werden damit dringend benötigte Güter gekauft, die der Groß Sieghartser Bürgermeister Ulrich Achleitner gemeinsam mit anderen Sachspenden persönlich in die Ukraine bringen wird.

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Vier Unternehmer aus der Marktgemeinde haben Geld gesammelt und an Good Vibes (hier mit Obmann Mario Schwaiger, 2.v.l.) überreicht.
2 2

Gratwein-Straßengel
500-Euro-Spende an Good Vibes

Die vier Gratwein-Straßengler Unternehmer Peter Saurer, Michael Gollinger, Jürgen Salvet und Gernot Stevanecz haben den Reinerlös der freiwilligen Spenden vom Osterfeuer in Judendorf-Straßengel an Good Vibes übergeben. GRATWEIN-STRASSENGEL. Good Vibes freut sich sehr über solch tolle Unterstützung aus der Bevölkerung, da die Hilfsansuchen aufgrund der momentan schwierigen Situation immer mehr werden – heißt es vonseiten des gemeinnützigen Vereins. Unterstützung für die Zukunft Die Ansuchen für...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
73 Waisenkinder aus der Ukraine sind in St. Georgen untergebracht. Die gespendeten Gutscheine werden für gesundes Essen verwendet.

Spende in St. Georgen
Hilfe für Waisenkinder aus der Ukraine

Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 5.110 Euro unterstützten Linzer Firmen die ukrainischen Waisenkinder. ST. GEORGEN. Seit 14. März sind 73 Kinder und Jugendliche aus einem ukrainischen Waisenhaus mit ihren Betreuerinnen im ehemaligen Sanatorium Rupp in St. Georgen/Kogl untergebracht. Zahlreiche Ehrenamtliche sorgen dafür, dass die Kinder hier leben und unterrichtet werden können, während in ihrer Heimat ein Krieg tobt. Diese besondere Hilfsaktion wird nach wie vor zum Großteil über Spenden...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 3. Juli 2022 um 09:00
  • Dobersberg
  • Dobersberg

Blutspenden des Roten Kreuzes

Infos & Termine Der Blutspende-Termin findet in der neuen Mittelschule in Dobersberg statt. Das Rote Kreuz veranstaltet zahlreiche Blutspendeaktionen, um die flächendeckende Vollversorgung der Krankenhäuser aufrechtzuerhalten. Zu Blutspendeterminen kommen sollte nur, wer sich gesund und fit fühlt. Informationen zur Blutspende und zu Terminen oder möglichen Terminänderungen gibt es unter www.gibdeinbestes.at und 0800 190 190. Blut spenden können Personen zwischen dem 18. und 70. Geburtstag, die...

  • 11. August 2022 um 16:00
  • Pfaffenschlag 110
  • Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya

Blutspenden des Roten Kreuzes

Infos & Termine Der Blutspende-Termin findet im Gemeindesaal in Pfaffenschlag statt. Das Rote Kreuz veranstaltet zahlreiche Blutspendeaktionen, um die flächendeckende Vollversorgung der Krankenhäuser aufrechtzuerhalten. Zu Blutspendeterminen kommen sollte nur, wer sich gesund und fit fühlt. Informationen zur Blutspende und zu Terminen oder möglichen Terminänderungen gibt es unter www.gibdeinbestes.at und 0800 190 190. Blut spenden können Personen zwischen dem 18. und 70. Geburtstag, die gewisse...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.