Spende

Beiträge zum Thema Spende

Von links: Bezirksgeschäftsleiter Peter Haslinger, NR Bgm. Michael Hammer, Marktleiterin Manuela Haider und die stellvertretende Marktleiterin Marianne Dauerböck.

Nudeln gespendet
Rotkreuz-Markt Gallneukirchen vom Nikolaus überrascht

Die ÖVP Altenberg verteilte im Zuge der Gemeinderatswahl heimische Nudeln als regionales Geschenk an die Bürger. Rund 80 Packungen Nudeln waren Reserve. Diese wurden nun dem Sozialmarkt Gallneukirchen gespendet, damit sie einem sozialen Zweck zukommen. ALTENBERG. Altenbergs Bürgermeister NR Michael Hammer hat im Namen der ÖVP Altenberg viele Säcke Nudeln an den Rotkreuz-Markt Gallneukirchen gespendet. Gerade in der jetzigen Lockdown-Zeit besonders wertvoll, da die üblichen Sammelaktionen vor...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der Erlös vom Strassenfest in der Pferdebahnpromenade in Engerwitzdorf wurde an den Sterntalerhof gespendet.

Erlös vom Straßenfest
1.272 Euro an den Sterntalerhof übergeben



Im September fand bei Bürgermeister Herbert Fürst in der Pferdebahnpromenade wieder ein tolles Straßenfest zusammen mit den Bewohnern vom Buchenweg und der Strauchgasse statt. ENGERWITZDORF. Unter dem Motto „Bella Italia“ gab es Nudelgerichte aus Sizilien und an Getränken hat es natürlich ebenfalls nicht gefehlt. Erstmalig hat man jedoch heuer den Entschluss gefasst, den Erlös für einen wohltätigen Zweck zu spenden. 

Durch die perfekte Organisation und tolle Unterstützung der Nachbarschaft,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der Scheck wurde vom Bürgermeister und dem MiR-Vorstand überreicht.

Reichenau
Bürgerliste MiR spendete 1.000 Euro für Pfarrhofsanierung

Die unabhängige Bürgerliste MiR (Miteinander in Reichenau) leistet ihren Beitrag zur aktuellen Pfarrhofsanierung in Reichenau. REICHENAU. Da es aufgrund der Ausnahmesituation derzeit nur schwer möglich ist, aktiv an der Pfarrhofsanierung mitzuarbeiten, organisierte Bürgermeister Peter Rechberger (MiR) kurzerhand die Unterstützung der Umbautätigkeiten in den Reihen der Bürgerliste. Pünktlich zum ersten Adventsonntag konnten er und der MiR-Vorstand dem sichtlich erfreuten Pfarrassistenten Robert...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Eigentümer Wolfgang Hochreiter (links), seine Gattin Petra und Geschäftsführer Peter Weidinger überreichten eine Spende von 10.000 Euro an Obfrau Ulla Burghard-Görisch.

Kinder-Krebs-Hilfe
Hochreiter spendet 10.000 Euro und „Auszeit“ für Eltern

Soziale Verantwortung zeigt die Hochreiter-Gruppe aus Bad Leonfelden: Eigentümer und Geschäftsführer Wolfgang Hochreiter überreichte an die oberösterreichische Kinder-Krebs-Hilfe eine vorweihnachtliche Spende von 10.000 Euro. Dazu stellt er kostenlose Reha-Aufenthalte für Familien mit krebskranken Kindern im neuen Hochreiter-Gesundheitszentrum in St. Lambrecht in der Steiermark zur Verfügung. BAD LEONFELDEN. „Die Kinder-Krebs Hilfe leistet Großartiges. Dies verdient höchste Anerkennung – und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Maria Schöppl, Anita Höfinger, Ass. Heimleitung Adele Wakolbinger, Leitung Station DGKS Edith, Pflegeleitung Agnes Weikinger

Pflegeheim St. Teresa
Ottensheimer Goldhauben spendeten Empathiepuppe

OTTENSHEIM. Im Juli gab es einen Wechsel an der Spitze bei der Goldhaubengruppe in Ottensheim. Anita Höfinger übernahm das Amt der Obfrau von Maria Schöppl. Die Goldhauben-Kopftuchgruppen unterstützen soziale und kulturelle Projekte. Sie verkauften selbstgemachte Köstlichkeiten und Handarbeiten und sammeln so Spenden für den guten Zweck. Mit den Einnahmen werden beispielsweise Schicksalsschläge von Familien des Bezirks Urfahr-Umgebung, vorzugsweise aus der Heimatgemeinde, finanziell...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Am Foto: sitzend von li: Bürgermeister der Marktgemeinde Oberneukirchen Josef Rathgeb, zwei Damen des Tageszentrums, Elisabeth Schwarz (Hilfswerk)
Stehend von li: Sissy Wolfesberger (FSZ-Assistentin Hilfswerk) und Anneliese Bräuer (Stützpunktleiterin Hilfswerk Lebenshaus)

AKTION
Marktgemeinde Oberneukirchen spendete für Hilfswerk-Tageszentrum

Das Hilfswerk Oberneukirchen bietet im Lebenshaus das beliebte Tageszentrum an. Die teilstationäre Einrichtung zur Tagespflege und Betreuung älterer Menschen genießt immer größeren Zuspruch, so Stützpunktleiterin Anneliese Bräuer begeistert. Im Rahmen eines strukturierten Tagesablaufes umfasst das Angebot das Training lebenspraktischer Fertigkeiten, Bewegung, gemeinsames Singen und Spielen. In der Tagespauschale, die nach Einkommen und Pflegegeldbezug gestaffelt ist, werden ein zweigängiges...

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
V. l.: Beverley Allen-Stingeder, Kultur.Initiative.Puchenau und Margarethe Rackl, Geschäftsführerin Frauenhaus Linz

Spendenübergabe
KIP spendete 258,80 Euro an das Frauenhaus Linz

Die Kultur.Intiative.Puchenau (KIP) hat im Rahmen der Puchenauer Kulturtage insgesamt 776,40 Euro an freiwilligen Spenden für den Blinden- und Sehbehindertenverband Oberösterreich, das Frauenhaus Linz und die Notschlafstelle Linz gesammelt. PUCHENAU. Damit konnten jeweils 258,80 Euro pro Verein erzielt werden. Die Initiatorin der Spendenaktion, Beverley Allen-Stingeder, hat an Margarethe Rackl, Geschäftsführerin des Frauenhauses Linz, den Betrag überreicht. „Das Geld wird für Frauen und Kinder...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2

1.000 Euro
Theatergruppe Engerwitzdorf spendet an „Helfen im Ort“

ENGERWITZDORF. Kürzlich überreichte Hubert Wögerbauer, der Obmann der Theatergruppe Engerwitzdorf, dem Verein "Helfen im Ort" eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Gespendet wurden die Einnahmen aus dem Open-Air-Stück „Frauenschlag 2.0“, welches im Sommer auf dem Schöfflplatz aufgeführt wurde. Der ehrenamtliche Verein „Helfen im Ort“ hilft seit 1997 in Not geratenen Mitmenschen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

2.000 Euro
Bürgerliste spendete ihre Sitzungsgelder

SCHENKENFELDEN. Für die politische Arbeit erhalten die Parteien und Mandatare Fraktions- und Sitzungsgelder. Die Mitglieder der Bürgerliste Schenkenfelden haben sich bereits am Beginn der nun endenen Legislaturperiode dazu entschlossen, ein Zeichen der Nächstenliebe und des Verzichts zu setzen. Die Mitglieder entschieden, ihre politischen Aufgaben ehrenamtlich wahrzunehmen und für ihre Arbeit persönlich kein Geld zu nehmen. Stattdessen wandern Fraktions- und Sitzungsgelder nach und nach in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Elisa Lumetzberger von Lisi’s Kinderwelt nimmt den Gutschein des Reitvereins South Hill Ranch im Wert von 500 Euro entgegen. Rechts von ihr: Claudia Haugenender und Evelyn Huber vom Reitverein.
2

South Hill Ranch
Steyregger Reitverein übergibt Gutschein an Lisi’s Kinderwelt

Mit der Unterstützung durch den Reitverein South Hill Ranch aus dem Beweg-Dich!-Pot von ServusTV wurde für Leonie der Traum von einer Reitwoche wahr. STEYREGG. Am 20. August übergab eine Delegation des Reitvereins South Hill Ranch aus Steyregg einen Gutschein im Wert von 500 Euro zur Förderung von Jugend und Sport an den Kinderreitbetrieb von Elisa Lumetzberger in Ried in der Riedmark. Spielerisch und mit viel Einfühlungsvermögen führt Lumetzberger Kinder und Jugendliche an das Pferd heran. Für...

  • Urfahr-Umgebung
  • Christian Diabl
2

1.220 Euro
Künstler unterstützt den Tiergarten Walding

WALDING. Den gesamten Erlös aus seiner Ausstellung „Wenn Tiere sprechen könnten!?“, im Mai und Juni 2021 in der Raika Ottensheim, spendete der Künstler Josef Köberl dem Tiergarten Walding. Manfred Lackner von der Raika Walding-Ottensheim und der Künstler selbst übergaben den Spendenscheck in der Höhe von 1.220 Euro an Geli Mair von Tiergarten.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links:  Andreas Ganglberger, Alfred Trixner und Thomas Rechberger

FPÖ Zwettl
500 Euro an die örtliche Feuerwehr übergeben

ZWETTL. Die freiheitliche Ortsgruppe Zwettl bedankte sich mit einer Spende von 500 Euro für die herausragenden Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Zwettl. Von Ortsparteiobmann Alfred Trixner wurden 400 Euro an den Kommandanten Andreas Ganglberger und Gutscheine im Wert von 100 Euro an den Jugendbetreuer Thomas Rechberger im Rahmen der Fahrzeugsegnung des neuen Rüstlöschfahrzeuges übergeben. Die Mittel stammen aus den Aufwandsentschädigungen der freiheitlichen Gemeinderäte. „Die Leistungen des...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2

Naturjuwel Stadlerwiese
Lederhosenklub bewirtschaftet Sumpfwiese

Nach einigen Jahren Pause wird das Naturschutzgebiet Stadlerwiese wieder vom Lederhosenklub Ottenschlag bewirtschaftet. OTTENSCHLAG. Das vielfältige Naturschutzgebiet ist vor allem im Sumpfbereich sehr aufwändig und großteils nur händisch zu bearbeiten. Dass solche Sumpf- und Feuchtwiesen gerade jetzt sehr wichtig sind, wird vielen Menschen immer mehr bewusst. Denn Feuchtgebiete leisten einen entscheidenden Beitrag zur Vielfalt der bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Moore und Feuchtwiesen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Mona Gossenreiter, Christiane Pirklbauer, Josef Enzenhofer, Michael Manzenreiter, Franz Ganhör

Bürgerliste
Jeweils 2.000 Euro für Sportunion und Pfarre gespendet

Die Sportunion und die Pfarre Schenkenfelden durften sich über eine großzügige finanzielle Unterstützung seitens der Bürgerliste Schenkenfelden freuen. SCHENKENFELDEN. Obfrau Mona Gossenreiter bedankte sich für die Sportunion für 2.000 Euro als Beitrag zum geplanten Kunstrasenplatz bzw. Trainingsfeld. Im Namen des Pfarrgemeinderates erhielt Franz Ganhör ebenfalls 2.000 Euro zur Deckung der Kosten der Kirchenheizung. Die Bürgerliste bewies damit wieder eindrucksvoll, dass sie ihrem Motto, die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Moped Buam: Robert Weißengruber (1.v.l.), Harald Gillhofer (1.v.r.) u. Günther Haider (2.v.r.) mit Werkstätten-Leiterin Katharina Weigl (2.v.l.) u. Betreuerin Sabine Höninger (4.v.r)

Betreute Mitarbeiter:
Jonas Leibetseder (vorne unten); Mario Gaisbauer (dahinter); Josef Altendorfer; Florian Weißengruber (am Moped )

Foto: privat

Arcus-Werkstätten
Schallenberger Moped Buam spenden für einen guten Zweck

Im Anschluss an die jährliche Tagesausfahrt wurden beim Sommerfest 2020 von den „Schallenberger Moped Buam“ freiwillige Spenden eingesammelt. Die Mitglieder dieser Interessensgemeinschaft freut es nun, einen Betrag in der Höhe von € 400,00 an die Arcus Altenfeldner Werkstätten übergeben zu dürfen. Die Spende steht den fleißigen betreuten Mitarbeiter*innen für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung.

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
Von links: David Hintenberger aus Schönegg, Bezirksbauernobmann Peter Preuer, Bezirksbäuerin Johanna Haider, Andreas Landl aus Sonnberg.

Spende
Zwölf Fuhren Heu für den Circus Louis Knie von Urfahraner Bauern

Seit einem halben Jahr spenden die Urfahraner Bauern regelmäßig Futter für den Circus Louis Knie. URFAHR-UMGEBUNG/LINZ. Zwölf Fuhren mit einem Gesamtwert von etwa 9.500 Euro spendeten die Urfahraner Bauern seit Mitte Dezember dem in der Linzer Industriezeile gestrandeten Circus Louis Knie. Dieser durfte aufgrund der Corona-Pandemie keine Vorführungen mehr abhalten. Einnahmen blieben in den letzten Monaten völlig aus. Neben den Künstlern sind vor allem die Tiere betroffen, denn auch ohne...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Nach Einsätzen
FF Altenberg und Oberbairing erhielten 1.000-Euro-Spende

Die Feuerwehren Altenberg und Oberbairing erhielten von der Donau Vienna Insurance Group jeweils eine Spende in der Höhe von 1.000 Euro. ALTENBERG. Im letzten Jahr wurde ein Großbrand auf einem Bauernhof in Windpassing verzeichnet, bei dem insgesamt neun Feuerwehren im Einsatz waren. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen konnten Schäden an Tieren und am Wohntrakt verhindert werden. Aufgrund der großen Löschwassermengen, die großteils mit Schaummittel versetzt waren, waren Tage nach dem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Privatspende
Günther Bergsmann übergab 1.000 Euro an Kindergarten

SCHENKENFELDEN. Der Pfarrcaritas Kindergarten Schenkenfelden ist stets bemüht, die gesetzlichen Vorgaben und Qualitätskriterien zu erfüllen. Der Besuch des Kindergartens fördert ein gesundes Heranwachsen von Mädchen und Buben und prägt das Verhalten der Kinder. Der Kindergarten ist also in Wahrheit ein „Bildungsgarten“, ein Ort, an dem Kinder spielerisch gefördert werden. Neben der einfühlsamen Betreuung durch die Kindergartenpädagoginnen und Mitarbeiter sind auch Spiel- und Lernmaterialien...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Anerkennung
Feuerwehrjugend Treffling erhielt 300-Euro-Spende

Bürgermeister Herbert Fürst übergab gemeinsam mit Vizebürgermeister Manfred Schwarz anlässlich 115 Jahre Feuerwehr Treffling eine Spende an die Feuerwehrjugend. Eine kleine Anerkennung für die großartige und wichtige Jugendarbeit. ENGERWITZDORF. Corona bedingt war im letzten Jahr die Jugendarbeit in der Feuerwehr nur eingeschränkt möglich oder ganz eingestellt. Die Jugendbetreuer standen mit den Mädchen und Burschen der Jugendgruppe online in Kontakt. Nach den Lockerungen begannen auch wieder...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Daniel Gilligsberger, Kommandant Christian Bötig, Friederike Pichler und Christoph Meisinger.

FF Schweinbach
Fünftausend-Euro-Spende von Erwin Pichler

Die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach freut sich über eine Großspende von fünftausend Euro von Erwin Pichler, der vor einem Jahr an einem Krebsleiden im 54. Lebensjahr verstorben ist. ENGERWITZDORF. Kurz vor seinem Tod hat Erwin Pichler noch verschiedene Organisationen mit großzügigen Spenden bedacht. Darunter war das Rote Kreuz, die Kinderkrebshilfe und auch die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach. Viele Spenden wurden bereits übergeben. Letzte Woche übergab Erwins Mutter Friederike Pichler die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Günter Maurer, Jakob Draxler, Postwirte Julia und Martin Rittberger, Bettina Freller, Silke Pachinger, Herbert Göweil

Bosna-Challenge
Wirtepaar sammelte mehr als 1.000 Euro fürs Rote Kreuz

Es war die Zeit der ersten Massentests. Nicht nur deswegen hatte unter anderem das Rote Kreuz alle Hände voll zu tun. Um dieses zu unterstützen, riefen Julia und Martin Rittberger vom Gasthof Post die "Bosna-Challenge" ins Leben. Dabei haben sie eine beeindruckende Summe "erkocht" und dann gespendet. HELLMONSÖDT. "Man muss da irgendwie mitmachen", haben sich die Wirtleute aus Hellmonsödt gedacht und haben kurzer Hand eine "Bosna-Challenge" gestartet. An zwei Freitagen im Dezember gab es jeweils...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Caritas OÖ-Direktor Franz Kehrer bedankt sich bei Peter Zellinger für den gespendeten Wohncontainer.

Caritas
Zellinger finanzierte Wohncontainer für Erdbebenopfer

Peter Zellinger, Seniorchef der Firma Zellinger in Walding, unterstützt die Hilfe der Caritas Österreich für die Erbebenopfer in Kroatien mit 7.000 Euro. WALDING. Dank dieser Spende konnte nun innerhalb kürzester Zeit einer Familie in Grabovac Banski, die durch das Erdbeben Ende Dezember ihr gesamtes Hab und Gut verloren hatte, ein beheizbarer Wohncontainer zur Verfügung gestellt werden. Am 29. Dezember erschütterte ein Erdbeben der Stärke 6,4 das Zentrum Kroatiens. Das Beben tötete mindestens...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Eva Suwa (OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe), Gerald Resch (SVG), Ulla Burghard (OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe), Martin Mairhofer und Walter Hanl (v. l.).

SV Gallneukirchen
Judokas schwitzten für einen guten Zweck

GALLNEUKIRCHEN. Zweimal in der Woche Videotraining ist die einzige Möglichkeit für die Judokas des SV Gallneukirchen sich in Lockdownzeiten gemeinsam fit zu halten. Um zu motivieren, initierte zu Jahresbeginn Martin Mairhofer eine Spendenaktion für die OÖ Kinderkrebshilfe. Pro Trainingsteilnehmer erhöhte er die Summe seines Spendenbetrags. Weitere Vereinskollegen unterstützten diese Idee. 1.000 Euro Schließlich konnte letzte Woche von den Verantwortlichen der Sektion Judo der Betrag von 1.000...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Louis Knie (rechts) bedankt sich persönlich bei einigen Bauern.
4

Circus Louis Knie
Futterspenden aus Haibach wurden dankend angenommen

„Danke, Danke und nochmals Danke“, so empfing Zirkusdirektor Louis Knie einige Haibacher Bauern persönlich in Linz. HAIBACH/LINZ. Die Haibacher Bauern überzeugten sich, dass die vielen Futterspenden von Ortsgruppen des Bezirkes und ihren Betrieben nicht nur gut angekommen sind, sondern den Tieren auch hervorragend schmecken. „Alleine aus Haibach haben wir rund 30 Heu- und Siloballen verladen“, so Mitorganisator Daniel Rosenauer. Schon fast ein Jahr lang verfügt der Circus Louis Knie, der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.