27.06.2016, 14:02 Uhr

Feuerwehr feiert in Kollnbrunn

(Foto: FF Gänserndorf)
KOLLNBRUNN. Der 132. Abschnittsfeuerwehrtag fand am 26. Juni 2016 in Kollnbrunn statt. Am Beginn des Festaktes wurden zwei Kränze beim Kriegerdenkmal niedergelegt. Anschließend maschierte der Zug unter musikalischer Begleitung des Musikvereins zur Festhalle.
Unter den zahlreichen Gästen konnten unter anderem Landtagsabgeordneter Rene Lobner, Bezirkshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Merkatz und die Bürgermeister der Umgebung begrüßt werden.
Auch von der Feuerwehr konnten unter anderem Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker und dessen Stellvertreter BR Robert Jobst, die Abschnittsfeuerwehrkommandanten sowie Ehrendienstgradträger begrüßt werden.

Ehrungen

Nach einigen Reden der Politik, welche den Feuerwehrkameraden Lob und Dank aussprachen, folgten die Ehrungen und Auszeichnungen.
Vergeben wurde das Ehrenzeichen des Landes NÖ für langjährige Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen für 25-/40-/50-Jahre.
Markus Fellner von der Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf wurde zum Feuerwehrtechniker ernannt. Florian Imböck von der Feuerwehr der Stadt Gänserndorf wurde zum Bezirksfeuerwehrarzt und Walter Hirsch von der Feuerwehr Straße/Nordbahn zum Bezirksfeuerwehrjuristen ernannt.
Darüberhinaus wurden Ehrenzeichen für 60-jährige Feuerwehrtätigkeit und Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze und 2. Klasse in Silber des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für außergewöhnliche Tätigkeiten im Feuerwehrdienst vergeben.
Oberveralter Franz Kellner jun. von der Feuerwehr der Stadt Gänserndorf wurde für seine überörtlichen Verdienste im österreichischen Feuerwehrwesen mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe in Bronze des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes und Hauptbrandinspektor Manfred neubauer von der Feuerwehr Matzen mit dem Verdienstzeichen 2. Stufe in Silber ausgezeichnet.
Bürgermeister Direktor Jantschitsch aus Bad Pirawarth wurde mit der Florianiplakette - das ist die höchste Auszeichnung die an Nicht-Feuerwehrmitglieder durch den Landesfeuerwehrverband vergeben wird - ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.