13.05.2016, 12:15 Uhr

Neuwahlen beim Loimersdorfergraben-Wasserverband

(Foto: Makoschitz)
Der Vorstand des gemeindeübergreifenden Loimersdorfergraben-Wasserverbandes wurde gewählt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Wasserverbandes - dieser setzt sich aus 5 Gemeinderäten der Marktgemeinde Eckartsau und 8 der Marktgemeinde Engelhartstetten zusammen – wurde Obmann Christian Palka und sein Stellvertreter Bürgermeister Rudolf Makoschitz, sowie alle weiteren Funktionen einstimmig bestätigt. Im Anschluss wurde die traditionelle Gerinnebereisung entlang des Grabensystems in Begleitung des Flusswärters Harald Donschacher durchgeführt.
Zur Historie: In den Jahren 1919 – 1922 wurde das Grabensystem bestehend aus 2 Hauptgräben und 5 Nebengräben in der Länge von 21.7 km geplant und – rein händisch und ohne Maschinenkraft ! - errichtet. Das Grabensystem entwässert eine Fläche von 1280 ha und erstreckt sich über die Katastralgemeinden Kopfstetten, Loimersdorf, Witzelsdorf, Engelhartstetten und Stopfenreuth. Mittels stationärer Pumpenanlagen wird das Wasser in den Rußbach, der als Vorfluter dieser großen Entwässerungsanlage dient, eingeleitet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.