11.03.2016, 10:53 Uhr

Suppen für Fairness

STR Manfred Trost, Melitta Toth, Poli Zach-Sofaly und Brigitte Feigl rühren und genießen für die Philippinen.
GÄNSERNDORF. "Linsen oder Gulaschsuppe?" So schwer die Entscheidung – den beide sind extrem gut – so leicht ist es zu helfen. Die Weltladenladies schwangen den Kochlöffel zum Benefizsuppenessen. Was am Gänsern

dorfer Frischemarkt eingenommen und gespendet wurde, kommt philippinischen Familien zu Gute. Dort leidet die Bevölkerung immer noch massiv unter der extremen Verschuldung aus der Ära Marcos und deren Auswirkungen auf das budget, insbesondere Gesundheits- und Bildungspolitik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.