25.04.2016, 09:24 Uhr

Burgfrieden im Bio-Laden

DEUTSCH-WAGRAM. "So nah an zu Hause, habe ich noch nie eine Lesung gehalten. Ich wollte den Burgfrieden nicht stören", gestand Thomas Weber, der sein zweites Werk "100 Punkte Tag für Tag". In Nina Schmids Bioladen "Marchfeld ab Hof" diskutierte der Autor und biorama-Herausgeber mit der grünen Landtagsabgeordneten Amrita Enzinger und Deutsch-Wagrams Ortschef Fritz Quirgst über Ansätze einer nachhaltigeren Lebensweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.