21.09.2016, 09:35 Uhr

SPÖ Freundschaftstreffen im Bezirk Gänserndorf: Riesenerfolg mit neuem Konzept

GGR Dr. Clemens Nagel, GGR Ludwig Sitter, Pensionistenverbandsvorsitzende Liane Garnhaft, Bgm. Ludwig Deltl, FSG Bezirksvorsitzender Walter Rotter, Frauenvorsitzende Ute Rotter, LHStv. Mag. Karin Renner, Abg. zum NR Rudolf Plessl, Bgm. Robert Meißl, Vizebgm. Günter Brunner, GGR Ernst Hahn, Bgm. Thomas Nentwich und Organisator Bezirksgeschäftsführer Willi Binder. (Foto: SPÖ)
Das traditionelle Freundschaftstreffen der SPÖ Bezirksorganisation Gänserndorf heißt seit heuer „Frühschoppen für Freunde“. Landeshauptmannstellvertreterin Karin Renner, Nationalratsabgeordneter Rudolf Plessl und die Pensionistenverbandbezirks-Vorsitzende Liane Garnhaft konnten am Kellerberg in Mannersdorf so viele Besucher wie schon lange nicht begrüßen.
Sämtliche angeschlossenen Nebenorganisationen der SPÖ konnten sich präsentieren. Besonders eindrucksvoll war auch der Auftritt der Pensi Line Dancer aus Auersthal. Kulinarisch wurden die Gäste von der SPÖ der Großgemeinde Angern und von den SPÖ Frauen verwöhnt. Eine große Tombola mit vielen Preisen rundete das Frühschoppen ab.
Beim Freundschaftskriterium mit vielen lustigen Spielen, wie Erbsendreschen, Dart, Torschusswand und Gummistiefelzielwerfen konnten sich zahlreiche Teams aus den Ortsparteien messen. Dabei gab es zwei punktegleiche Sieger.
Lassee und Dürnkrut konnten immerhin je 400 Euro für ihre Parteikasse mitnehmen. Der dritte Platz ging an Ringelsdorf-Niederabsdorf.
„Es freut mich, dass sich die große Familie der Sozialdemokratie so toll präsentiert hat. Ich freue mich schon auf das nächste Fest“ meinte Renner.
Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Schopf Buam und DJane Mimsi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.