20.05.2016, 21:59 Uhr

OMV Sparmaßnahmen treffen Gemeinden

PROTTES (rm). Im Dorfzentrum Prottes fand die Verbandsversammlung der Erdölgemeinden statt. Obmann Bürgermeister Erich Hofer und Bürgermeisterin Christa Eichinger konnten 44 Vertreter der Gemeinden und der OMV willkommen heißen. Der Obmann berichtete über den Rechnungsabschluss des Verbandes von 2015. Mit Einnahmen von 3.416.603,95 Euro und gleich hohen Ausgaben war die Gesamtgebarung ausgeglichen. Für den Prüfungsausschuss gab Bürgermeister Kurt Jantschitsch einen detaillierten Einblick in die Finanzen. Für die Erdölgemeinden dürfte es, so Erich Hofer, Einschnitte bei den Zuwendungen geben, da durch den niedrigen Ölpreis ein drastischer Rückgang der Kommunalsteuer resultiert. Das führt auch zu intensiven Sparmaßnahmen von Seiten der OMV. Erst bei einem Anstieg der Ölpreise ist wieder eine Besserung der Situation zu erwarten. In seinem Referat erklärte Johann Lechner von der OMV Austria den Weg von Öl und Gas beginnend von der Exploration über die Förderung bis zur Raffinerie bzw. bis hin zum Verkauf.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.