06.09.2016, 12:16 Uhr

Eisgarn: in der Propsteikurve mit Mofa "ausgerutscht"

Symbolfoto (Foto: Auer)
EISGARN. Eine 15-Jährige fuhr mit ihrem Mofa durch Eisgarn und hatte ihre 14-jährige Freundin als Mitfahrerin am Sozius. In der sogenannten Propsteikurve verlor die Lenkerin des Mofas aufgrund der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Beim nachfolgenden Sturz wurden beide unbestimmten Grades verletzt. Die zufällig vorbeikommende Rettung führte Erste Hilfe bei den beiden Unfallbeteiligten und die anschließende Überstellung in das Landesklinikum Waidhofen durch. Bei der Unfallaufnahme kam es zu keiner Verkehrsbeeinträchtigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.