07.06.2016, 13:42 Uhr

Personalisierte Marke zur O-Bus-Wiederaufnahme

(Foto: privat)
GMÜND. Der PSVg hat das Prechody-Fest im Juli zum Anlass genommen, zur Wiederinbetriebnahme des O-Busses nach 100 Jahren, eine personalisierte Marke, aufzulegen. Die Briefmarke wurde auf Grund einer alten Postkarte gestaltet. Der O-Bus steht am Gmünder Stadtplatz, von wo er damals bis zum Hauptbahnhof der
Franz-Josefs-Bahn im jetzigen Ceske Velenice gefahren ist. Die beiden Staatsflaggen von Österreich und Tschechien sollen die grenzüberschreitende Verbundenheit demonstrieren. Der Entwurf und die Gestaltung wurde von unseren beiden Mitgliedern Alfred Wabra und Günter Stöckl vorgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.