18.04.2016, 09:20 Uhr

Traumhäuser und Hausträume in Schrems

Alles was Rang und Namen hatte, war zur Eröffnung der Jahresausstellung im Waldviertel Museum gekommen. (Foto: S. Hauer)
SCHREMS. Vergangenen Samstag eröffnete Landsrätin Barabara Schwarz in Vertretung von LH. Erwin Pröll die diesjährige Jahresausstellung zum Thema Traumhaus im Kunstmuseum Waldviertel in Schrems. Die Hausherren Heide und Makis Warlamis begrüßten zahlreiche Gäste. Was macht denn ein Traumhaus aus? Für Johanna Leon vom Kunstmuseum ist naturnahes Wohnen mit runden Formen a la Hunderwasser und Warlamis wichtig. Patriotisch geht es NR Konrad Antoni an: "Es muss auf jeden Fall im Waldviertel stehen, soll ein Ort sein, um Lebensgefühl und Stärke zu sammeln. Ich habe es in Kleedorf errichtet." Auch NR Martina Diesner-Wais' Traumhaus muss im Waldviertel stehen und beinhaltet: "Wohngefühl aus Holz, Lehm und Licht." Die Gmünder Bürgermeisterin Helga Rosenmayer: "Ich habe mein Traumhaus bereits und genieße es, zu Hause zu sein."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.