11.05.2016, 14:55 Uhr

Neugier zahlt sich aus: Sieger der Langen Nacht der Forschung

Die Übergabe der Preise an die Gewinner im TIZ. (Foto: Kirchsteiger/TIZ-Landl Grieskirchen)
BEZIRK. Dass sich Neugierde und Wissensdurst auszahlen, wissen nun fünf Glückliche aus dem Bezirk Grieskirchen mit Sicherheit. Bei der Langen Nacht der Forschung in Grieskirchen erhielten die Besucher nicht nur einen genauen Einblick in Wissenschaft und Technologie. Entdecken gab es bei Aspöck Systems, Domico Dach-, Wand- und Fassadensysteme, Pöttinger Landtechnik, VTA Austria und Technologie- und Innovationszentrum TIZ Grieskirchen natürlich einiges. Wer nämlich alle fünf Ausstellungsorte im Bezirk besuchte und dies in seinem Besucherpass stempeln ließ, konnte sich mit ein bisschen Glück auf tolle Preise freuen.

Susanne Horninger, das "Glücksengerl" der Langen Nacht der Forschung", zog die fünf Gewinnerpässe aus der Box. Im TIZ Grieskirchen konnten die glücklichen Preisträger ihre Gewinne abholen. So konnte sich Florian Gassenbauer aus Neumarkt/Hausruck über den Hauptpreis freuen: ein iPad Air, gesponsert von der WKO Grieskirchen. Weitere Goodies waren ein Mostlandl-Korb und Rucksäcke von der Vitalwelt Hausruck mit Incentives von Pöttinger Landtechnik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.