28.05.2016, 12:34 Uhr

Graffiti-Kunst in Aldrans

So sieht das Endprodukt der Graffiti-Aktion vor dem Juze Aldrans aus.

Vergangene Woche bekamen 15 Jugendliche aus Aldrans die Möglichkeit das Jugendzentrum im Pfarrtal ihren Vorstellungen entsprechend umzugestalten.

Am letzten Samstag trafen einander 15 Kinder und Jugendliche zum Graffiti-Workshop im Jugendzentrum Aldrans. Sie waren von Gemeinde- und Juzeführung eingeladen worden, das Angelände des Jugentreffs ihren Vorstellungen entsprechend umzugestalten. Unter der fachkundigen Leitung von Clemens Bartenbach wurden sie zunächst in die Basics des Graffiti-Sprühens eingeführt. Eifrig ging es zunächst ans Skizzieren, erste Spühversuche auf Pappe und auch größere Sprayaktionen folgten. Nach einigen Skizzen und Vorübungen ging’s dann aber richtig zur Sache und die Jugendlichen durften die Banner vor dem Gebäude sowie die prominente Skaterrampe vor dem Sportplatz fetzig und bunt gestalten. Nach einigen anstrengenden Stunden konnten die Beteiligten mit Stolz das Ergebnis betrachten. Auch Organisatorin und Juze-Leiterin Sigrid Sadjak freute sich über die Sprayaktion: Mit diesem Workshop haben wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten können, einen Teil ihres Lebensraums aktiv mitzugestalten”, so Sadjak. “Graffitti kann durchaus eine Bereicherung des öffentlichen Raumes sein, unter kontrollierten Bedingugngen können sogar kleine Kunstwerke wie hier im Juze entstehen”, so Sadjak mit einem Augenzwinkern.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.