08.10.2016, 09:05 Uhr

Schach unter freiem Himmel

Beim ASVÖ Familiensporttag versuchten rund 270 Kinder Schach unter freiem Himmel zu spielen.

Beim ASVÖ Familiensporttag auf der Haller Lend fand vor allem die Station "Kinderschach" großen Anklang bei den mehr als 270 TeilnehmerInnen.

"Als wir die Einladung des ASVÖ Tirol zur Besetzung einer Station beim Familiensporttag bekommen haben, freuten wir uns sehr, unseren Sport einmal live einem größeren Publikum präsentieren zu können,", meint Gerhard Wurzer von der Schachjugend Hall-Mils. "Es ist vor allem im Schach ungemein schwierig, einen begeisterten Nachwuchs zu finden - zu groß sind die Verlockungen der sozialen Medien und diverser Computer- bzw. Internetspiele", so Wurzer weiter.

Großes Interesse

So konnten am vergangenen Samstag rund 270 Kinder die Station Schach besuchen und dort von drei Instruktoren in die Grundbegriffe des Schachsports eingeweiht werden. Besonders beliebt war das Freilandschach mit seinen riesengroßen Figuren, bei denen der Kampf um die besten Felder anschaulich gezeigt werden konnte. "Es ist noch zu früh Bilanz zu ziehen, aber wir haben mit dieser Aktion bei einigen Kindern sicherlich den Grundstein für ihr weiteres Interesse am Schach geweckt", so Wurzer. "Interessierte können sich gerne bei mir unter 0676/88695616 näher informieren, unsere Übungsstunden finden jeweils am Montag statt und wir freuen uns über jedes weitere junge Schachtalent."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.