12.03.2016, 21:03 Uhr

Kühle Mutproben am Naßfeld

Jede Menge nackte Haut und viel Spaß waren auf 2.000 Meter Seehöhe Garant für das Winter-Spektakel

Beim „Snow Beach Day“ am Nassfeld waren jede Menge Spaß und Mut angesagt.

NASSFELD (jost) Der tiefverschneite Kofelplatz am Fuße des Madritschen-Gipfels war Schauplatz für Kärntens größten Winterspaß mit viel nackter Haut.

Snow Beach Day

Zahlreiche kälteresistente Gäste folgten der Einladung zum „Snow Beach Day“ und erschienen zum Bikini-Flash-Mob in verrückten, ausgefallenen Bade-Outfits. Trotz Schneemassen und frostiger Temperaturen gelang das begehrte Beweis-Gruppenfoto beim Gipfelkreuz. Karibische Summer-Sounds heizten den Models am „Snow-Walk“ bei der Sport-Modenschau kräftig ein.

Wasser-Spektakel

Beim Waterslide Contest fand der Winterspaß seine feucht-fröhliche Fortsetzung. Das Wellenreiten am Pistenstrand war eine Mutprobe für Hartgesottene, denn es galt mit Anlauf ein 15 Meter langes Wasserbecken mit Schiern oder Boards zu überqueren. So manche Ausrutscher endeten zur Belustigung des Publikums im kühlen Nass.

Dabei u.a.: Kurt Genser, Markus Brandstätter, Inge Schnabl, Christopher Gruber, Alex Huber
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.