nassfeld

Beiträge zum Thema nassfeld

Trotz aktueller Corona-Einschränkungen punktet das Nassfeld auch heuer mit perfekter Schneelage und gepflegten Pisten bis Ostern .
1 8

Zweitwohnsitze
Das Nassfeld bleibt ein Besucher-Magnet

Auch im Corona-Winter ist der Bezirk Hermagor für Zweiwohnsitze gefragt. Aktuell sind über 2.500 im Bezirk registriert. NASSFELD. Gäste wie Heimische freuen sich gleichermaßen, dass Seilbahnen, Lifte und Pisten auf dem Nassfeld trotz der rigorosen Pandemie-Einschränkungen sowie geschlossener Hotellerie und Gastronomie im heurigen Winter für die Skisportler offen sind. Betriebswirtschaftlich für die Unternehmer wohl kaum lukrativ, aber dennoch ein positives und solidarisches Signal für die Zeit...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Gäste sparen sich beim Kauf einer Tages- oder Halbtagesskikarte bis zu zehn Prozent.
2

Nassfeld
Skipass online und vergünstigt kaufen

Für Wintersportler, die ihren Skipass online kaufen, gewährt das Skigebiet Nassfeld aktuell bis zu zehn Prozent Ermäßigung. NASSFELD. Wintersportler sparen sich aktuell nicht nur Zeit sondern auch Geld: Beim Online-Kauf eines Skipasses für Kärntens größtes Skigebiet gewährt das Nassfeld eine Ermäßigung von zehn Prozent. Möglich macht das der neu installierte Online-Ticketshop (www.nassfeld.at/tickets). Ein Preis-Beispiel: Die Erwachsenen-Tageskarte kostet 43 Euro im Ticketshop und 47 Euro an...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Die Kärntner Helmut Winkler (Co-Trainer), Lisa Winkler (Physiotherpeutin) und Cheftrainer Fritz Coloini (von links) führen Österreichs Skibob-Nation als Trainerteam an.
9

Skibob
Drei Kärntner geben die Richtung vor

Der Österreichische Skibobverband (ÖSBV) trainiert mit seinem Nationalteam vorwiegend in Kärnten. Das Trainer-Team besteht aus Kärntnern. KÄRNTEN. Im Jänner 1951 fand das erste Skibobrennen der Welt in Kiefersfelden (Oberbayern/Deutschland) statt. Seit 1967 werden Weltmeisterschaften ausgetragen. Speziell in den 70er und 80er Jahren erlebte der Skibob-Sport ein Hoch. Eine Zeit, in der die Seebodnerin Hannelore Gigler auf ihrem Skibob fünf Weltmeistertitel gewann, zwei Mal den Gesamtweltcup...

  • Kärnten
  • Villach
  • Peter Tiefling
Auf dem Nassfeld, dem größten Skigebiet Kärntens, musste sich die Bergrettung gestern auf die Suche nach zwei vermissten Skifahrern begeben.

Alpine Notlage
Zwei Männer verirrten sich auf dem Nassfeld

Zwei Männer aus der Steiermark verließen am gestrigen Sonntag die offizielle Piste. Nachdem sie sich im freien Gelände verirrt hatten, setzten sie einen Notruf ab. NASSFELD. Den gestrigen Sonntag nutzten zwei Männer aus der Steiermark (34 und 18 Jahre) zum Skifahren auf dem Nassfeld. Gegen 10.30 Uhr verließen sie die offizielle Piste, um im freien Gelände weiterzufahren. Dabei verirrten sie sich jedoch im stark verschneiten und unwegsamen Gelände. Bergrettung Hermagor im Einsatz Nach über drei...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Im Skigebiet Nassfeld war am gestrigen Samstag eine Suchaktion im Gange.

Nassfeld
Zwei Skifahrer aus alpiner Notlage gerettet

Zwei Skifahrer aus Unterkärnten (20 und 18 Jahre) hatten gestern im freien Gelände die Orientierung verloren. Sie konnten gegen 18.15 Uhr unverletzt geborgen werden. NASSFELD. Am gestrigen Samstag vergnügten sich zwei Skifahrer aus Unterkärnten (20 und 18 Jahre) im Skigebiet Nassfeld. Gegen 17 Uhr mussten sie jedoch einen Notruf absetzen, weil sie sich in alpiner Notlage befanden. Dieser Notruf landete in der Landesalarm- und Warnzentrale. Die Skifahrer gaben an, dass sie im freien Gelände im...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Die „Nassfeld Buddys“ helfen, informieren und achten auf die Einhaltung der Covid-19-Vorgaben.
2

Skisaison
„Nassfeld Buddys“ im Einsatz für die Sicherheit

Die Ansprechpartner in Sachen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auf dem Nassfeld heißen „Nassfeld Buddys“. Sie helfen, informieren und achten auf die Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. NASSFELD. Kärntens größtes Skigebiet, das Nassfeld, darf sich über einen gelungenen Start in die Skisaison 2020/21 freuen. Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, sind eigens geschulte „Nassfeld Buddys“ im Einsatz. Was tun die „Nassfeld Buddys“?Damit sich Wintersportler trotz der momentanen Maßnahmen wegen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Das Winter-Wunderland Nassfeld präsentiert sich schon seit Wochen mit Naturschnee ohne Ende. Start ist am 24. Dezember.
7

Nassfeld
Christkind bringt offene Skipisten und Seilbahnen

Corona beendete im März die Skisaison jäh – und lässt auch den heurigen Neustart nur sehr zögerlich zu. Ein Lokalaugenschein der WOCHE Gailtal auf dem Nassfeld. NASSFELD. Ein echtes Kuriosum: Seit drei Wochen Naturschnee ohne Ende, tiefwinterliche Traum-Landschaft und wolkenlos blauer Himmel – und trotzdem mussten Skisportler und Seilbahn-Betreiber heuer auch auf dem Nassfeld, dem größten Skigebiet Kärntens, auf das Christkind warten, um bei optimalsten äußeren Bedingungen endlich das Skifahren...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Gailtal-Cup 2021: „Wir wollen den Cup auf alle Fälle veranstalten. Wir haben bis Ende März die Möglichkeit zu fahren", sagt Cup-Präsident Siegmund Astner.
2

Skisport
Der Gailtal-Cup soll auch im Corona-Winter stattfinden

Die Planungen für den Gailtaler Ski-Cup sind auf Kurs. Das erste Rennen ist für Mitte Jänner in Kötschach angesetzt. GAILTAL. Am 24. Dezember ist heuer nicht nur Weihnachten, sondern auch der Tag, an dem die Kärntner Skilifte ihren Betrieb wieder aufnehmen dürfen. Es ist auch der Tag, an dem die Gailtaler Nachwuchsskiläufer frühestens ihre Rennmaschinen anschnallen und sich zu Trainingszwecken aus den Starthäusern hinauskatapultieren können. Neuer Start-TerminDas haben Siegmund Astner,...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Tiefling
Im Bezirk Hermagor drohen umstürzende Bäume (Archivfoto).

Aktuelle Wetterlage
Straßen im Bezirk Hermagor gesperrt

Die Bezirkshauptmannschaft gibt bekannt, welche Straßen im Bezirk Hermagor aktuell gesperrt sind und wo Kettenpflicht herrscht. BEZIRK HERMAGOR. Die Bezirkshauptmannschaft Hermagor gab soeben bekannt, dass wegen der aktuellen Wetterlage folgende Straßen und Gebiete derzeit gesperrt sind: die B 110 über den Gaibergsattel wegen der Gefahr umstürzender Bäume, der Plöckenpass und das Lesachtal, jeweils wegen Lawinengefahr. Mit weiteren Behinderungen zu rechnen Kettenpflicht besteht für das...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Befürchtungen für das Wochenende: Bäume und große Äste können unter der Schneelast brechen, Straßen und Schienenwege unpassierbar werden (Archivfoto).

Gailtal
Plöckenpass und Lesachtal gesperrt

Die anhaltenden Schneefälle haben im Bezirk Hermagor Folgen: Nassfeld, Kreuzberg, Gailberg und Windische Höhe sind ausschließlich mit Schneeketten passierbar. GAILTAL. Die angekündigten Wetterprognosen, die bereits am gestrigen Freitag eine offizielle Wetterwarnung des Landes Kärnten zur Folge hatten (siehe Artikel), treten ein und haben wirken sich auf den Verkehr im Bezirk Hermagor aus. Der Bereitschaftsdienst der Bezirkshauptmannschaft Hermagor gab heute Morgen in einer Aussendung bekannt,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Bei entsprechenden Minusgraden kann auch ohne Frau Holles Hilfe die Beschneiung auf dem Nassfeld beginnen.
1 2

Nassfeld
Die Skipisten sind bereits in ein weißes Kleid gehüllt

In der Nacht von gestern auf heute hielt der Winter auf dem Nassfeld Einzug. 460 Schneekanonen und -lanzen sind einsatzbereit. NASSFELD. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hielt der Winter auf dem Nassfeld, mit rund 300 Hektar Pistenflächen Kärntens größtes Skigebiet, Einzug. 460 Schneekanonen und -lanzen sind nun einsatzbereit. Bei entsprechenden Minusgraden kann die Beschneiung auch ohne Frau Holles Hilfe beginnen. Saison-Start nach Lockdown erhofft Wegen des Corona-Lockdowns ist auch...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde zur ambulanten Behandlung in die Gailtal-Klinik gebracht.

Unfall
Kleintransporter überschlug sich auf dem Nassfeld

Ein Mitarbeiter der Bergbahnen rutschte gestern mit seinem Kleintransporter rund 170 Meter die steil abfallende und regennasse Piste hinab. HERMAGOR. Am gestrigen Dienstag ereignete sich im Gemeindegebiet von Hermagor gegen 12 Uhr ein Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kam auf dem Nassfeld ein 25-jähriger Arbeiter der Bergbahnen in einem Kleintransporter in Schlanitzen auf der Piste (Talabfahrt Nassfeld) vom Weg ab. Das Fahrzeug rutschte rund 170 Meter die steil abfallende und...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Auf dem Nassfeld, dem größten Skigebiet Kärntens, ist man für den bevorstehenden Corona-Winter bestmöglich vorbereitet.
6

Nassfeld
Winter-Start mit Disziplin und verhaltenem Optimismus

Im Skigebiet Nassfeld laufen derzeit intensive Vorbereitungen für den Start in die bevorstehende Skisaison. NASSFELD. Der Winter-Tourismus im Gailtal startet coronabedingt mit einigen Fragen und Ungewissheiten in die Saison 2020/21. Die Berge und Almen in der Karnischen Region waren im Sommer 2020 – trotz oder wegen Corona – sehr gefragte Touristen-Ziele. Die Tourismus-Wirtschaft würde sich nun auch für die Winter-Saison ähnlich positive Entwicklungen wünschen, aber es gibt viele offene Fragen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Baugenehmigung vorhanden, jetzt geht's wirklich los: Investor Dennis Kerssen mit Bürgermeister Siegfried Ronacher und Schlanitzenalm-Obmann Hans-Peter Bock (von links)
7

Nassfeld
Grünes Licht für Tourismus-Investition

Baustart auf der Schlanitzenalm auf dem Nassfeld für Tourismus-Projekt „Adventure Apartments“: Dennis Kerssen investiert fünf Millionen Euro. NASSFELD. Schon als Kind und Jugendlicher verbrachte der Niederländer Dennis Kerssen mit seinen Eltern regelmäßig Winter-Urlaube auf dem Nassfeld. Inzwischen stellte der 35-jährige Unternehmer mit seinen Investitionen in die Feriendörfer Jenig und Rattendorf die Umsetzung realistischer Visionen bereits eindrucksvoll unter Beweis. Bauarbeiten begonnen Nun...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Im „Franz Ferdinand Mountain Resort“ darf das Bike mit ins Zimmer. Für Bike und Sportausrüstung ist ein eigener Bereich vorgesehen.
1

Hermagor
Mit dem Bike direkt ins Zimmer fahren

Der E-Bike-Trend führt zu einer starken Nachfrage im Tourismus: Eines von 38-Bike-Hotels in Kärnten ist das „Franz Ferdinand Mountain Resort“ in Jenig. HERMAGOR. Urlaube mit dem eigenen Rad – ob Mountainbiker, E-Biker, Genuss-Biker oder sportliche Downhiller – erfreuen sich vor allem in den herbstlichen Monaten steigender Beliebtheit. Zu diesem Schluss kommt das auf Mountainbike-Urlaube spezialisierte Portal mtb-hotels.info (siehe „Zur Sache“ unten). Buchungen steigen Auch Hotels und...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Ein neues Konzept führt das ganzjährige Tourismus-Angebot vom Berg bis zum See im Bezirk Hermagor und im benachbarten Italien zusammen.
3

Bezirk Hermagor
Neue Tourismus-Marke vereint Berge und Seen

Die Region NLW (Nassfeld-Pressegger See/Lesachtal/Weissensee) tritt nun als „World of Mountains & Lakes“ auf – grenzüberschreitend mit Tarvisio/Val Canale. HERMAGOR. Worüber die WOCHE Gailtal bereits Mitte Juli berichtete (siehe Artikel), ist nun offiziell: Die Region NLW (Nassfeld-Pressegger See/Lesachtal/Weissensee) startet mit einem modernen und ganzjährigen Angebots- und Produktkonzept mit dem Titel „World of Mountains & Lakes“. Corona-Zeit genützt „Wir haben die Chance, die Corona...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Der Fuchs muss durch eine offene Balkontüre in das Hotelzimmer am Nassfeld gekommen sein. Er biss ein dreijähriges Mädchen in den Fuß.

Nassfeld
Fuchs biss Mädchen (3) in den Fuß

Der Fuchs muss durch eine offene Balkontüre in das Hotelzimmer am Nassfeld gekommen sein. Er biss ein dreijähriges Mädchen in den Fuß. HERMAGOR. Im Juli gab es schon einen ähnlichen Fall (mehr dazu hier) … Am 16. August gegen 3 Uhr in der Nacht stieg wieder ein Fuchs durch eine offen stehende Balkontüre eines ebenerdig gelegenen Zimmers eines Hotels am Nassfeld. Er biss ein dreijähriges Mädchen aus dem Bezirk Klagenfurt Land, das dort mit den Eltern schlief, vermutlich zweimal in den Fuß. Die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Vanessa Pichler
Bei einem Sturz mit dem Mountainbike verletzte sich heute eine Frau schwer.

Mountainbike
26-jährige Urlauberin stürzte am Nassfeld

Eine Urlauberin aus Wien zog sich heute Mittag bei einem Sturz mit dem Mountainbike schwere Verletzungen zu. NASSFELD. Eine 26 Jahre alte Urlauberin aus Wien kam heute Mittag mit ihrem Mountainbike auf dem Nassfeld aus Eigenverschulden zu Sturz. Sie verletzte sich dabei schwer. Unbeteiligte Passanten brachten die Frau in einem PKW zu ihrem Hotel, ehe die Rettung sie in das Landeskrankenhaus Villach transportierte.

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Die digitale Informationsdrehscheibe führt das touristische Angebot im Sommer und im Winter grenzüberschreitend zusammen.
2

A1-Innovationsaward
Die digitale Welt der Berge und Seen

Der Kommunikationsanbieter A1 schreibt in Kooperation mit der WOCHE Kärnten den Innovationsaward aus. Bewerben wird sich auch die NLW Tourismus Marketing GmbH aus Hermagor mit dem grenzüberschreitenden Projekt „World of Mountains and Lakes“. HERMAGOR. Die Corona-Pandemie zeigt, dass vor allem kleine und mittlere Unternehmen in Krisen-Zeiten innovativ und einfallsreich sind, um wirtschaftlich zu bestehen. Genau diese Betriebe holt nun der Kommunikationsanbieter A1 vor den Vorhang: Gemeinsam mit...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
 Ausblick beim Ausstieg vom Däumling
17 18 39

Adrenalin garantiert
Däumling Klettersteig und Gartnerkofel

Das Kletterparadies Nassfeld bietet eine einzigartige Attraktion: der Klettersteig „Däumling“, der frei zugänglich im Gartnerkofelmassiv liegt. Der versicherte Klettersteig  hat eine Länge von 500 Metern. Um den höchsten Punkt des „Däumlings“ zu erreichen, müssen Bergfexe 150 Höhenmeter überwinden. Von dem Pfad hinauf auf das Dach des Felsturms haben die Felsstürmer einen großartigen Ausblick auf die Karnischen und die Julischen Alpen. Neben der schönen Aussicht wartet der neue Klettersteig...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Caro Guttner
10 12 6

Naturjuwel - Bodensee

Der Vordere und Hintere Bodensee ist einer der wenigen übriggebliebenen Zeugen der letzten Eiszeit. Die beiden Seebecken wurden von einem Gletscher überfahren, der am Seeboden eine Grundmoräne hinterließ. Auf halber Strecke Richtung Nassfeld breitet sich im so genannten Pfaffenschwand östlich der Naßfeld- Bundesstraße ein Plateau aus, auf welchem sich hintereinander zwei Seen befinden, der Große (Vordere) und der Kleine (Hintere) Bodensee. Es lohnt sich, auf dem Weg, auf das Nassfeld am...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Caro Guttner
Namensgeber Armin Assinger mit den Tagessiegern 2020: Bernhard Jank und Alina Grischnig
42

Sport
Schlag das Ass 2020

Das bereits elfte längste Skirennen der Welt wird in der Kategorie „Frühlings-Skilauf“ in Erinnerung bleiben. NASSFELD (jost). Nachdem am Freitag-Abend der erste „Nassfeld Mountain Night Sprint“ noch bei nebeligem Wetter ausgetragen wurde, präsentierte sich das Nassfeld am Samstag für „Schlag das Ass“ frisch verschneit und wolkenlos kristallklar bei besten Bedingungen. 350 Hobbyathleten aus zehn Nationen sowie zahlreiche Promis machten sich auf die Jagd nach der legendären „Nassfeld Trophy“....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Das Skirennen geht bereits zum elften Mal über die Bühne.

Nassfeld
Das längstes Skirennen der Welt kommt wieder

Das mittlerweile legendäre Skirennen "Schlag das Ass" findet wieder am Nassfeld statt. NASSFELD. Vor mittlerweile fast zwölf Jahren hatte Armin Assinger die Vision von einem Skirennen, das es in dieser Art noch nie gegeben hatte und stieß bei der KIG Karnische Incoming GmbH auf offene Ohren. Im Rahmen dieses besonderen Skirennens sollten Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, sich mit Armin Assinger zu messen. Das Konzept ging bald in Umsetzung und so findet es heuer bereits zum 11. Mal am...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Lara Piery
Ideale Schneebedingungen herrschen derzeit auf nahezu allen Skipisten im Gailtal.

Nassfeld
Die Auswirkungen spürt man extrem

Ein Name bestimmt die Nachrichten: Corona. Wie wirkt sich das auf den Tourismus hier bei uns aus? GAILTAL. "Wir machen unseren Job so wie bisher auch", sagt Markus Brandstätter, Geschäftsführer der NLW Tourismus Marketing GmbH und Leiter des Info- und Servicecenters des Tourismusverbandes in Hermagor. Aber: Auch wenn es bislang keine Krankheitsfälle in Sachen Corona in Kärnten und in der Region gibt, die Angst ist auch hier teilweise spürbar. ItaliennäheNicht zuletzt die Nähe zu Italien, wo...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Nicole Schauerte

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.