23.05.2016, 13:28 Uhr

Neuer Pächter für das Waldbadstüberl in Wölbling

Seniorenbund-Obmann Karl Sagl, Bürgermeisterin Karin Gorenzel, Vizebgm. Reinhold Tischer, VP-Wölbling Klubobmann gfGR Peter Hießberger, Waldbadstüberl-Wirt GR Franz Stoll, VP-Parteiobmann GR Manuel Erber, GR Karin Graf, Anita Stoll, GR Marlene Müllner (Foto: Sonja Hießberger)

GR Franz Stoll ist der neue Pächter des Waldbadstüberls

WÖLBLING. Die Freizeitmöglichkeiten in der Marktgemeinde Wölbling sind vielfältig. Vor allem im und um das Waldbad ist stets viel los. Das Waldbadstüberl hat seit Mai einen neuen Pächter.
Am 13. Mai 2016 eröffnete der neue Pächter, Gemeinderat Franz Stoll, das Waldbadstüberl. Dieses wird nicht als Gasthaus mit Mittagsmenü oder großer Speisekarte geführt sondern als Bad-Kantine mit kleinen warmen und kalten Speisen. Die Öffnungszeiten sind im Juli und August von Montag bis Freitag von 11 bis 22 Uhr und Samstag/Sonntag von 9 bis 22 Uhr. Im Mai, Juni und September sind Montag und Dienstag Ruhetage, von Mittwoch bis Freitag ist von 15 bis 22 Uhr und Samstag/Sonntag von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Bei der Eröffnung (siehe Foto) wünschten Bürgermeisterin Karin Gorenzel, Vizebürgermeister Reinhold Tischer, Gemeinderäte und Vertreter der Vereine Franz Stoll alles Gute und viel Geschäftserfolg mit dem Waldbadstüberl.
Das Waldbad selbst hat jedes Jahr bei Schönwetter von Anfang Mai bis Anfang September von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Es gibt ein 25-Meter-Becken und ein Kinderbecken mit Kinderrutsche. Die Becken werden mittels ca. 200 m² großer Solaranlage auf eine Durchschnittstemperatur von 23 Grad Celsius erwärmt. Die große Liegewiese lädt zum Verweilen ein, für aktive Besucher gibt es Tischtennistische, Riesenschach und eine Pit-Pat-Anlage. Kleinere Gäste erfreuen sich an Kinderspielgeräten. Weitere Freizeitmöglichkeiten finden sich im umliegenden Freizeitzentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.