12.03.2016, 12:26 Uhr

Atelierabend 2016 im Gymnasium Horn

Auch die Absolventen Johanna Angelmayr, Tobias Witzmann und Marlene Pökl haben ihrer Schule gern einen Besuch abgestattet.
Am 11. März hat der Atelierabend im Gymnasium Horn das vollbracht, was wohl für viele undenkbar erscheint: Zahlreiche Kinder und Jugendliche sind gerne in die Schule gegangen. Einen Abend lang haben die Schüler dann ihre Talente präsentiert. Gesang, Tanz, Akrobatik, Schauspielerei – Durch dieses bunte Programm kam nicht nur bei den stolzen Eltern eine Menge Freude auf. Mit besonders viel Engagement haben sich, wie bei so vielen schulischen Projekten, Peter und Brigitta Schnaubelt maßgeblich an der Planung beteiligt. Auch der Direktor Michael Ableidinger dürfte stolz gewesen sein, dass das Gymnasium Horn so viele Jungtalente birgt. Natürlich wurde außerdem an das kulinarische Wohl der Gäste gedacht: Traditionell versorgte eine Klasse die Besucher mit Kuchen, Aufstrichbroten, Muffins und kühlen Getränken.

Alle Jahre wieder kommt es beim Atelierabend zu einer Talentsuche im besonderen Rahmen. Egal ob auf eigene Initiative einzelner Schüler oder geleitet durch das Lehrpersonal, alle Programmpunkte konnten vollends überzeugen. Selbst der lehrreiche Aspekt wurde nicht gänzlich außer Acht gelassen wie die französische Castingshow der 6b zeigte. Wie auch immer, das Gymnasium konnte problemlos ein lockeres Ambiente schaffen, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam. Schule kann eben doch auch Spaß machen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.