23.03.2016, 11:00 Uhr

Dakota Reich erneut Vize-Europameisterin

Dakota Reich und Marco Lang zeigten beeindruckende Leistungen. (Foto: Foto: privat)
IMST. Wie schon bei der Kraftdreikampf-Europameisterschaft 2015 holte die Imsterin Dakota Reich nun auch bei der RAW-EM 2016 in Tartu/Estland, den Vize-Europameistertitel sowie die Goldmedaille im Kreuzheben und Bronze im Bankdrücken.

Happy End

Dabei sah es anfangs für die Kader-Athletin aus dem Junior's Gym Imst ganz und gar nicht gut aus. Völlig unerwartet schaffte sie nur den ersten von drei Kniebeugen-Versuchen und ging daher lediglich als Gesamtsechste zum Bankdrücken. Mit Bronze im Bankdrücken verbesserte sie sich jedoch bereits auf den dritten Platz und mit einem klaren Sieg in ihrer Spezial-Disziplin Kreuzheben verdrängte sie dann sogar noch im letzten Versuch die letztjährige Europameisterin Krystsina Shlykovich aus Weiß-Russland vom zweiten Platz, und holte damit den Vize-Europameistertitel hinter der Finnin Heini Lipponen.

Junior's Gym-Kollege Marco Lang startete kurz darauf erstmals für das Nationalteam und erkämpfte in Tartu den vierten Gesamtrang in der Klasse -120 kg. Leider verpatzte er seinen letzten Versuch im Kreuzheben, welcher ihm die Bronze-Medaille in dieser Disziplin gebracht hätte, mit einem für ihn eigentlich problemlosen Gewicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.