10.05.2016, 23:47 Uhr

Josefstädter schreibt eine Rockoper

Stehen seit neun Jahren gemeinsam auf der Bühne: Gitarrist Severin Trogbacher (l.) und Hubert von Goisern. (Foto: Marchant)

Gitarrist Severin Trogbacher veröffentlicht sein neues Werk "Flow"

JOSEFSTADT. Insgesamt sechs Monate hat Musiker Severin Trogbacher an seiner Rockoper "Flow" komponiert. "Die Uraufführung erfolgte mit einem 40-köpfigen Orchester sowie 70 Kindern aus dem Chor Pappalatur", sagt der 33-Jährige, der seit neun Jahren als Gitarrist von Hubert von Goisern tätig ist.

Gewidmet ist das Werk dem heiligen Florian. "Er war ein absolutes Vorbild. Vor allem beim Thema Zivilcourage können sich die Menschen an ihm orientieren", so Trogbacher, der sich seine musikalischen Inspirationen vor allem im Piaristenviertel holt. Ein großes Ziel verfolgt der Berufsmusiker noch. "Eine Aufführung meiner Rockoper in Wien wäre ein absoluter Traum", so der Musiker, der bereits mit sechs Jahren das Geigenspielen erlernte. Hörproben sowie Bestellmöglichkeiten gibt es im Internet unter www.severintrogbacher.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.