08.06.2016, 12:30 Uhr

Pergola für das SOS-Kinderdorf

Philips Mitarbeiter erledigten wichtige Aufgaben im Kinderdorf.

MOOSBURG. Im Zuge der Initiative "Verantwortung zeigen" erledigten die Mitarbeiter der Firma Philips notwendige Arbeiten im Außenbereich des SOS Kinderdorfs in Moosburg. Im Einsatz standen sieben Philips-Angestellte.

Zehn Stunden im Einsatz

"Wir sind schon das sechste Mal bei dem Projekt Verantwortung zeigen dabei und sind schon zum vierten Mal im SOS Kinderdorf im Einsatz", erzählt Teamleiter Michael Wimmer. Die arbeitsintensivste Aufgabe war die Errichtung einer Pergola auf der Terrasse eines der Häuser. "Wenn sie dann noch mit wildem Wein überwuchert ist, wird sie einen tollen Sonnenschutz darstellen", ist Wimmer überzeugt. Das Philips-Team musste auch die Schaufel schwingen. Es galt eine Hecke zu versetzen und eine Stiege an einer Böschung zu errichten. Zum Abschluss wurde in einem der Häuser ein neuer Boden verlegt. "Wir haben fast zehn Stunden im SOS Kinderdorf gearbeitet, bis alle Bauprojekte abgeschlossen waren", erzählt Wimmer. Der Teamleiter sieht in der Initiative Verantwortung zeigen zwei Vorteile für die Unternehmen. "Einerseits kann man sich sozial engagieren und andererseits ist die Arbeit außerhalb des Unternehmens auch eine Art Teambuilding", erklärt Wimmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.