27.07.2016, 14:00 Uhr

Ein Bariton für alle Fälle

(Foto: Andreas Edler)
KLOSTERNEUBURG. Im Bajazzo feiert er als „Tonio/Taddeo“ heuer sein zehnjähriges Bühnenjubiläum bei der operklosterneuburg: Staatsopernsolist Clemens Unterreiner. Am Montag präsentierte er sein Buch „Ein Bariton für alle Fälle – Vom Blindflug zum Höhenflug“ in der Sala terrena des Stifts mit heiteren Anekdoten vom Leben auf, hinter und fernab der Bühne.
Von einer plötzlichen Erblindung in der Kindheit über fehlgeschlagene Aufnahmeprüfungen, seinem Debüt an der Staatsoper mit nur einem Wort bis hin zur Rettung einer Premiere ohne Proben handelt das Buch, Amüsantes aus dem Opernbetrieb und hilfreiche Tipps für junge SängerInnen haben ebenso Platz wie ein kritischer Blick auf den Sängeralltag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.