12.05.2016, 09:24 Uhr

"Manege frei" im Kindergarten

Die Kleinsten aus der Igelgruppe bereiten sich ebenfalls für den Auftritt vor: Pädagogin Christa bereitet ihre Schützlinge aus der Igelgruppe für den großen Auftritt vor: Magdalena und Pauline, Jakob und Julius (Foto: Brandtner)
KLOSTERNEUBURG (red.) Die Aufregung war groß vor dem großen Auftritt: Die kleinen Stars ganz groß – in der Manege. Vor allem auch ob das Wetter halten wird, so dass die Veranstaltung wie geplant im Garten stattfinden kann. Jedes Jahr lädt der Kindergarten der Käferkreuzgasse die Eltern, Großeltern und Verwandten zu einem gemeinsamen Vormittag ein, wo die Kinder ihre Talente und Künste darbieten können. Das diesjährige Familienfrühstück, stand ganz im Zeichen von Artisten, Tiere und Attraktionen. Durch das Programm führten die zwei bezaubernden Zirkusdirektorinnen Laura Sophie und Helena (beide Vorschulkinder). Mit tosendem Applaus und Liedern wurden die Clowns, die Dompteure mit den Elefanten und Giraffen begrüßt. Wie im „großen Zirkus“ durften auch hier Zauberer, Zirkuspferde und gefährliche Tiger, die durch einen brennenden Reifen sprangen, nicht fehlen. Monatelanges Training konnte man erkennen, da die Darbietungen exzellent und reibungslos aufgeführt wurden.
Die „stärksten Männer der Welt“ übten sich im Gewichte heben, eine „der stärksten Frauen“ oder war’s doch ein Fräulein konnte sogar eine „Eisenstange“ brechen. – Dies war eine besondere Aufregung für alle. Der Abschluss der Vorstellung waren zwei eigens einstudierte Tänze der Jippikids, unter der professionellen Leitung von der ausgebildeten Kinder- und Jugendtrainerin Christine Aiwasian. Die Mädchen tanzten rhythmisch zu besonders anmutiger Musik, die Buben machten rund um Fackeln ihre tänzerischen, ja sogar akrobatischen Bewegungen. Die feuerpolizeilichen Auflagen wurden erfüllt, es waren Fackeln aus Papier, trotzdem sehr spektakulär. Nach so viel Bewegung und Action wurde seitens der Leitung des Kindergartens, derzeit vertreten durch Sandra List, zu einem umfangreichen Buffet eingeladen, welches von Groß und Klein gestürmt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.