18.06.2016, 00:00 Uhr

Lions Club: Ein Frauen- und Männerclub

Eine kleine Familie: Die Frauen stehen allesamt voll im Berufsleben und helfen mit dem Lions Club auch anderen Familien. (Foto: Eder)
KLOSTERNEUBURG. Der Lions-Club "Klosterneuburg Futura" wurde im Jahr 2007 aus einer Mütterrunde heraus gegründet. Die Motivation war es, dass es allen 24 Gründungsmitgliedern finanziell gut ging und alle gesunde Kinder haben. "Daher wollten wir ein wenig unser Glück hilfreich einsetzen und der Gesellschaft vor allem in Klosterneuburg und Umgebung etwas zurückgeben", erzählt Gründungspräsidentin Katharina Danninger.
Der Verein wurde explizit nur aus Frauen gegründet, obwohl es natürlich auch gemischte Lions-Clubs gibt. In Klosterneuburg entstand somit auch ein zusätzlicher Lions-Club – Den Herren-Club. Doch auch der Frauen-Lions hat ein Ehrenmitglied: Johanna Mikl-Leitner.
"Unser Verein konzentriert sich auf unbürokratische Hilfe sowohl in Sach- als auch in Geldleistungen. Wir unterstützen einzelne bedürftige Familien, Kinder und Frauen, aber auch Projekte in Volksschulen, wie zB die Möwe", so Danninger. Dieses Projekt schult Lehrpersonal als auch Schüler, wie Missbrauch erkannt wird, beziehungsweise, dass es auch wichtig ist, darüber zu sprechen. Der Hauptfokus des Club liegt aber speziell auf Familien, Kinder und Frauen in und um Klosterneuburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.