22.06.2016, 11:16 Uhr

Hilfsbereites Langenzersdorf

Gertrude Martinetz und Peter Schawerda übergeben den Scheck an Vizebürgermeister Waygand (li) und Bürgermeister Arbesser (re). (Foto: privat)

Spende für Flüchtlingskinder in Langenzersdorf

LANGENZERSDORF. Die Veranstalter des Diavortrages über Syrien, Gemeinderätin Gertrude Martinetz und Peter Schawerda von der "Initiative Langenzersdorf", freuten sich sehr, der Gemeinde einen Spendenbetrag von über 3.000 Euro übergeben zu können. Mit diesem Geld werden Flüchtlingsfamilien in der Hanakgemeinde unterstützt, die sich wegen ihrer geringen finanziellen Mittel die Ausgaben für Schulausflüge, Nachmittagsbetreuung, Fahrtkosten und vieles mehr kaum leisten können. Bürgermeister Andreas Arbesser und Vizebürgermeister Josef Waygand bedankten sich bei den Veranstaltern, die stellvertretend für die vielen hilfsbereiten Langenzersdorfer stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.