27.06.2016, 11:37 Uhr

Theater mit beschränkter Haftung

In der letzten Woche vor der Premiere wird in der Scheune oder auf der Hofbühne jeden Tag intensiv geprobt.

Theatergesellschaft Geitzendorf spielt ab 1. Juli "Die Lokalbahn" am Bio-Bauernhof Forstner

GEITZENDORF. Der Bürgermeister einer Kleinstadt kann den gewünschten Verlauf der neuen Bahnstrecke nicht durchsetzen, wird aber trotzdem von den Bürgern auf Grund seines resoluten Auftretens beim Minister als „Volksheld“ gefeiert. Im Verlauf der Handlung entpuppen sich vermeintliche mutige Helden oder Heldenverehrer als klägliche Versager, die sich aus lauter Rücksichtnahme und Konfliktangst lächerlich machen. Ludwig Thomas Komödie "Die Lokalbahn" wird in Geitzendorf 21 Open Air beziehungsweise bei Schlechtwetter unter dem Stadeldach aufgeführt.
Premiere ist am 1. Juli um 20 Uhr. Die weiteren Aufführungstage: 2. und 3. Juli sowie 8., 9. und 10. Juli, jeweils um 20 Uhr.
Bei Schlechtwetter sollten trotz der Überdachung unbedingt Decken und Regenschutz mitgenommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.