21.06.2016, 09:01 Uhr

Tennis & Squash wird zu Padel

Spieler des UTC Rot-Weiss Bisamberg spielen international schon ganz vorne mit.

UTC Rot-Weiss Bisamberg bietet neben Tennis drei neue Padel-Courts

BISAMBERG. Bei Padel handelt es sich um dem Tennis ähnliche, beziehungsweise davon abgeleitete Spiele, die auf kleineren Feldern mit kurzen Schlägern ohne Bespannung gespielt werden. Der Ursprung des Namens Padle-Tennis bezieht sich auf die Ähnlichkeit der früher hauptsächlich aus Holz gefertigten Schläger zum Kanu-Paddeln.
In den meisten spanischsprachigen Ländern ist Padel längst ein Volkssport. Wer allerdings einem Österreicher die Frage stellt, ob er mit ihm Padel spielen geht, wird sich der Befragte bestenfalls auf eine Ruderpartie in den Donauauen vorbereiten. Außer der Befragte lebt in oder um Bisamberg. Dort nämlich kann diesem trendigen Sport auf der rundum erneuerten Sportanlage in beziehungsweise auf drei modernen Padel-Courts gefrönt werden.
Die Geschäftsführer Harald Denk und Eduard König der Sportanlage Bisamberg sehen im Padel-Tennis keine Alternative zum Tennis sondern eine eigenständige Sportart mit erhöhtem Spaßfaktor.
Infos finden Sie hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.