12.09.2016, 09:06 Uhr

Langenlois: Drei runde Geburtstage im Sgraffitohaus

Geburtstags"kind" und Dixieland-Fan Alarich Weingartner (rechts) mit Wolfgang Friedrich.

LANGENLOIS - Drei runde Geburtstage auf einmal wurden am 10. September 2016 im Langenloiser Sgraffitohaus der Familie Weingartner gefeiert – zusammen 170 Jahre.

Die eigentlichen Geburtstage lagen schon ein paar Wochen zurück, doch jetzt waren alle beisammen, um so richtig zu feiern: Alarich Weingartner beging seinen 80. Geburtstag, Sohn Gerfried Weingartner seinen 40. und Stefan „Steven“ Hrubala, ein guter Freund der Familie aus Washington, der während seines Jura-Studiums eine Zeitlang bei den Weingartners gewohnt hatte, seinen 50.

Alarich Weingartner hatte sich für seinen 80. Geburtstags keine Kreuzfahrt gewünscht und auch keine 5-Sterne-Gala-Feier, sondern ein Fest im Hof des Sgraffitohauses – mit Familie und Freunden, mit Jung und Alt, und vor allem mit Wolfgang Friedrich und seiner Dixieland-Band. Weingartner ist mit Friedrich freundschaftlich verbunden und ein großer Fan des Musikers und seiner Band. Und so spielten die Musiker gegen 15 Uhr auf und unterhielten die etwa sechzig Gäste den Nachmittag über mit Dixieland vom Feinsten. Und auch am Abend war die Stimmung bestens: Bis kurz vor Mitternacht wurden die Geburtstage gefeiert. Für die Stadt Langenlois kamen die Gemeinderäte Josef Hausmann und Georg Samek, um zu gratulieren und die Glückwunsche von Bürgermeister Hubert Meisl zu überbringen. Ehefrau Marianne Weingartner: „Es war ein tolles Fest, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.