25.08.2016, 11:18 Uhr

Manfred Körner stellt ab 1. September seine Arbeiten aus

Manfred Körner, geb. 1950 in Wien, betreibt seit einigen Jahren eine Galerie im Stadtteil Rehberg. Seine Bilder zeichnen eine große Akribie und Genauigkeit aus. Der Betrachter begibt sich in die gemalte Welt nicht existenter Räume und hat die Möglichkeit, so manches Geheimnis seiner Symbole und Metaphern zu lüften. Die Vernissage findet am Donnerstag, 1. September, 19 Uhr, statt. die Ausstellung ist während der Bibliotheksöffnungszeiten (Montag, Mittwoch, Freitag, 9-18 Uhr, Dienstag, Donnerstag, 14-18 Uhr) bei freiem Eintritt zu sehen. www.manfred-koerner-art.com
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.