15.03.2016, 11:23 Uhr

MARIANDL mit über 30 Millionen Euro Umsatz im ersten Jahr

In Kooperation mit der Miss Austria Corporation sahen die MARIANDL-Kunden mehrere Shows der Extraklasse. (Foto: Mariandl)
Bilanz 2015: Neues Shopping-Center ist voll auf Kurs

KREMS. Nach der Eröffnung im April 2014 hat das neue Kremser Shopping-Center 2015 nun sein erstes volles Betriebsjahr mit erfreulichen Zahlen abgeschlossen und erfreut sich vom ersten Tag an großer Beliebtheit bei den Kunden. „Das MARIANDL zählte im ersten vollen Betriebsjahr über 2 Millionen Besucher und erreichte einen Verkaufsumsatz von deutlich über 30 Millionen Euro. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen“, bestätigt Mag. Marcus Wild, CEO des Betreibers SES Spar European Shopping Centers. Und MARIANDL Center-Manager Egbert Holz fügt hinzu: “Unseren Shoppartnern ist es gelungen, Qualität zu transportieren und damit sehr viele Stammkunden zu gewinnen. Vor allem das Zugpferd Interspar und der Sportanbieter Hervis haben sich zu besonders starken Magneten entwickelt. Nirgendwo sonst in Krems gibt es eine derart geballte Angebotsvielfalt.“

Das Shopping-Center MARIANDL an der Wiener Straße in Krems wurde im April 2014 teileröffnet, Mitte Oktober war dann auch der LEINER-Umbau abgeschlossen.
Das Center erfreut sich sehr großer Beliebtheit, wie die Besucherfrequenzzahlen zeigen: Über zwei Millionen Kunden haben im abgelaufenen Jahr das MARIANDL besucht.

Shopping-Center-Brückenschlag
Aus der Zusammenarbeit mit dem nebenliegenden Bühl-Center hat sich eine äußerst positive Partnerschaft entwickelt. Die MARIANDL-Brücke als Verbindung mit dem nebenan liegenden Bühl-Center kann daher als einzigartig gesehen werden. Zwei üblicherweise konkurrierende Center-Betreiber gönnen sich gegenseitig erhöhte Kundenfrequenz und den Nutzen daraus haben vorwiegend die Kunden. Trockenen Fußes können MARIANDL- und Bühl-Besucher bei ihrer Shopping-Tour unter insgesamt 80 Shops und 1.500 Parkplätzen wählen. Gemeinsam bietet der Standort die geballte Shopping-Kompetenz und zieht so viele Besucher nach Krems.

Verkaufsboom bei Einkaufsgutscheinen
Ein weiterer Teil der Kooperation ist der beliebte gemeinsame Shopping-Gutschein. Die Attraktivität des gemeinsamen MARIANDL-BÜHL-Einkaufsgutscheins im Wert von je 10 Euro brachte im vergangenen Jahr eine Verkaufssteigerung im zweistelligen Prozentbereich. Durch die Riesenauswahl in zwei Shoppingwelten bieten diese Einkaufsgutscheine für die Beschenkten eine besonders hohe Wertigkeit.

Qualität und Erfolg durch Branchenleader
Mit INTERSPAR, Leiner, C&A, Hervis, CCC Schuhe, Fussl und dem Genuss.Spiel als Magnetbetriebe kann das MARIANDL bei seinen Kunden punkten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.