06.06.2016, 10:52 Uhr

Vor 100 Jahren - Vom Weine und über einen Loiser Fenstersturz

Langenlois. Bisher hat sich der Weinstock recht schön entwickelt. Die letzte Zeit allerdings war der Blüte nicht günstig. Am 17. Juni hatten wir einen leichten Reif, der jedoch nicht schadete. Aber in der letzte Woche gab es wiederholt Gewitter mit bedeutenden Niederschlägen. In einzelnen Rieden machen die Würmer, auch die Peronospora tritt bereits auf. Letzteres ist umso bedauerlicher, da wenig Kupfervitriol vorhanden ist. Der Preis des Heurigen beträgt K 1.20 bis K 1.30.

In der vergangenen Woche wurde ein Mann aus Schiltern vom hiesigen Bezirksgerichte wegen Gewalttätigkeit verurteilt. Als er das Urteil vernahm, geriet er in Wut, eilte fort und stürzte sich vom 1. Stock des Rathauses auf das Straßenpflaster herab. Er zerschnitt sich allerdings die hände, sonst aber hat er keinen Schaden genommen. Die Blutspuren sind an der Mauer noch sichtbar. Vielleicht wollte der Mann den Prager Fenstersturz nachmachen, sein Name deutet darauf hin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.