29.04.2016, 08:47 Uhr

Ausflug ins Kulturland Burgenland

Kulturlandesrat Helmut Bieler, Tourimuslandesrat Alexander Petschnig, Tourismusdirektor Mario Baier und Kulturmanager Wolfgang Kuzmits sowie die IntendantInnen der burgenländischen Festivals und Sommertheater luden zur Präsentation ins Odeon Theater. (Foto: Andreas Tischler)

Der Festivalsommer 2016 bietet ein vielfältiges und spannendes Kulturprogramm

WIEN/EISENSTADT. Intendanten und Kulturschaffende aus dem Burgenland versammelten sich im Odeon Theater in Wien, um den burgenländischen Festivalsommer zu präsentieren.

Bühne Burgenland

Kulturlandesrat Helmut Bieler wies dabei auf die Vernetzung der Festivals in der Marketingkampagne „Bühne Burgenland“ hin. „Hier zeigt sich die neue Qualität des Zusammenspiels innerhalb der Kulturszene“, so Bieler, der auch auf die Bedeutung der Kultur als Wirtschaftsfaktor hinwies. Im vergangenen Jahr besuchten 562.000 Gäste die Festivals.

Von Oper bis Jazz

Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig kündigte an, dass dieses vielfältige Kultur- und Tourismusangebot in Zukunft weiter vertieft und ausgebaut werden soll.
Insgesamt 16 Veranstaltungen umfasst der Festivalreigen im heurigen Sommer. Das Angebot reicht von Oper, Operette, und Musical über Sprechtheater und Klassik bis hin zu Jazz und Rock.
Termine und Infos: www.kultur-burgenland.at/buehne.burgenland
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.