11.04.2016, 10:28 Uhr

Neues Kapitel für Werbemonitor Print und Online

Clemens Grießenberger (GF WKNÖ Fachgrupp Werbung) & Günther Hofer (Obmann WKNÖ Fachgruppe Werbung) (Foto: leadersnet/Mikes)
Die WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation relauncht Mitgliedermagazin und Website www.werbemonitor.at. Print sowie Online verbinden sich zu einer attraktiven und sinnvollen Einheit. Ein schneller Zugriff auf Informationen ist das Prinzip, praxisorientierte Unterstützung das Ziel.

Von der österreichweit zweitgrößten Fachgruppe im Bereich Werbung werden in Niederösterreich rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Die Services und Leistungen sind sehr vielfältig. Seit mehr als 10 Jahren gibt die Fachgruppe sechs Mal jährlich ein Mitgliedermagazin heraus, welches mit berufsspezifischen Inhalten punktet. Der optische Auftritt war in die Jahre gekommen. Er repräsentierte nicht mehr den Weg einer modernen, dynamischen und vor allem aktiven WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation.

„Die Aufgabe und das Ziel waren, die Fülle an informativem Content sinnvoll zu gliedern und übersichtlich darzustellen. Vor allem war es uns wichtig, das gesammelte Wissen und die fundierten Fachartikel unseren Mitgliedern, aber auch Auftraggebern und Gründern kompakt zur Verfügung zu stellen. Dafür haben wir uns Zeit genommen und die Ergebnisse sprechen für sich“, führt der engagierte Obmann, Günther Hofer, aus.

Kapitelweise geballte Informationen

Der Relaunch verfolgte einen eigenwilligen, aber klaren Plan. Im neuen Layout findet die Schräge als gestaltendes Basiselement ihren festen Platz. Im ersten Schritt wurde der Werbemonitor Print rundum erneuert. Ein Farbleitsystem erleichtert die Orientierung, das Format A3 schafft Platz für detaillierte Artikel und ein aussagekräftiges Bildmaterial. Die klare Strukturierung ermöglicht eine leichtere Zuordnung für den Leser. In große Kapitel gegliedert, wird der Nutzen der einzelnen Beiträge verstärkt: Services der Fachgruppe, Wirtschaft & Recht, Tools & Praxis sowie Infos aus der Branche.

Online: Informationsplattform und Wissensportal

Schon auf der Startseite des neuen Kommunikationsportals findet der Nutzer wichtige und aktuelle Informationen aus unterschiedlichen Bereichen, kurz angeteasert und kompakt in Kategorien zusammengefasst. Optisch folgt der Werbemonitor Online seinem Print-Pendant und die Schräge findet auch hier als gestaltendes Element ihren fixen Platz. Selbst die Schriftarten spiegeln sich im digitalen Auftritt wider. Durch das ein- oder mehrspaltige Layout können die einzelnen Artikel rasch erfasst werden – so kommen die User möglichst schnell an die gesuchte Information. QR-Codes in der Printausgabe, auf Plakaten oder in unterschiedlichsten Werbemitteln unterstützen die schnelle Auffindbarkeit von Informationen. Eine Volltextsuche quer durch alle Artikel stellt die gesuchte Auswahl auf einfache Weise zusammen. Hinzu kommt der Bereich Veranstaltungen, in dem der Terminkalender mit einem Online-Anmelde-Tool zu finden ist.

Neues Werbemonitor-Logo

Auch das Logo wurde einem Redesign unterzogen. Es drückt jetzt die Vielfalt und Bandbreite der Leistungen der Mitglieder deutlich aus.

Werber müssen künftig vernetzter denken und brauchen letztendlich schlüssigere Antworten für ihre Auftraggeber. Mit dem neuen Auftritt bietet die WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation ihren Mitgliedern gerade dafür ein sicheres Fundament für die Informationsvermittlung. Getreu den gesteckten Zielen von Fachgruppenobmann Günther Hofer und seiner Crew – fachliche Vernetzung und Kooperation, Aus- und Weiterbildung sowie Sicherheit und Qualität bei rechtlichen sowie betriebswirtschaftlichen Themen –, tragen die beiden Kommunikationskanäle Werbemonitor Print und Online – deutlich und nachhaltig dazu bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.