14.04.2016, 13:40 Uhr

25. Sicherheitsstammtisch in Lilienfeld

Teilnehmer aller Einsatzorganisationen trafen sich in Lilienfeld zum Sicherheitsstammtisch. (Foto: Teis/BFKDO Lilienfeld)
LILIENFELD. Am Mittwoch fand der 25. Sicherheitsstammtisch an der Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld statt. Dies wurde von den Einsatzorganisationen zum Anlass für eine „Jubiläumssitzung“ mit den "Gründungsvätern" der Veranstaltung, Burkhard Fend, Helmut Warta, Michael Hochgerner und Peter Gessl genommen.
Die Anwesenheit von Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Landespolizeikommandant Franz Prucher, Landesrettungskommandant Werner Kraut (Rotes Kreuz), Landesrettungskommandant Werner Griessler (ASBÖ), Bergrettungs-Landeseinsatzleiter Martin Gurdet, der designierte NÖ Militärkommandant . Anton Jawurek, Rot Kreuz-Präsident Willi Sauer, Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller und Bernhard Schlichtinger von der Landesregierung zeugt vom hohen Stellenwert der Veranstaltung.
Vor 13 Jahren wurde erstmals ein Sicherheitsstammtisch in Lilienfeld abgehalten. Dies war damals in dieser Form einzigartig in Niederösterreich.
Anlass dafür war das am 1. April 2003 vorangegangene Großschadensereignis mit dem Brand auf dem Firmengelände von Neuman Aluminium in Marktl. Seither werden unter Federführung der Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld regelmäßig Sicherheitsstammtische durchgeführt. In mehreren Gesprächsrunden berichteten die Vertreter der Einsatzorganisationen über ihre Erfahrungen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.