02.05.2016, 12:01 Uhr

Kernhof: Tigerzwillinge im weißen Zoo

Der ganze Stolz der Zoodirektoren Rainer Zöchling (links) und Herbert Eder (rechts) sind die weißen bengalischen Tiger-Zwillinge Boni und Balu im Weißen Zoo Kernhof (Foto: D. Zöchling)

Während Kaliforniens riesige Zoos kaum Tigernachwuchs hervorbringen, feiert man in Kernhof Zwillinge.

KERNHOF. Wenn Herbert Eder, Direktor des Weißen Zoos in Kernhof, eine Sensation ankündigt, dann kann man sich darauf verlassen. Und so war es dann auch. Montag vormittag wurden die weißen Tigerbabys Balu und Boni in Kernhof der Öffentlichkeit präsentiert. Eine Nachricht, die wie die vorherigen Tigergeburten in Eders Zoo wieder um die Welt gehen wird.

Dick, rund, gesund
"Balu, der Bub und Boni, das Mädchen, sind kerngesund, dick und rund", strahlt der Zoodirektor, während er den beiden kleinen Raubkatzen stolz im Arm hält. "Mama Burani, die vor zwei Jahren die ersten weißen Tiger-Fünflinge der Welt, die überlebten, in Kernhof zur Welt brachte, ist auch die Mutter dieser beiden Waugerl", freut sich der Zoo-Chef. Der stolze Tigerpapa heißt Samir und ist österreichweit durch eine Fernsehwerbung für einen Leberkäse bekannt.

Kräftiges Lob aus Singapur
"Die Nachzucht solcher Tiger ist nicht selbstverständlich", wie Dr. Kumar Pillai, Generalmanager des berühmten Zoos von Singapur, ausführt. Der weltweit anerkannte Raubtierexperte aus Asien lobt die Anlage und die Teamarbeit im Weißen Zoo Kernhof in höchsten Tönen. Er muss es wissen, denn der berühmte Zoo von San Diego (Kalifornien, USA) hat seit vielen Jahren kein Glück mit der Nachzucht dieser Exoten.

Perfekte Mischung
Den korrekten Blutlinien der Eltern ist es zu verdanken, dass im Weißen Zoo bis jetzt nur kerngesunde "Burzels und Strizis", wie Zoodirektor Herbert Eder seine süßen kleinen Zwergerl gerne nennt, geboren wurden.

Fressen ist alles
Schon bei der Geburt brachte es jeder der beiden Racker auf über 1400 Gramm. Und schon nach einem halben Jahr kann man von 50 Kilogramm "Kampfgewicht" ausgehen. "Derzeit hat ihr Leben nur zwei Inhalte: Saufen und schlafen", lacht Herbert Eder.
Es gibt während der Öffnungszeiten des Weißen Zoos Spezialführungen zu den Kleinen, die von den beiden Zoodirektoren Rainer Zöchling und Herbert Eder persönlich gestaltet werden.
www.kameltheater.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.