27.06.2016, 09:32 Uhr

Bertl triumphierte im slowensichen Steinbruch

Philipp Bertl konnte sich beim Extreme Enduro in Slowenien gegen seine Konkurrenten durchsetzen und gewann. (Foto: privat)
TÜRNITZ. Philipp Bertl präsentiert sich weiterhin in absoluter Topform. Beim VERD (Vertical Extreme Ride Dirtpark) - Extreme Enduro in Slowenien war der Fahrer des Trial Team Traisentals eine Klasse für sich. Die Teilnehmer mussten 18 Checkpoints bei der gigantischen Kulisse des Steinbruchs überwinden. Nach 47 Minuten Fahrzeit setzte sich am Ende Philipp Bertl vor Miha Spindl und Ben Hemingway durch. "Ich bin so glücklich der Gewinner dieser Extrem-Enduroveranstaltung zu sein", so der glückliche Philipp Bertl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.