25.08.2016, 21:22 Uhr

Trauner holte drei Medaillen in Los Angeles

Philipp Fichtner (2. v. r.) mit dem erfolgreichen Team aus Österreich.

Philipp Fichtner aus Traun zeigte bei der 20. Weltmeisterschaft der darstellenden Künste auf.

TRAUN (nikl). Teilnehmer aus rund 60 Ländern – von den USA über Australien bis zur Ukraine – reisen jedes Jahr zur WCOPA, der einzigen „Weltmeisterschaft für darstellende Künste", nach Los Angeles. Der Bogen ist dabei weit gespannt: vom Gesang über Schauspiel und Tanz bis hin zum Modeln finden Bewerbe statt.


„Bühne ist mein Leben“

Als gerade frisch gebackener Musicaldarsteller war der Trauner Philipp Fichtner für Österreich im Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Drei Medaillen hat er für Österreich errungen. Eine beachtliche Leistung – doch der 23-Jährige will sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen: „Die Bühne ist mein Leben und dort möchte ich bleiben. Danke an alle, dich mich unterstützt haben: meine Familie und Freunde, die Sponsoren – dazu zählen die Stadt Traun und der Landeshauptmann.“

Hauptrolle als Hauptmann Chang

Fichtner, der seinen Lebensmittelpunkt in Wien gefunden hat („Hier sind die beruflichen Möglichkeiten größer“), wird ab sofort zum Pendler. Beim Musicalprojekt „Magnolia - die Legende von Mulan“ von Sandra Meinschad bekleidet er ab Herbst im Theater Maestro in Linz die männliche Hauptrolle des Hauptmann Chang.

Fotos: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.