10.08.2016, 12:52 Uhr

Tanzen als Lebenselexier

Beim Kinder- und Jugendtanzen soll der Spaß nicht zu kurz kommen. (Foto: Tanz- und Sportzentrum Traun)

Seit mehr als drei Jahren kann man in der Tanzschule Leumüller in Traun das Tanzbein schwingen.

TRAUN (jup.) Dort trifft man viele Tanzbegeisterte, von Jung bis Alt sind alle mit dabei. "Die Freude an der Bewegung und der Musik steht bei uns im Vordergrund", sagt Elisabeth Leumüller, Inhaberin des Tanz- und Sportzentrums Traun. Bei den Kursen setzt sie auf Qualität, eine kleine Gruppengröße und ein vielfältiges Angebot. Das reicht vom klassischen Tanz bis hin zum Show Dance. Vor allem für Kinder und Jugendliche eröffnet das Tanzen viele Perspektiven. Es werden nicht nur das eigene Körper- und Rhythmusgefühl geschärft, sondern auch die soziale Kompetenz der Teilnehmer gefördert. Zudem können neue Kontakte geknüpft werden.


"Das Tanzen entfacht einfach die Lebensfreude und man kann sich bei diesem Sport kreativ entfalten", sagt Leumüller. Gerade im Kinder- und Jugendbereich würde das Interesse am Tanzen aus Sicht der Tanzschulbesitzerin wieder steigen. Besonders beliebt seien, vor allem bei den Burschen, die Hip-Hop- und Breakdance-Kurse, nicht zuletzt wegen dem hohen Spaßfaktor. "Mit dem Tanzen kann man sich einen Ausgleich zum Alltag schaffen und in eine andere Welt eintauchen", sagt Leumüller. Deshalb rät sie auch jedem, der vorab Hemmungen hat, das Tanzen einfach mal auszuprobieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.