18.07.2016, 08:41 Uhr

Slowene siegt bei 42. OÖ. Junioren-Radrundfahrt

Jaka Primozic aus Slowenien holte sich den sieg bei der 42. oberösterreichsichen Junioren-Radrundfahrt. (Foto: Reinhard Eisenbauer)

Bereits zum 42. Mal wurde heuer die OÖ. Junioren-Radrundfahrt ausgetragen. Sie zählt zu den bedeutendsten Nachwuchs-Radrennen Europas.

ANSFELDEN (red). Wie in den vergangenen Jahren war wieder Ansfelden der Startpunkt der Tour, sehr zur Freude von Ansfeldens Vizebürgermeister und Sportreferent Christian Partoll. Vom 15. bis 17. Juli kämpften 26 Teams aus 18 Nationen mit 154 Profi-Nachwuchsfahrern bei der 302,6 Kilometer langen Rundfahrt um den Toursieg. Die Tour der unter 19jährigen startete mit dem 96,5 Kilometer langen Teilstück von Ansfelden nach Marchtrenk.

Sieg für Slowenen

Über den Sieg bei der Rundfahrt konnte sich der Slowene Jaka Primozic vom Team Sava Kranji freuen. Primozic setzte rund fünf Kilometer vor dem Ziel die entscheidende Attacke, entkam dem Hauptfeld und siegte mit einem Vorsprung von 1:26 Minuten. Er sicherte sich damit auch den Gesamtsieg bei der OÖ. Junioren-Rundfahrt. Bester Österreicher war wieder Florian Kierner (Team Oberösterreich), der auf der letzten Etappe den zweiten Platz belegen konnte. Im Gesamtklassement belegt Kierner Platz 14. mit 2:13 Minuten Rückstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.