21.07.2016, 11:04 Uhr

Asylwerber als Gastgeber

Maryam Moradi, Ali Ahmadi, Ewald Forstner (Initiator der Kooperation Rotes Kreuz), Taiga Hanoi, Bezirksgeschäftsleiter Paul Reinthaler, Tarek El-Dabbagh (Director Human Resource Management) und Nazanin Fezahat (v. l.). (Foto: OÖRK)
Spezialitäten aus ihrer Heimat haben afghanische Asylwerber am 20. Juli für die Mitarbeiter des Unternehmens Silhouette International zubereitet. Das Projekt „Asylwerber als Gastgeber" des Oberösterreichischen Roten Kreuzes ist zufällig entstanden, da die Asylunterkunft in Traun nahe dem Firmengelände liegt. Silhouette ist ein österreichisches Familienunternehmen in der Brillenherstellung, und ist seit geraumer Zeit in sozialen Projekten engagiert. Die Mitarbeiter waren begeistert von den afghanischen Köstlichkeiten und bedienten sich am Buffet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.