Afghanistan

Beiträge zum Thema Afghanistan

5

Foto-Aktion in Neunkirchen
"Afghanistan geht uns alle an"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Grünen zeigten Geschlossenheit bei einer Fotoaktion am Neunkirchner Hauptplatz. Tenor: es braucht ein humanitäres Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge und es geht um europäische Verantwortung. Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan im Laufe der letzten Wochen wurde in den Medien ausführlich berichtet und auch im Grünen Umfeld der Bezirksorganisation aus aktuellem Anlass diskutiert. Daher wurde bei der letzten Bezirksvorstandssitzung eine gemeinsame Foto-Aktion für die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Österreich hilft dem Nachbarland Italien bei seinen Bemühungen zur Bekämpfung der illegalen Einwanderung nach Europa. Im Interview mit der italienischen Tageszeitung "La Stampa" betonte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gleichzeitig die Notwendigkeit, Europas Außengrenzen zu schließen.
11 Aktion 3

Schutz und Hilfe in der Region
Österreich will Grenzen für Migranten schließen

Österreich hilft dem Nachbarland Italien bei seinen Bemühungen zur Bekämpfung der illegalen Einwanderung nach Europa. Im Interview mit der italienischen Tageszeitung "La Stampa" betonte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gleichzeitig die Notwendigkeit, Europas Außengrenzen zu schließen. Außerdem unterstrich Kurz, dass Österreich keine weiteren afghanischen Flüchtlinge aufnehmen werde. ÖSTERREICH. Am Dienstag sicherte der Bundeskanzler Italien Unterstützung bei der Bekämpfung der illegalen...

  • Ted Knops
Thomas Stelzer ist seit 2017 Landeshauptmann in OÖ und schlägt am 26. September seine erste Wahl als amtierender Landeschef.
8 4

Landeshauptmann Stelzer im Interview
"Bei Kickl steht immer Hass im Vordergrund"

Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) schlägt am 26. September seine erste Wahl als amtierender Landes-Chef. Im BezirksRundschau-Interview spricht er über die niedrige Impfquote in OÖ, afghanische Flüchtlinge und Herbert Kickl. von Thomas Winkler und Thomas Kramesberger Das Rote Kreuz hat kritisiert, dass die Impfkampagne über den Sommer eingeschlafen ist. Im Bezirk Braunau gibt es die niedrigste Impfquote in ganz Österreich. Stelzer: Ich habe keine Freude, dass wir beim Impfen an einem Plafond...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Die Jugendlichen Goli (r.) und Jawad wollen ein besseres Leben führen und flüchten aus Afghanistan in den Iran.
1 3

"Goli Jan"
Döblinger Regisseur verfilmt afghanisches Flüchtlingsdrama

Regisseur Houchang Allahyari hat die bewegende Geschichte von afghanischen Flüchtlingen im Iran verfilmt. WIEN/DÖBLING. Obwohl der neue Streifen "Goli Jan" bereits vor zwei Jahren gedreht wurde, ist er zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung aktueller denn je. Täglich erreichen uns derzeit Bilder von Menschen aus Afghanistan. Diese Bilder gehen unter die Haut – das tun auch jene aus dem neuen Kinofilm des Döblinger Regisseurs Houchang Allahyari. Er schildert darin das Schicksal der beiden...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bischof Herrmann Glettler mit der neuen Tiroler Caritasdirektorin, Elisabeth Rathgeb

Elisabeth Rathgeb folgt Georg Schärmer
Neue Caritasdirektorin in Tirol

Am 1. September trat Caritasdirektor Georg Schärmer seinen Ruhestand an. Mit Elisabeth Rathgeb übernimmt seine Stellvertreterin dieses Amt in der Caritas Tirol. Bischof Hermann Glettler stellte die neue Chefin vor. TIROL. "Die Caritas ist kein Nebenschauplatz der Kirche, sie ist ihr Herzschlag", sagte Bischof Hermann Glettler bei der Präsentation der neuen Direktorin, Elisabeth Rathgeb. Und er streute ihr gleich Rosen: "Ich schätze ihre Entschlossenheit, aber auch die Behutsamkeit zählt zu...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Am Freitag wird in Wien demonstriert.
2 Aktion 2

Aufnahme von Afghanen
Nächste Großdemo in Wien schon am Freitag

Am Freitagabend zieht ein Protestzug durch Wien. Die Demonstranten fordern die Aufnahme von Afghanen in Österreich. WIEN. Die "Plattform für eine menschliche Asylpolitik" ruft für Freitag, 3. September, zur nächsten Großdemo in Wien auf. Aus Solidarität mit den Menschen in Afghanistan – das Land wurde von den radikalen Taliban eingenommen – soll ein Zeichen gesetzt werden. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Christian-Broda-Platz beim Wiener Westbahnhof. Der Demozug unter dem Motto "Nein zu Taliban!...

  • Wien
  • Lukas Urban
LH Hans Peter Doskozil im ORF-Sommergespräch
1 2

Doskozil im ORF-Sommergespräch
„Bei einer Anklage trete ich zurück“

Im ORF Burgenland-Sommergespräch beantwortete LH Hans Peter Doskzil unter anderem Fragen zur Sozial-, Kultur- und Migrationspolitik sowie zu den Ermittlungen gegen ihn wegen Falschaussage beim Commerzialbank-Untersuchungsausschuss. BURGENLAND. Gegen LH Doskozil – wie auch gegen FMA-Vorstand Helmut Ettl – wird wegen mutmaßlicher Falschaussagen vor den Commerzialbank-Untersuchungsausschuss ermittelt. Doskozil geht zwar nicht davon aus, dass es zu einer Anklage kommen wird. Sollte dies aber...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die grüne Spitzenkandidatin Eva Schobesberger will bei der Wahl zulegen und die regierende rot-blaue Mehrheit brechen.
1

Interview
Eva Schobesberger: "Die Haltung der ÖVP ist menschenverachtend"

Alle Spitzenkandidaten im Interview – an einem Ort ihrer Wahl. Heute: Eva Schobesberger, Grüne. Ein Gespräch über Türkis-Grün, den Grüngürtel, Integrationsprobleme und eine Impfplicht. LINZ. Eva Schobesberger ist seit 12 Jahren grüne Stadträtin für Frauen, Umwelt, Naturschutz und Bildung. Warum haben wir uns auf der Donaulände getroffen? Eva Schobesberger: Weil die Donaulände für mich viel symbolisiert, das für eine Zukunftsentwicklung wichtig ist. Sie hat viel Grün, ist ein offener Raum,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das SOS-Kinderdorf Clearing House feierte Jubiläum. Seit 20 Jahren bietet man in Aigen unbegleiteten Kindern und Jugendlichen, die aus ihrem Land flohen, eine neue Heimat.
Video 10

20 Jahre Clearing House in Aigen
Ein sicherer Heimathafen in der Fremde

Das SOS-Kinderdorf Clearing House bietet jungen Geflüchteten eine Unterkunft. Neben der Grundversorgung unterrichtet man hier die jungen Menschen und ermöglicht ihnen eine selbstbestimmte Zukunft in Salzburg. Letzte Woche wurde das Jubiläum mit Gästen aus der Politik gefeiert. SALZBURG. Die derzeitigen Ereignisse in Afghanistan überschatteten das Geburtstagsfest des Clearing Houses Salzburg. Und obwohl es regnete, ließen es sich die Bewohner nicht nehmen, ein kulinarisches Buffet inklusive...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Luxemburgs Außenminister übt in der Debatte um die Aufnahme afghanischer Flüchtlinge scharfe Kritik an Österreich und ruft zum Widerstand gegen den EU-Vorsitz Slowenien und Österreich auf.
4 5

Afghanistan-Krise
"Absurde" Kritik und "billiger Populismus" aus Luxemburg

Luxemburgs Außenminister übt in der Debatte um die Aufnahme afghanischer Flüchtlinge scharfe Kritik an Österreich und ruft zum Widerstand gegen den EU-Vorsitz Slowenien und Österreich auf. ÖSTERREICH. "Ich hoffe, dass es Widerstand gibt gegen Herrn Kurz aus Österreich und Herrn Jansa aus Slowenien, die sich beide klar und definitiv im Einklang mit Orban, Salvini und Le Pen befinden", so Jean Asselborn am Dienstag in der "Welt". Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) bezeichnete die Aussage...

  • Ted Knops
"Bundesregierung soll Grenzen zu allen Staaten kontrollieren, die Afghanen einfliegen", fordert Haimbuchner.

Wahlkampf in Oberösterreich
Haimbuchner fordert Aussetzung des Schengen-Abkommens

Der oberösterreichische Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner fordert eine Aussetzung des Schengen-Abkommens. Der Grund: Die von Deutschland evakuierten Afghanen. OÖ. „Wenn die deutsche Bundesregierung zu Abertausenden Menschen in ihr Land holen möchte, von denen niemand weiß, wer sie sind oder ob sie eine Gefahr für die Sicherheit der eigenen Bürger darstellen, so ist das natürlich ihre Sache und auch ihr gutes Recht. In der Folge muss jedoch gewährleistet sein, dass mögliche...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Taliban-Kämpfer in Kabul
Aktion 2

Reaktionen aus dem Bezirk Neusiedl
Sorge um Familie in Afghanistan

Seit Tagen blickt die Welt mit Entsetzen nach Afghanistan. Nach dem Abzug der US-Schutztruppen haben die Taliban innerhalb von kürzester Zeit das Regime übernommen. Mehrere Länder haben angesichts von Terrorwarnungen ihre Evakuierungsflüge aus Afghanistan vorzeitig gestoppt. Diese Bilder sehen auch zwei Afghanen, die mittlerweile im Bezirk Neusiedl leben.  BEZIRK. Herr S. lebt bereits seit 44 Jahren in Österreich. Damals besuchte er seinen Bruder, der als Friseur in Neusiedl am See arbeitete....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Sandra Koeune
Die Ärzte ohne Grenzen helfen in Krisenregionen aus und sind auf Spenden von UnterstützerInnen angewiesen. (Symbolbild)
1 Aktion 2

Faktencheck
Ärzte ohne Grenzen über "Hilfe vor Ort" in Afghanistan

In Österreich wird darüber diskutiert, ob in Afghanistan vor allem „Hilfe vor Ort“ geleistet werden oder man Flüchtlinge aufnehmen soll. Am Montag beruft die SPÖ aufgrund der Situation in Afghanistan den Außenpolitikrat ein. Ärzte ohne Grenzen zeigt, wie die Organisation vor Ort bleiben und helfen kann – und warum Regierungsgelder humanitäre Hilfe sogar erschweren können. ÖSTERREICH. Durch die gelebte Neutralität, Unparteilichkeit und strikte Unabhängigkeit könne Ärzte ohne Grenzen in...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Taliban-Kämpfer in Kabul
2 1 Aktion 3

Afghanistan-Krise
SPÖ beruft wegen Afghanistan Rat für Außenpolitik ein

Am Montag beruft die SPÖ aufgrund der Situation in Afghanistan den Außenpolitikrat ein. Am Nachmittag soll Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) vor den Parlamentariern Stellung beziehen und erklären, welche Politik die Regierung in der Afghanistan-Krise verfolgen wird. Die SPÖ fordert neben der Fortsetzung der Evakuierung von Österreichern und Schutzzonen in den Nachbarländern auch eine Afghanistan-Konferenz sowie die Aufnahme besonders bedrohter Personen. ÖSTERREICH. In Österreich gilt...

  • Ted Knops
Mit selbstgebastelten Drachen haben Darvish und Said (beide Bildmitte) sowie die Kinder einen schönen Nachmittag verbracht.
5

Gratwein-Straßengel
Generationenhaus hieß die Himmelsflieger willkommen

Da sich der Herbst doch schon in leisen Schritten nähert, hat das Generationenhaus Gratwein-Straßengel zu einer Bastelstunde eingeladen, die hoch hinaus führte. Unter Anleitung von Darvishi Darvish und Said vom Verein "Drachenfest – Gudiparan bazi" wurden kunterbunte individuelle Drachen aus Seidenpapier kreiert und von den Kindern im Anschluss sogleich stolz präsentiert und ausprobiert. Spätestens seit Khaled Hosseinis Roman "Drachenläufer" ist hierzulande bekannt, dass das Drachensteigen in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 „In unserem Bundesland gibt es viele Menschen, die gerne helfen“, sagt Grünen-Chefin Reina Petrik und fordert die Aufnahme von bedrohten Mädchen und Frauen azs Afghanistan.
3 Aktion

Burgenlands Grüne erinnern
Jahrestag der Flüchtlingstragödie bei Parndorf

Vor sechs Jahren – am 27. August 2015 – wurden in einer Parkbucht auf der A4 bei Parndorf in einem LKW 71 Tote entdeckt. Im Gedenken an diese Flüchtlingstragödie fordern die Grüne, dass Burgenland bedrohte afghanische Mädchen und Frauen aufnehmen soll. BURGENLAND. Vier Kinder, acht Frauen und 59 Männer erlitten in einem luftdicht abgeschlossenen Transporter einen qualvollen Erstickungstod. An diesem traurigen Jahrestag erinnern Burgenlands Grüne daran, dass sich die europäische wie auch die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Kurz hat erneut seine Ablehnung zur Idee einer freiwilligen, zusätzlichen Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan kundgetan.
3

Afghanistan-Krise
Kurz bleibt bei "Nein" zur Flüchtlings-Aufnahme

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bleibt bei seinem strikten "Nein" zur Flüchtlings-Aufnahme aus Afghanistan. Am Donnerstag bekräftigte er seine Entscheidung im "oe24.tv"-Sommergespräch. Die Lage in dem Krisenland sei zwar "dramatisch", aber Österreich werde diesmal verstärkt vor Ort helfen und die Fehler von 2015 nicht wiederholen, so Kurz. ÖSTERREICH. Der Kanzler sieht weder bei den Flüchtlingen noch bei Klimaschutzfragen einen großen Koalitionsstreik. Jeder kritischen Stellungnahme...

  • Ted Knops
In Kabul gab es einen Doppelanschlag mit Dutzenden Toten auf dem Flughafen Kabul.
1 Aktion 3

Afghanistan-Krise
"Noch einige Dutzend" Österreicher in und um Kabul

Laut Außenministerium sind bisher mehr als hundert Menschen mit österreichischer Unterstützung aus Afghanistan außer Landes in Sicherheit gebracht worden. Aktuell seien "noch einige Dutzend" österreichische Staatsbürger mit afghanischen Wurzeln in und um Kabul. ÖSTERREICH. Die Rettungsaktionen seien dabei auch teilweise über den Landweg erfolgt, so das Außenministerium gegenüber der APA. Zu den "einigen Dutzend" Österreichern mit afghanischen Wurzeln kämen noch einige afghanische Staatsbürger,...

  • Ted Knops
Polizeieinsatz am Freitag in der Wiener Lichtenfelsgasse 7.
1 Aktion 5

Protest
Afghanistan-Blockade vor ÖVP-Zentrale in Wien – Polizeieinsatz

Kurioser Anblick am Freitag in der Wiener City gleich neben dem Rathaus. Vor der Zentrale der Volkspartei demonstrierten mehrere Aktivisten gegen die Afghanistan-Politik der Regierung. WIEN/INNERE STADT. Am Freitagvormittag blockierten gegen 9.30 Uhr mehrere Aktivisten in roten Anzügen die Eingänge zum Haus in der Lichtenfelsgasse 7. An der prominenten Adresse residieren sowohl die Wiener ÖVP als auch die Bundespartei. Die am Boden liegenden Körper der Aktivisten bildeten eine "rote Linie",...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Lukas Urban
Ludwig will Menschen aus Afghanistan, die nach der Machtübernahme der Taliban in Gefahr sind, in der Bundeshauptstadt aufnehmen.
Aktion 2

Hilfe
Bürgermeister Ludwig will 300 Afghaninnen in Wien aufnehmen

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) will den Menschen aus Afghanistan helfen. Diese versuchen zu flüchten, seit die radikalen Taliban die Macht im Land übernommen haben. WIEN. Seit der Machtübernahme der radikalislamischen Taliban in Afghanistan, versuchen unzählige Menschen verzweifelt, aus dem Land zu fließen. Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) kritisiert in diesem Zusammenhang Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und dessen Knallhart-Kurs. Während die Bundesregierung...

  • Wien
  • Lukas Urban
Spitzenkandidat Markus Hein präsentiert die Themenkarten der Linzer FPÖ.

Linz wählt
Linzer FPÖ setzt voll auf das Ausländerthema

Die Linzer FPÖ startet nun auch offiziell in den Wahlkampf und setzt dabei vor allem auf die Themen Migration, Heimat und Sicherheit.  LINZ. Unter dem Motto "Fairness – Sicherheit – Heimatstadt" hat die Linzer FPÖ heute ihre Wahlkampagne vorgestellt. Mit acht Themenkarten wollen die Freiheitlichen ihre zentralen Wahlkampfinhalte unter das Wahlvolk bringen. Gleich fünf davon widmen sich ganz oder teilweise dem "Ausländerthema". Das habe mit den Rückmeldungen der Bürger zu tun, erklärt der...

  • Linz
  • Christian Diabl
1

Afghanistan
Mein Glück und die Anderen

Freilich beunruhigt mich, was mir Medienleute über Afghanistan berichten. Aber es wäre pure Heuchelei, wollte ich behaupten, das Unglück der Menschen in diesem Land würde mir den Schlaf rauben. Mich rührt das Elend anderer Menschen vor allem, weil es in mir Zusammenhänge aufrüttelt, die mir klar machen, daß ich mit dem Glück meines Geburtsortes sorgsam umgehen sollte. (Der Untergang Jugoslawiens hatte mir zum Beispiel überaus deutlich gemacht, daß dieses Glück verfliegen kann.) Welches Glück?...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Amerikanische Truppen bringen Afghanen in Sicherheit
4 Aktion 4

"Brutkasten des Terrorismus"
Schallenberg: Dutzende warten auf Ausreise aus Afghanistan

In Afghanistan warten derzeit "noch zwei bis drei Dutzend" Menschen mit afghanischen Wurzeln auf die Ausreise nach Österreich, so Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) am Mittwoch in der "ZiB2". Sein Ziel sei es nun, jeden Österreicher und jeden, der einen Aufenthaltstitel für Österreich habe, so rasch wie möglich aus dem Krisenland herauszuholen.  ÖSTERREICH. Man habe bereits 87 Menschen aus Afghanistan herausbringen können, so Schallenberg im ORF. Aber: "Es melden sich fast täglich...

  • Ted Knops
640px-AfMoney-MazareSharif-MISC-Jan-0706-1.jpg

Brief aus Afghanistan
Letter of hope in challenging times

Following the events in Afghanistan via media news from distance safe place home with a heavy heart Some years ago, I have attended an international women's summit in the House of the United Nation in Vienna. One of the speakers and contributors was Dr. Sakena Yacoobi, founder and Executive Director of the Afghan Institute of Learning (AIL), an Afghan women-led NGO she founded in 1995 to provide teacher training to Afghan women, to support education for boys and girls using grassroots...

  • Wien
  • Landstraße
  • Tatjana Christelbauer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 1. Oktober 2021 um 19:00
  • Arbeiterkammer Oberösterreich
  • Linz

Wo Mut die Seele trägt

Zum 10. „Langen Tag der Flucht" ist die afghanische Künstlerin, Menschenrechtsaktivistin und Autorin Nahid Shahalimi in Linz zu Gast. Für ihr Buch „Wo Mut die Seele trägt“ reiste sie von 2014-2018 insgesamt 19 Mal nach Afghanistan, um mit Frauen und Mädchen über ihre Träume, über Mut, Trauer, aber auch Lebensfreude zu sprechen. In einem lebendigen Vortrag wird Nahid Shahalimi von diesen Frauen berichten. So erfahren wir von Skateboard fahrenden Mädchen, von Frauen, die im Krieg gekämpft haben...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.