Seidenstraße

Beiträge zum Thema Seidenstraße

China Seidenstickerei
20

Politik
Globalisierung! Multi-kulti! Vermischung von Kulturen und Religionen!

Ja, ich spreche von der Seidenstraße, 6400 km lang, die etwa von 129 vor Chr. bis 1500 von Ostchina bis in den mediterranen Raum, später genau Venedig, geführt hat. Sie hatte mehrere Routen um Wüsten und Hochgebirgszüge herum, aber auch, um Länder wie Baktrien (das heutige Afghanistan) oder Ägypten einzubeziehen. Deswegen gibt es Berechnungen, die die Länge mit 8000 km oder mehr angeben. Die Kamelkarawanen brauchten ca. 2 Jahre bis zum Mittelmeer, da schiffte man die Waren nach Athen oder...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Ortsparteiobmann Jakob Skodler (Parndorf) LAbg. Bgm. Markus Ulram, Bgm. Johannes Hornek (Kittsee) Ortsparteiobmann Johann Paradeisz (Kittsee) GV Maria Liedl (Zurndorf) Vbgm. Hans-Jürgen Werdenich (Pama) Ortsparteiobmann Helmut Loncsar (Neudorf), Bgm. Franz Werdenich (Potzneusiedl) 2. LT-Präs. Rudolf Strommer, Franz-Peter Bresich (Parndorf) Bgm. Gerald Handig (Edelstal)

Gegen die Breitspurbahn
Bezirks-ÖVP Neusiedl am See spricht sich gegen das Megaprojekt aus

In letzter Zeit verdichten sich die Gerüchte und Informationen, dass das im Jahr 2011 paktierte Projekt „Breitspurbahn von China bis nach Österreich“ Formen und Farben annimmt. Vertreter der der ÖVP aus den möglicherweise betroffenen Gemeinden stellen sich gegen dieses Megaprojekt im Bezirk. Erschreckendes Ausmaß Laut den vorliegenden vagen Informationen soll eine 5 Kilometer lange und 300 Meter breite Schneise als Verlade- bzw. Umlade-Terminal durch den Bezirk Neusiedl am See, auf der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Man steht gemeinsam gegen den Bau der Breitspurbahntrasse samt Verladebahnhof in der Region.
3

Schulterschluss der Bezirke Neusiedl am See und Bruck an der Leitha
Überparteilicher Kampf gegen Breitspurbahn gestartet

BRUCKNEUDORF (cht). Das Schreckgespenst Breitspurbahn in der Region Parndorf/ Bruckneudorf/ Bruck an der Leitha ist noch immer nicht aus der Welt geschafft. Im Gegenteil. Obwohl Infrastrukturminister Norbert Hofer im Vorjahr definitiv angekündigt hat, dass Parndorf "aus dem Rennen" ist, weil man den Verladeterminal hier nicht haben will, gibt es offensichtlich nur mehr diese Variante bei der ÖBB und im Bund. UVP Verfahren wird angestrebt "Wir haben definitiv eine Karte gesehen, auf der nur mehr...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
2

Mit Helmut Pichler über die Seidenstraße

FINKENBERG (red). Packende Bilder und interessante Erzählungen - vergangenen Mittwoch nahm Helmut Pichler sein Publikum in der Aula der VS Finkenberg mit auf die Reise über die Seidenstraße. Die Länder Kasachstan, Usbekistan und Kirgistan standen dieses Mal im Fokus seiner Kamera, wobei er Land und Leute, landschaftliche Naturschönheiten, aber auch Umweltsünden der Menschen präsentierte. Vom ehemaligen Gelände des russischen Atomversuchsgeländes im heutigen Kasachstan bis zum nahezu...

  • Tirol
  • Florian Haun

Erlebnisbericht der Seidenstraße
Der Gosauer Helmut Pichler kommt in die arena365

Reisen ist sein Leben. Der bekannte Fotograf und Filmemacher Helmut Pichler aus Gosau zeigt seine beeindruckenden Aufnahmen am Donnerstag, 28. März 2019 ab 19:30 Uhr in der arena365 Kirchberg. Diesmal zog es den Salzburger auf die weltberühmte Seidenstraße. Die Länder der ehemaligen UDSSR - Kasachstan, Kirgistan und Usbekistan - beeindruckten durch ihre Schönheit, Unverfälschtheit aber auch von dem Vermächtnis der Menschen, die das Land ausbeuteten. Helmut Pichler schildert in seiner gewohnt...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
3

VHS Zwettl
Helmut Pichler: Abenteuerbericht „Seidenstraße“

Der Abenteurer Helmut Pichler präsentiert am Freitag, 08. 3., um 19:30 Uhr in der Aula der NMS Ottenschlag seinen neuen Foto- & Film-Erlebnisbericht mit Eindrücken aus den drei geheimnisvollen Ländern Kasachstan, Kirgistan und Usbekistan – gewohnt urig erzählt, begleitet von starken Bildern und spektakulären Filmszenen: grandiose Landschaften und Kulturstätten, einsame Dörfer, aber auch Umweltsünden.

  • Zwettl
  • Simone Göls

8000 Kilometer Seidenstraße - Mythos und Wirklichkeit

BADEN. “Die Seidenstraße ist unglaublich abwechslungsreich, der Weg beim Erkunden war immer auch das Ziel“ meint der Abenteurer erfahrene Fotograf und dokumentierte daher neben den großen Highlights auch die vielen kleinen, unvorhersehbaren Ereignisse. Dass am Ende der ersten Reise alle Filme bei einem Hotelbrand zerstört wurden, war freilich nicht eingeplant….. Tausende Kilometer vom Mittelmeer über den Orient durch Asien bis ins ferne China – die Seidenstraße hat immer für Faszination...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
ÖBB-Chef Andreas Matthä: "Das Projekt Seidestraße ist für uns ein wichtiges strategisches Projekt und eine Riesenchance für die österreichische Wirtschaft".

ÖBB-Chef Andreas Matthä will eine Schiene zur Seidenstrasse

Es war eine Premiere: vor knapp einem Monat traf ein mit 44 Containern beladener Güterzug direkt aus der zentralchinesischen Stadt Chengdu im Güterzentrum Wien Süd ein. Zwei Wochen hatte der Zug für die 9.800 Kilometer lange Strecke durch China, Kasachstan, Russland, Ukraine und die Slowakei benötigt. Laut ÖBB-Chef Andreas Matthä wird der erste Direktzug aus China natürlich nicht der letzte bleiben. Seidenstraße durch 19 verschiedene WirtschaftsräumeDie Rail Cargo Group, die...

  • Wolfgang Unterhuber
Der Verladebahnhof in Parndorf würde gigantische Ausmaße annehmen.
3

Verladebahnhof in Parndorf: Kampfansage gegen das Projekt

Der Verladebahnhof in Parndorf soll laut Plan riesige Dimensionen annehmen. Man möchte dagegen kämpfen. PARNDORF (cht). Wir haben über die geplante Verlängerung der Seidenstraße von China bis nach Österreich berichtet. Dabei soll die bereits bestehende Breitspurbahn von Košice (Slowakei) nach Österreich verlängert werden. Damit wäre eine direkte und schnelle Zugsverbindung von China über Russland, die Ukraine und die Slowakei bis in die Nähe von Wien geschaffen. Verladeterminal notwendig...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
5

HAK Ybbs SchülerInnen haben bereits das 2. Mal beim internationalen Logistik Dialog #werteweltwandel teilgenommen

Auf Grund des innovativen Schulkonzepts und der hervorragenden Ausbildung unserer AbsolventInnen wurden auch heuer wieder die SchülerInnen der HAK Abschlussjahrgänge zum 34. Logistik Dialog 2018 im Eventhotel Pyramide in Wien Vösendorf eingeladen. 40 Logistik Unternehmen waren mit einem Stand vertreten und präsentierten ihre innovativen Leistungen. Bei einem Rundgang durch die Ausstellung konnten die SchülerInnen diese Innovationen kennen lernen und wichtige Kontakte für ihr zukünftiges...

  • Amstetten
  • Jürgen Feyrer
LAbg. Rüdiger Maresch (Wien), Landessprecherin und LAbg. Helga Krismer (NÖ) und LAbg. Wolfgang Spitzmüller (Bgld), danach die beiden Gemeinderäte Roman Kral (Bruck/Leitha) und Gerhard Mölk (Bruckneudorf).

GRÜNE wollen Antworten zu "Seidenstraße" bis Parndorf

Aktuell ist von einem riesigen Bahnterminal bei Parndorf die Rede. Erst vor kurzem hat Verkehrsminister Hofer eine Zusatzvereinbarungen zum bisherigen Abkommen unterzeichnet. Den GRÜNEN geht es nicht um die Bahnstrecke alleine, sondern um die gesamte damit im Zusammenhang stehende Infrastruktur. PARNDORF. „Selbstverständlich sind wir GRÜNE für den Güterverkehr auf der Schiene, für uns stellt sich nur die Frage, ob die Regierungsmitglieder die bisher alle diesem gigantischen Projekt ihre...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
3

Unterwegs auf der Seidenstraße

Die Seidenstraße: Viele Jahrhunderte lang war sie eine wichtige Brücke zwischen Orient und Okzident und fanden auf ihr wertvolle Waren und neue Gedanken ihren Weg von Asien nach Europa. Vor zehn Jahren machte sich der Mühlviertler Reisefotograf Rudolf Gossenreiter – auch bekannt als "Mukti" – auf den Weg und fuhr große Teile der Seidenstraße mit seinem VW-Bus ab. Dabei war er unter anderem mehrere Wochen in Pakistan unterwegs und bezwang den chinesischen Khunjerab Pass auf 4673 Metern...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
1 7

Faszination Seidenstraße

SEIDENSTRASSE – dieses Wort hat einen ganz besonderen Klang. Über Jahrhunderte hinweg fanden auf ihr wertvolle Waren und neue Gedanken ihren Weg von Asien nach Europa. In eindrucksvollen Bildern und Videos folgt die packende Live-Reportage des Reisefotografen Rudolf Gossenreiter den Spuren schwerbeladener Karawanen durch die berauschend schöne Natur Zentralasiens und Chinas mit ihren unendlichen Weiten und wilden Gebirgen. Erleben Sie an diesem Abend die faszinierende Welt und die reiche Kultur...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rudolf Gossenreiter
Die etwa 1.200 Kilometer lange Strecke von Chinas Hauptstadt Beijing nach Shanghai schafft der Hochgeschwindigkeitszug in knapp sechs Stunden.
3

CRRC: Ein chinesischer "Drache" erobert Europa von Wien aus mit der Bahn

Während China mit hohem Tempo nach Österreich drängt und Europa über eine moderne Seidenstraße auf Schienen an China binden will, steigt die österreichische Politik noch auf die Bremse. ÖSTERREICH. Wer sich in Österreichs höchstem Gebäude ansiedelt, ist entweder schon ganz oben oder will hoch hinaus. Auf die chinesische CRRC, was für China Railway Rolling Stock Corporation steht, trifft Ersteres zu. Der (laut Wochenmagazin Profil und Tageszeitung Die Welt) mit Abstand größte...

  • Linda Osusky
31

Wer hat schon von Chiwa gehört?

Dabei ist diese usbekische Stadt an der Seidenstraße UNESCO-Weltkulturerbe und vielleicht noch schöner als Samarkand und Buchara. Die Touristenpfade führen von Taschkent über Samarkand und Buchara nach Chiwa, und man empfindet immer wieder eine Steigerung der Schönheit vom zuvor Gesehenem.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
29

Noch schöner als Samarkand?

Darüber kann man streiten. Fest steht, dass auch die usbekische Stadt Buchara traumhaft schön ist. Sie war Jahrhunderte lang einer der wichtigsten Knotenpunkte an der Seidenstraße.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
21

Alexander der Große...

.....sagte vor mehr als 2300 Jahren: "Es stimmt, was man über Marakanda sagt. Es ist die schönste Stadt der Welt. Nur eines stimmt nicht: Es ist noch viel schöner." - Marakanda heißt heute Samarkand und ist heute noch eine wunderschöne Stadt in Usbekistan, wenngleich nicht mehr griechisch-hellenistisch wie zur Zeit von Alexanders Eroberungszügen. Bauwerke aus den letzten 1000 Jahren erfreuen das Herz, köstliche Speisen, ein berühmter Wein und verblüffenderweise die prachtvollen Kreationen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
25

Seide und Baumwolle

Usbekistan liegt auf der Seidenstraße. Auf dieser Karawanen-Route wurden Seide und andere ostasiatische Kostbarkeiten nach Europa transportiert. Die Entdeckung der Seewege um die Erde hat der Blütezeit der Seidenstraße ein Ende gesetzt, das geschah etwa um 1500 herum. Heute ist die Seidenstraße eine erstklassige kulturgeschichtliche, künstlerische und touristische Attraktion. Die Fotos zeigen Seidenstoffe und Baumwollstoffe bzw. Verarbeitetes, die man heute in jeder größeren usbekischen Stadt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

SEIDENSTRASSE Multimediaschau

SEIDENSTRASSE – dieses Wort hat einen ganz besonderen Klang. Über Jahrhunderte hinweg fanden auf ihr wertvolle Waren und neue Gedanken den Weg von Asien nach Europa. In eindrucksvollen Bildern und Videos folgt die packende Live-Reportage des Reisefotografen Rudolf Gossenreiter den Spuren schwerbeladener Karawanen durch die berauschend schöne Natur Zentralasiens und Chinas mit ihren unendlichen Weiten und wilden Gebirgen. Erleben Sie an diesem Abend die faszinierende Welt und die reiche Kultur...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Rudolf Gossenreiter
6

SEIDENSTRASSE Multimediaschau

Lust auf Abenteuer, spannende Geschichten und schöne Fotos? SEIDENSTRASSE – dieses Wort hat einen ganz besonderen Klang. Über Jahrhunderte hinweg fanden auf ihr wertvolle Waren und neue Gedanken ihren Weg von Asien nach Europa. In eindrucksvollen Bildern und Videos folgt die packende Live-Reportage des Reisefotografen Rudolf Gossenreiter den Spuren schwerbeladener Karawanen durch die berauschend schöne Natur Zentralasiens und Chinas mit ihren unendlichen Weiten und wilden Gebirgen. Erleben Sie...

  • Braunau
  • Rudolf Gossenreiter
6

Multimediaschau Seidenstraße

SEIDENSTRASSE - dieses Wort hat einen ganz besonderen Klang. Über Jahrhunderte hinweg fanden auf ihr wertvolle Waren und neue Gedanken den Weg von Asien nach Europa. In eindrucksvollen Bildern und Videos folgt die Live-Reportage des Reisefotografen Rudolf Gossenreiter den Spuren schwerbeladener Karawanen durch die berauschend schöne Natur Zentralasiens und Chinas mit ihren unendlichen Weiten und wilden Gebirgen. Erleben Sie an diesem Abend die faszinierende Welt und die reiche Kultur des...

  • Salzkammergut
  • Rudolf Gossenreiter

Seidenstraße: eine musikalische Brücke

Alpenmusik trifft Seidenstrasse Das Ensemble Salzburger Saitenklang mit alpenländischer Volksmusik zu beschreiben, ist ungenügend. Mit Zither, Harfe und Gitarre spielen sie Adaptionen von großen Klassikern und stellen sie traditionellen Volksweisen gegenüber, was eine reizvolle Alternative und Ergänzung zu vertrauten Hörgewohnheiten ergibt. Unter den Ensemblemitgliedern: Wilfried Scharf, der 2014 mit den Wiener Philharmonikern beim Neujahrskonzert im Wiener Musikverein spielte. Im Brucknerfest...

  • Linz
  • Maria Dietrich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.