26.05.2016, 09:17 Uhr

Fußgängerin wurde bei Unfall getötet

(Foto: Polizei)
LINZ. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 25. Mai im Stadtgebiet von Linz. Ein 19-jähriger ungarischer Staatsbürger, der in Linz wohnt, lenkte am Nachmittag seinen Pkw am linken Fahrstreifen der Gruberstraße in Richtung Weißenwolffstraße. Eine 89-jährige Pensionistin aus Linz wollte die Fahrbahn der Gruberstraße, aus Sicht des Autolenkers, von links nach rechts überqueren. Sie wurde vom Pkw erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Aufgrund der Schwere der Verletzungen verstarb die Fußgängerin an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.