11.06.2016, 15:07 Uhr

Suchtmittelkontrollen in Linz

LINZ. Die Linzer Polizei konnte bei einer Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität am Freitag, 10. Juni drei mutmaßliche Verkäufer festnehmen und elf Konsumenten zur Anzeige bringen.
Die Suchtgiftkontrollen erstreckten sich im Besonderen auf die Gebiete um den Hessenpark, Kremplstraße und den Hauptbahnhof. Dabei konnten drei mutmaßliche Verkäufer, im Alter von 18 bis 33 Jahren aus Marokko, Afghanistan und dem Iran, auf frischer Tat betreten und festgenommen werden. Bei Frauen und Männern im Alter von 15 bis 27 Jahren wurden Suchtmittel gefunden und sichergestellt. Sie werden angezeigt. Im Bereich der Dauphinestraße hielten die Polizisten einen 24-jährigen Radfahrer an, der unter Drogeneinfluss stand. Auch er wird angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.