Alles zum Thema Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Lokales
Ein Mazedonier floh während eines Haftausganges. Er soll untergetaucht sein und mit Drogen gehandelt zu haben.

U-Boot in Salzburg
Häftling verschwindet und handelt mit Drogen

Ein Mann kam von seinem Haftausgang nicht mehr zurück, erst über ein halbes Jahr später wird er wieder festgenommen. In seiner Unterkunft findet die Polizei beachtliche Drogenmengen.  SALZBURG STADT. Ein 48-jähriger Mazedonier war von einem bewilligten Haftausgang im April 2018 nicht zurückgekehrt und tauchte als sogenanntes "U-Boot" im Stadtgebiet von Salzburg unter. Erhebungen in einem Suchtmittelfall führten die Ermittler erneut auf seine Spur. Im November 2018 konnte er schließlich in...

  • 18.01.19
Lokales
Verteidiger Roland Schöndorfer
3 Bilder

Hanfanbau
Verteidiger lässt die "Kilos purzeln" für 50-jährigen aus dem Bezirk Melk

BEZIRK (ip). Erfolgreich kämpfte Verteidiger Roland Schöndorfer um eine entsprechende Reduzierung von 15,9 Kilo Cannabis, die sein Mandant aus dem Bezirk Melk angebaut und teilweise verkauft haben soll. Im Prozess am Landesgericht St. Pölten rechnete ein Schöffensenat alle relevanten Möglichkeiten durch und kam auf eine Menge von 11,85 Kilo, was die mögliche Höchststrafe für den 50-Jährigen von 15 auf fünf Jahre reduzierte. Die Angaben des Beschuldigten selbst nach einer Hausdurchsuchung im...

  • 14.01.19
Lokales
Im Pongau wurde ein Jugendlicher ausgeforscht, er soll Cannabis gekauft und an Bekannte weitergegeben haben.

Suchtmittel im Pongau
Jugendlicher Dealer ausgeforscht

ST. JOHANN. Im Dezember 2018 wurde ein 16-jähriger Pongauer kontrolliert, weil er im Bereich des Bahnhofes randaliert haben soll. Dabei stellten Polizisten diverse Suchtmittel-Utensilien sicher. Laut Polizei gestand der Bub bei seiner Einvernahme, regelmäßig Drogen zu konsumieren. Von Oktober bis Dezember 2018 habe er etwa 50 Joints geraucht. Zusätzlich habe er 150 Gramm Cannabis von diversen Straßenverkäufern in Salzburg gekauft und teilweise an Bekannte weitergegeben. Er und seine Abnehmer...

  • 14.01.19
Lokales
Die angeklagte Brasilianerin hatte 99 Bodypacks geschluckt.
2 Bilder

Gericht
Brasilianerin hatte ein Kilo Koks im Bauch

MANNSWÖRTH (mr). Die Medikamentenkosten für die kranke Großmutter und die Unterhaltskosten für drei Kinder stemmte die Krankenschwester mit ihrem Monatseinkommen von umgerechnet 470 Euro nicht mehr. Sie ließ sich von einem Nigerianer anheuern, schluckte 99 Bodypacks mit gut einem Kilo Kokain Inhalt und flog von Brasilien via Zürich nach Wien Schwechat. Nach der Landung am 12. August 2018 wurde die Frau durchleuchtet, wo man den verdächtigen Mageninhalt feststellte. In einer dafür eingerichteten...

  • 13.01.19
Lokales

Drogen toter starb an Hertod...
Drogen u. Herztod ...

...gehören zusammen, da durch hohe Dosen an Kokain oder anderen Drogen immer der Kreislauf zusammen bricht und in Folge sich der Herzztod einstellt. Im Zusammenhang mit Alkohol sind die heutigen Drogen sehr gefährlich! Was ich in den 70iger 80iger Jahren nahm  Captagon, Valium zum schlafen, Rhypnol und manchmal gar nicht wußte was ich mir einwarf, brachte mich meistens ins Krankenhaus wo man mich wieder rettete. Die heutigen Drogen sind viel gefährlicher geworden. Und dass es Kokain erst jetzt...

  • 12.01.19
Lokales
Die Brandserie in Viktring konnte geklärt werden

Brände
Brandserie in Klagenfurt geklärt

Umfassendes Geständnis eines 21-jährigen Klagenfurters zu Bränden in Viktring. In seiner Wohnung wurden Waffen, Drogen und ein gefälschter Polizeidienstausweis gefunden. VIKTRING. Die Brandgruppe des Landeskriminalamtes (LKA) Kärnten war mit den Ermittlungen bezüglich mehrerer Brände in Viktring betraut, etwa auch der Brände von Müllcontainern. Es ging um folgende Brände am 9. und 10. Jänner: Brand eines Restmüllcontainers im Müllraum eines Mehrparteienhauses in ViktringBrand eines...

  • 12.01.19
  •  1
Lokales
Waren Drogen Schuld an dem Herztod des jungen Mannes? Klarheit gibt es in einigen Wochen.

War Drogenkonsum Schuld?
Junger Mann verstarb an akutem Herztod

Junger Mann verstarb an einem akuten Herztod. Drogen als mögliche Todesursache stehen im Raum.  VILLACH. Gestern, am 10. Jänner, gegen 14:20 Uhr wurde ein 25-jähriger kroatischer Staatsbürger aus Villach aufgrund von Gesundheitsproblemen ins LKH Villach eingeliefert. Im Krankenhaus verstarb der Mann plötzlich. Eine heute, am 11. Jänner, durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache einen akuten Herztod. Kokain als Todesursache? Der Mann hatte Kokain konsumiert, ein Zusammenhang mit...

  • 11.01.19
Lokales
Mario P. vor Verhandlungsbeginn.
3 Bilder

Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt
"Drogenkarriere": Endstation Wiener Neustädter Bahnhof

WIENER NEUSTADT. Meistens sind es armseelige Zombies auf der Jagd nach dem täglich Stoff, aber auch wenn ihre Vergehen im "Drogenmilieu" geschehen, kann die Justiz nicht darüber hinweg sehen. So ist es auch im Falle von Mario P. (23), ein Bursche, der schon viele erfolglose Pfade der Resolzialisierung gegangen ist, der sogar ein "Bootcamp" in den Vereinigten Staaten (empfand das Landesgericht Eisenstadt eine Zeit lang als sinnvoll) absolviert hatte und der mit mittlerweile drei Vorstrafen...

  • 09.01.19
Lokales
Der Drogenfund aus einem Wohnhaus in Villach Land

Drogenhandel
Drogen von Slowenien über Kärnten nach Deutschland geschmuggelt

Grenzüberschreitender Drogenhandel wurde bekannt, Paar wurde festgenommen. In einem Haus in Villach Land sollen Drogen zwischengelagert worden sein, bevor sie weiter nach Deutschland geschmuggelt wurden. VILLACH LAND. Schon Mitte Dezember wurde wegen Verdacht auf Suchtmittel-Besitz im Bezirk Villach Land eine Hausdurchsuchung gerichtlich angeordnet. Das Wohnhaus bewohnt eine 38-jährige Österreicherin. Zum Zeitpunkt der Hausdurchsuchung war sie aber nicht vor Ort, wohl aber ihr 24-jähriger...

  • 09.01.19
Lokales

Asylwerber festgenommen
Rund 1,5 Kilogramm Cannabis verkauft

Nachdem eine Tätergruppe ausgeforscht worden war, hatte sich der Suchtgifthandel laut Polizei in eine andere Asylunterkunft verlagert. Rund 1,5 Kilogramm Cannabis sollen den Besitzer gewechselt haben. VÖCKLABRUCK. Bereits Mitte August 2018 haben Kriminalbeamte des Bezirkspolizeikommandos Vöcklabruck drei afghanische Asylwerber festgenommen. Die Männer, die in einer Asylunterkunft im Bezirk Vöcklabruck untergebracht waren, wurden verdächtigt, Handel mit Cannabiskraut betrieben zu haben....

  • 09.01.19
Lokales
34-Jähriger Klagenfurter starb am 7. Jänner durch Einnahme verschiedener Arznei- und Suchtmittel. Das ergab nun die angeordnete Obduktion.

Drogen
Klagenfurter starb an Suchtmittel- und Medikamentenmix

Ein 34-jähriger Klagenfurter wurde gestern leblos in der Wohnung eines Bekannten gefunden. Er starb durch die Einnahme verschiedener Sucht- und Arzneimittel.  KLAGENFURT. Gestern, 7. Jänner, verständigte ein 40-Jähriger Klagenfurter gegen halb zwölf zu Mittag die Einsatzkräfte, da ein 34-jähriger Bekannter, der sich bei ihm aufhielt, regungslos in der Wohnung lag.  Obduktion ergab: Tod durch veschiedene Sucht- und Arzneimittel Die Todesursache war unklar. Bei den Ermittlungen wurden...

  • 08.01.19
Lokales
Nina Pecile und Marisa Leitner kennen sich aus.
2 Bilder

Hanf im Bezirk
In Amstetten erblüht der Hanf

Suchtmittel oder Wunderkraut: Warum Hanfprodukte im Trend sind BEZIRK. Wenn man das Wort "Hanf" hört, denken die meisten direkt an Drogen und Gefahren. Doch weshalb "sprießen" dann die (legalen) Hanf-Läden so im Bezirk? Die BEZIRKSBLÄTTER haben es sich nicht nehmen lassen, auch mal die Nase in die Welt des Hanfs zu stecken und haben zwei Hanf-Shop-Besitzer aus dem Bezirk zu ihren Erfahrungen befragt. Hanf kann (fast) alles Zvonko Franjic ist der Besitzer des Hanf-Shops "Hemp Selection -...

  • 08.01.19
Lokales
Karl Leitner warnt via sozialen Netzwerken vor einem mutmaßlichen Drogendealer, der seine Tochter belästigte.
2 Bilder

Drogenausstieg
Vater warnt vor Drogen-Clique

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ternitzerin (18) schaffte den Ausstieg aus der Drogen-Partie. Doch das Kapitel ist noch nicht ausgestanden. "Ich kannte meine Tochter plötzlich nicht mehr. Sie schmiss ihre Ausbildung für Kosmetik und Fußpflege, log mich wegen der Berufsschule an und veränderte sich", erzählt Karl Leitner. Der Berufskraftfahrer und seine Frau beobachteten die Veränderungen ihrer Tochter mit Sorge. Große Gruppe Jugendlicher Leitner bewies detektivische Fähigkeiten; stoppte ab, wo...

  • 08.01.19
  •  8
  •  1
Lokales

22-Jähriger bedrohte eigene Mutter in St. Veiter Wohnung

Weil sie ihm kein Geld für Drogen geben wollte wurde 48-jährige Mutter aus St. Veit vom eigenen Sohn bedroht. ST. VEIT. Am Sonntag bedrohte ein St. Veiter (22) seine eigene Mutter (48) in ihrer Wohnung, weil sie ihm kein Geld für Drogen geben wollte. Die 48-Jährige flüchtete in die Innenstadt, der Sohn verfolgte die Frau jedoch und forderte erneut Geld. Sie flüchtete abermals zurück in die eigene Wohnung und rief von dort die Polizei, während sie ihr Sohn vor der Türe weiterhin...

  • 07.01.19
GesundheitBezahlte Anzeige
Sparschiene Zucker - Fitness e!Motion
2 Bilder

Hide & Seek – Sparschiene Zucker

Zucker ist auch ein ganz normaler Bestandteil unseres Körpers → Blutzucker. Zucker kommt in natürlichen Lebensmitteln vor → Fruchtzucker (meistens in Form von Polysacchariden). Zucker wird von der Lebensmittelindustrie industriell verarbeitet und bereitgestellt → Haushaltszucker, Glucosesirup, o.ä.. Eines meiner Lieblings-Beispiele ist und bleibt: Coca-Cola. Ich stehe auf Cola. So ca. zwei bis dreimal im Jahr, richtig kalt, mit Eiswürfeln aus der Glasflasche. Hmmm… Eine Dose Cola / Limonade...

  • 07.01.19
Lokales

kommentar
Eltern wollen Kinder vor Gefahr schützen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Was würden Sie tun, wenn Sie erfahren, dass Ihr Kind plötzlich Drogen konsumiert und mit seinen neuen, falschen Freunden abhängt? Was würden Sie tun, wenn ein junger Bursche, der wegen seiner Drogenvergangenheit regelmäßig Urintests bei der Behörde abgeben muss, Ihrer Tochter nachstellt und sie heiraten will (um an das Vermögen der Eltern zu kommen)? Es ließen sich noch reichlich Was-Fragen zu diesem Fall aufwerfen, der sich in Ternitz zugetragen hat.  Das kann aber...

  • 07.01.19
Lokales
Die sichergestellten Gegenstände.

Erfolg für die Polizei im Suchtgift-Handel

Ein 23-jähriger Grazer steht im Verdacht zwischen Oktober und Dezember 2018 im Großraum Graz mit Suchtmittel gehandelt zu haben. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Der 23-Jährige war bereits im Jahr 2016 von Polizisten der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommandos Leibnitz wegen Suchtgiftdelikten festgenommen und zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Im Jahre 2018 kehrte der Verdächtige von einem Haftausgang nicht mehr zurück und setzte...

  • 06.01.19
  •  1
Lokales
Karl Löffler, Verkehrsreferent der Bezirkspolizei, informiert über die Schwerpunktaktionen der Polizei.

Bezirkspolizei Gänserndorf
Schwerpunkt Suchtmittel: Polizei erwischte sieben Drogenlenker

BEZIRK GÄNSERNDORF. Karl Löffler, Verkehrsreferent der Bezirkspolizei, ist erschüttert: "Ende Dezember setzten wir bei den Verkehrskontrollen einen Schwerpunkt Suchtmittel. Innerhalb weniger Stunden erwischten wir sieben Drogenlenker." Der Polizei ist bekannt, dass die Zahl der Suchtmittelkonsumenten deutlich steigt, daher entschloss man sich zur oben genannten Maßnahme, bei den Kontrollen wurde den Beamten auch eine Wiener Amtsärztin, bereitgestellt. "Netto war sie nur drei Stunden bei den...

  • 03.01.19
  •  1
Lokales
Zu Beginn des endgültigen Entzuges kam die Depression: "Ich konnte mich über nichts im Leben mehr freuen!"

Drogensucht
Elena G.: "Kokain ist in unserer Gesellschaft angekommen"

Elena G. sprach mit der WOCHE über ihre Vergangenheit, in der (Party-)Drogen eine große Rolle spielten. Ihr Weg aus der Sucht: KÄRNTEN. "Eine Kifferin war ich schon immer", sagt Elena G. (Name von der Redaktion geändert). Das stimmt natürlich nicht ganz. Denn Elenas "Drogen-Karriere" fing ihrer Meinung nach früher an. "Ich hätte zur ersten Zigarette Nein sagen sollen." - Das war im Alter von 13 Jahren. Schon mit 14 ging es wochenends mit Alkohol weiter. "Ich habe älter gewirkt, war stolz, an...

  • 29.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Die Polizei kontrollierte bei einer großen Aktion mehrere Autos in Salzburg, machte 330 Alkovortests und fand auch Drogen.

Große Verkehrskontrollenaktion mit 330 Alkovortests

SALZBURG (bbu). Laut Pressemitteilung der Polizei Salzburg wurden im Dezember in einer Nacht mehrere Kontrollen und 330 Alkovortests durchgeführt – sieben positiv. Drogen gefunden Ein 26-jähriger Salzburger wurde in Eugendorf angehalten und anscheinend Cannabisgeruch im Auto wahrgenommen. Im Zuge der Kontrolle des PKWs konnten, laut Polizeiangaben, rund 72 Gramm Marihuana, 1,72 Gramm Kokain sowie 13 Ecstasy-Tabletten sichergestellt werden. Die Polizei berichtet, dass auf Grund der...

  • 25.12.18
Lokales
Dem Welser Autofahrer wurde der Führerschein abgenommen.

Drogenlenker in Wels
Mit 120 km/h im Ortsgebiet unterwegs

WELS. Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung OÖ war am 21. Dezember gegen 22.40 Uhr auf der Wiener Straße, B1, in Wels unterwegs. Dabei wurden sie von einem Pkw überholt, der die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h offensichtlich erheblich überschritt. Eine Videomessung ergab eine gefahrene Geschwindigkeit von 120 km/h. Nachdem der Pkw eine Kreuzung auch noch bei Rotlicht überquerte, fuhr er zu einer Tankstelle. Dort wurde er einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen....

  • 22.12.18
Lokales
Bei einem 28-jährigen Mann und seiner 16-jährigen Komplizin wurden Drogen und Bargeld sichergestellt.
2 Bilder

Wien
Drogen im Wert von 14.000 Euro sichergestellt

Illegaler Drogenhandel: Die Polizei stellte mehr als 1.500 Ecstasy-Tabletten, Marihuana und rund 9.000 Euro Bargeld sicher. WIEN. Zwischen November und Dezember ermittelte die Polizei gegen einen 28-jährigen und seine 16-jährigen Komplizin wegen Drogenhandels. Die beiden versuchten einem verdeckten Ermittler in Wien fast 500 Ecstasy-Tabletten auf der Straße zu verkaufen.  Marihuana, Ecstasy und Kokain Bei einer weiteren Amtshandlung konnten die Beamten rund 9.000 Euro Bargeld, 675...

  • 19.12.18
Lokales
Diözesanadministrator Dompropst Engelbert Guggenberger im Weihnachtsinterview: „Auf unserem Lebensweg mit seinem Auf und Ab sind wir nie allein, sondern immer von Gottes Liebe begleitet.“
5 Bilder

Engelbert Guggenberger
„Unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir“

Diözesanadministrator Dompropst Engelbert Guggenberger im WOCHE-Weihnachtsinterview über den Migrationspakt, das Drogen-Problem in Kärnten, die Weihnachtsbotschaft und die Bischof-Nachfolge. Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Wie bewerten Sie in diesem Zusammenhang den Ausstieg Österreichs aus dem Migrationspakt der Vereinten Nationen? Hinsichtlich der Gestaltung der weltlichen Wirklichkeit dürfen Christen unterschiedlicher Meinung sein, sagt das Zweite Vatikanische Konzil....

  • 18.12.18
Lokales
Hunderte Cannabispflanzen wurden sichergestellt

Familienbetrieb: Gänserndorfer bauten illegal Cannabis an

GÄNSERNDORF/NEUSIEDL. Sieben männliche und eine weibliche österreichische Staatsbürger/in wurden wegen Suchtmittelverkauf an Jugendliche vond der Bezirkspolizei in Neusiedl am See festgenommen. Eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Neusiedl hatte Cannabisblüten an Jugendliche vor diversen Schulenverkaut. Im Zuge der Ermittlungen der Suchtgiftgruppe konnten Dealer im Raum Burgenland, Wien, Niederösterreich bis zu den Enderzeugern der Cannabisblüten im Bezirk Gänserndorf ausgeforscht werden. Im...

  • 18.12.18