Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Die Prävention an Schulen wird weiter verstärkt.
  2

Suchthilfestrategie
Kampf gegen Süchte beginnt im Kindesalter

Das Land Kärnten stellte die Suchthilfestrategie 2030 vor. Die WOCHE Kärnten fragte bei Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner (SPÖ) nach. KÄRNTEN. Im Jahr 2018 gab es in Kärnten 27 Drogen-Tote zu beklagen, 2019 weitere 15. „Eine Analyse hat ergeben, dass der Großteil dieser Fälle seine Ursache in einem großen Mix an Beruhigungs- und Suchtmitteln hat“, berichtet Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ). Acht Handlungsfelder Die Analyse all...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Ein Kampf für mehr Interesse

Das Land Kärnten legte die Suchthilfestrategie 2030 vor. Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Drogen, denn ein Blick in Schulen zeigt, das bei der Prävention unverändert ein großes Loch zwischen Theorie und Praxis klafft. „Sucht beginnt nicht mit Drogen, dort endet sie. Süchte beginnen da, wo sie viele noch immer verharmlosen: bei Alkohol und Zigaretten.“ Dieser Aussage von Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner (SPÖ) ist nichts hinzuzufügen (siehe Artikel). Ebenso nicht dem Appell,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Die junge Frau soll schon länger Morphine und Opiate konsumiert haben.

Drogenopfer
Mutter fand 19-Jährige regungslos in ihrem Zimmer

Junge Frau verstarb im Klinikum Klagenfurt offensichtlich an Suchtmittelintoxikation. Weitere Erhebungen laufen, chemisch-toxologische Untersuchung folgt. KLAGENFURT. Ab 27. April gab es einen medizinischen Notfall in einer Klagenfurter Wohnung. Die Mutter einer 19-Jährigen alarmierte die Rettungskräfte, sie hatte ihre Tochter regungslos im Schlafzimmer gefunden. Die Rettung und die Polizei versuchte, die junge Frau zu reanimieren, schließlich wurde sie in lebensbedrohlichem Zustand ins...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Beamte des Klagenfurter Kriminalreferats konnten zwei Klagenfurter festnehmen.

Anzeige
Klagenfurter sollen Heroin verkauft haben

31-Jähriger und 26-Jährige werden verdächtigt, durch den Verkauf von Heroin an Geld gekommen zu sein. Sie wurden bereits festgenommen. KLAGENFURT. Hinweise aus der Bevölkerung führten dazu, dass Beamte des Kriminalreferates Klagenfurt mit Erhebungen gegen einen 31-jährigen Klagenfurter und eine 26-jährige Klagenfurterin begonnen haben. Der Verdacht gegen die beiden: Verkauf von Heroin und Kokain an zahlreiche Abnehmer in der Landeshauptstadt. Das Paar wurde nun festgenommen. Ermittlungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Bei einer Verkehrskontrolle stellte die Polizei Suchtmittel, Falschgeld und Waffen sicher

Verkehrskontrolle
Taxilenker führte Drogen und Waffen mit sich

Im Zuge einer Verkehrsüberwachung wurde ein Taxilenker angehalten. Die Polizei fand diverse Waffen und Suchtmittel. KLAGENFURT. Ein 26-jähriger Taxifahrer wurde am 20. Feber um halb zwei in der Nacht im Zuge einer Verkehrsüberwachung  angehalten. Bei der Kontrolle wurden die Polizisten fündig: Eine Luftdruckpistole,  zwei Messer, ein Elektroschockgerät, ein Pfefferspray, ein Schlagring und ein blaues Frontblitzmodul. Auch Suchtmittel und mehrere gefälschte Banknoten wurden...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Keine Vorosrge-Aktion der Stadt Klagenfurt: Reinhard Eberhart vor seinem "Taxi"

Fasching
Reinhard Eberharts "Rauschtaxi" regt auf

"Haben mit der Aktion nichts zu tun." – Das sagen die Gesundheitsabteilung der Stadt Klagenfurt und Gesundheitsreferentin Prettner zu Reinhard Eberharts neuester Faschingsaktion. KLAGENFURT, VILLACH. Der selbsternannte "Faschingsgeneralintendant" und Herausgeber der jährlich erscheinenden Zeitung "täglich Fasching" verwirrte nun mit einer Aussendung so einige Taxi-Unternehmer. Unter dem Motto "drogen- und alkoholfrei oder Taxi" wolle er mit Freiwilligen jene Faschingsnarren, die zu viel...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Drei Kilogramm Heroin soll der Klagenfurter weiterverkauft haben.

Heroin verkauft
35-jähriger Klagenfurt wegen Suchtgifthandel verhaftet

35-jähriger Klagenfurter wurde schon im November inhaftiert: Er soll in großem Stil mit Suchtgift gehandelt haben. KLAGENFURT. Mehrere Monate dauerten die Erhebungen des Kriminalreferates Klagenfurt und der LKA-Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität. Im November 2019 wurde schließlich auch eine Hausdurchsuchung in der Klagenfurter Wohnung eines 35-Jährigen durchgeführt. Die Beamten konnten ihm die Weitergabe von knapp drei Kilogramm Heroin nachweisen. Der Straßenverkaufswert:...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Von Alltagsdoping ist die Rede, wenn sich Alltag scheinbar nur mit diversen Drogen bewältigen lässt.
 1

Wenn ohne Drogen nichts geht

Immer mehr Menschen bewältigen ihren Alltag nicht mehr ohne Drogen – legale oder illegale. Doping ist längst nicht nur im Spitzensport ein Thema. Zahlreiche Österreicher schaffen es nicht, ihren Alltag ohne Suchtmittel zu bewältigen, man spricht hier also von Alltagsdoping. ÖSTERREICH. Doping ist längst nicht nur im Spitzensport ein Thema. Zahlreiche Österreicher schaffen es nicht, ihren Alltag ohne Suchtmittel zu bewältigen, man spricht hier also von Alltagsdoping. Alltagsdoping zieht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Kampf gegen Drogen: Die Prävention an Kärntens Schulen wird weiter verstärkt.
 1   2

Drogen-Bilanz
15 Drogen-Tote in Kärnten im Jahr 2019

Die Zahl der Drogen-Opfer hat sich im vergangenen Jahr beinahe halbiert. Das gab Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner, Gesundheitsreferentin des Landes Kärnten, heute bekannt. KÄRNTEN. Jedes Drogen-Opfer ist eines zu viel, mit 15 bestätigten Toten in der Jahres-Bilanz 2019 liegt Kärnten aber unter dem Österreich-Schnitt. Dies ließ Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner (SPÖ) in ihrer Funktion als Gesundheitsreferentin heute verlautbaren. „Genaueres kann dazu allerdings...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten

Kommentar
Jeder Drogen-Tote ist einer zu viel

Das Land Kärnten feilt an einem neuen Landessuchtplan. Endlich, denn der derzeitig gültige datiert aus einer Zeit, als Darknet & Co. noch lange nicht etabliert waren. Im Vorjahr gab es in Kärnten 25 Drogen-Tote zu beklagen. Seitdem hat der Kampf gegen Suchtmittel-Missbrauch endgültig oberste (politische) Priorität. Neben zahlreichen Maßnahmen, die das Land Kärnten bereits veranlasste, rückt nun (endlich) der Landessuchtplan in den politischen Fokus. Am heutigen Mittwoch wird der völlig...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Sprechen zu Eltern: Medien-Experte Christian Pöschl, Lebensberaterin Romana Hauptmann, Psychologe Michael Reif (v. l.)

Caritas Elterntreffpunkt
Mit "Pubertieren" den Alltag meistern

Anfang Oktober startet erstmals ein zweiteiliger Elterntreffpunkt der Caritas zum Thema "Pubertät – Mit Jugendlichen den Alltag meistern". Behandelt werden die Themen: seelische Veränderungen, Digitale Medien und Sucht.  VILLACH/KLAGENFURT. Nicht umsonst verwende man scherzhaft auch den Ausdruck "Pubertier", sagt Romana Hauptmann, Lebensberaterin. Gemeinsam mit Christian Pöschl, Polizist & Experte für Medien und Michael Reif, Psychologe & Suchtberater spricht sie im Zuge des Caritas...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Mario Wurzer, Philipp Glanzer und Gottlieb Schrittesser berichteten über die Ermittlungen

Klagenfurt Stadt/Land
Polizei zerschlägt Organisation von Suchtgift-Händlern

Durch umfangreiche Ermittlungen rund um einen Suchtgift-Händlerring konnte die Polizei tief in die kriminellen Strukturen vordringen. KLAGENFURT (kh). Erste Ermittlungen im Jahr 2017 weckten bei der Polizei die Vermutung, dass eine kriminelle Organisation Suchtgift von Italien nach Kärnten schmuggelt und schließlich an Abhängige gewinnbringend verkauft. Aus gegebenem Anlass wurde die Arbeitsgemeinschaft "Ferrara" unter Einsatzleiter Philipp Glanzer, Hauptmann des Bezirkspolizeikommandos...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Vermutlich wurde der nächste Drogentote in Klagenfurt gefunden

Klagenfurt
Vermutlich neuerlicher Drogentodesfall

Die genaue Todesursache ist noch nicht geklärt. Mann fand Leiche seines 46-jährigen Bruders in Klagenfurter Wohnung. KLAGENFURT. Eine alleine lebender 46-jähriger Mann wurde – wie erst jetzt bekannt wurde – schon am 8. Juni von seinem Bruder tot in seiner Klagenfurter Wohnung gefunden. Der Notarzt kam, konnte aber nur noch den Tod feststellen. Hinweise deuteten auf Suchtmittelkonsum hin, also wurde gestern die Gerichtsmedizinerin der Medizinischen Universität Graz mit der Leichenöffnung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Tragisch: Schon wieder ein Drogentoter in Klagenfurt
 1  1

Drogentod
Ein weiterer Drogentoter in Klagenfurt

Es nimmt kein Ende. Die tragische Serie von Suchtmitteltoten reißt nicht ab. Diesmal wurde ein 23-Jähriger in Klagenfurt gefunden. KLAGENFURT. "Die Einnahme von Suchtmitteln konnte nicht ausgeschlossen werden", heißt es von der Polizei im Zusammenhang mit dem Fund einer Leiche in einer Wohnung in Klagenfurt. Gestern Abend fand seine Schwester einen 23-Jährigen leblos in seinem Zuhause. Es wurden auch Drogenutensilien gefunden. Heute wurde eine Obduktion durchgeführt, gerichtlich angeordnet....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Symbolfoto

Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz
Drogendealer verhaftet

Nach gemeinsamen Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Kärnten und die Krimimaldienste des SPK Klagenfurt und des BPK Klagenfurt Land, konnte am 30.04.2019 um 19:15 Uhr ein 28-jähriger nigerianischer Staatsangehöriger auf einem Parkplatz in Klagenfurt am Wörthersee beim Verkauf von Heroin beobachtet und festgenommen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand steht der 28-Jährige im Verdacht seit November 2018 insgesamt ca. 170 Gramm Heroin und 2 Gramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Auch Waffen wurden bei dem Klagenfurter Ehepaar gefunden
  2

Klagenfurt
Ehepaar verkaufte Drogen und besaß Waffen

Drogendealer: 38-jähriger Klagenfurter und 40-jährige Ehefrau wurden festgenommen. Sie hatten mehrere Lager für die Waffen und Drogen. KLAGENFURT. Kriminalbeamte des operativen Kriminaldienstes nahmen einen 38-jährigen Klagenfurter und seine Ehefrau (40) fest. Den Anstoß gaben Hinweise aus der Bevölkerung und aus der Suchtgift-Szene. Sie wurden schon am 25. Februar festgenommen - aufgrund eines gerichtlich bewilligten Haftbefehls und einer angeordneten Hausdurchsuchung. Gefunden wurden auch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Ein 24-Jähriger aus Klagenfurt wurde wegen Suchtgifthandel festgenommen

Drogen
24-Jährigem wurde gewerbsmäßiger Suchtgifthandel nachgewiesen

Das Bezirkspolizeikommando und das Stadtkommando Klagenfurt ermitteln seit Mitte Oktober 2018 gegen einen 24-jährigen Mann aus Klagenfurt. KLAGENFURT. Der 24-jährige Mann aus Klagenfurt sitzt bereits seit Oktober 2018 in Haft. Sowohl das Bezirkspolizeikommando (BPK) Klagenfurt als auch das Stadtpolizeikommando (SPK) Klagenfurt ermittelten gegen den Mann nach dem Suchtgiftgesetz. Gewerbsmäßiger Suchtgifthandel Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann mit Heroin, Kokain...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Kampf den Drogen an Kärntens Schulen

Drogen-Problem
Helfen statt strafen an Kärntens Schulen

Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner (SPÖ) initiierte heutige Fachtagung mit über 200 Schulvertretern. Im Überblick: Das wird an Kärntens Schulen bei Hinweisen auf Suchtmittel-Konsum getan! KÄRNTEN. 19 Prozent der 17-jährigen Jugendlichen rauchen täglich. 21 Prozent der 15-Jährigen trinken wöchentlich Alkohol. Und jeder fünfte Jugendliche über 15 Jahren hat schon einmal Cannabis konsumiert. Diese ernüchternden Zahlen veranlassen Landeshauptmann-Stellvertreterin und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Die Brandserie in Viktring konnte geklärt werden
 1

Brände
Brandserie in Klagenfurt geklärt

Umfassendes Geständnis eines 21-jährigen Klagenfurters zu Bränden in Viktring. In seiner Wohnung wurden Waffen, Drogen und ein gefälschter Polizeidienstausweis gefunden. VIKTRING. Die Brandgruppe des Landeskriminalamtes (LKA) Kärnten war mit den Ermittlungen bezüglich mehrerer Brände in Viktring betraut, etwa auch der Brände von Müllcontainern. Es ging um folgende Brände am 9. und 10. Jänner: Brand eines Restmüllcontainers im Müllraum eines Mehrparteienhauses in ViktringBrand eines...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
34-Jähriger Klagenfurter starb am 7. Jänner durch Einnahme verschiedener Arznei- und Suchtmittel. Das ergab nun die angeordnete Obduktion.

Drogen
Klagenfurter starb an Suchtmittel- und Medikamentenmix

Ein 34-jähriger Klagenfurter wurde gestern leblos in der Wohnung eines Bekannten gefunden. Er starb durch die Einnahme verschiedener Sucht- und Arzneimittel.  KLAGENFURT. Gestern, 7. Jänner, verständigte ein 40-Jähriger Klagenfurter gegen halb zwölf zu Mittag die Einsatzkräfte, da ein 34-jähriger Bekannter, der sich bei ihm aufhielt, regungslos in der Wohnung lag.  Obduktion ergab: Tod durch veschiedene Sucht- und Arzneimittel Die Todesursache war unklar. Bei den Ermittlungen wurden...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Zu Beginn des endgültigen Entzuges kam die Depression: "Ich konnte mich über nichts im Leben mehr freuen!"
 1  1

Drogensucht
Elena G.: "Kokain ist in unserer Gesellschaft angekommen"

Elena G. sprach mit der WOCHE über ihre Vergangenheit, in der (Party-)Drogen eine große Rolle spielten. Ihr Weg aus der Sucht: KÄRNTEN. "Eine Kifferin war ich schon immer", sagt Elena G. (Name von der Redaktion geändert). Das stimmt natürlich nicht ganz. Denn Elenas "Drogen-Karriere" fing ihrer Meinung nach früher an. "Ich hätte zur ersten Zigarette Nein sagen sollen." - Das war im Alter von 13 Jahren. Schon mit 14 ging es wochenends mit Alkohol weiter. "Ich habe älter gewirkt, war stolz, an...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Diözesanadministrator Dompropst Engelbert Guggenberger im Weihnachtsinterview: „Auf unserem Lebensweg mit seinem Auf und Ab sind wir nie allein, sondern immer von Gottes Liebe begleitet.“
  5

Engelbert Guggenberger
„Unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir“

Diözesanadministrator Dompropst Engelbert Guggenberger im WOCHE-Weihnachtsinterview über den Migrationspakt, das Drogen-Problem in Kärnten, die Weihnachtsbotschaft und die Bischof-Nachfolge. Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Wie bewerten Sie in diesem Zusammenhang den Ausstieg Österreichs aus dem Migrationspakt der Vereinten Nationen? Hinsichtlich der Gestaltung der weltlichen Wirklichkeit dürfen Christen unterschiedlicher Meinung sein, sagt das Zweite Vatikanische Konzil....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Gleich drei Tatverdächtige wurden nach einem Drogenfund festgenommen

Drogenfund
Heroin und Cannabis in Klagenfurter Wohnung gefunden

Drogenfund in Klagenfurter Wohnung: Es wurde gleich eine ganze Familie - Mutter, Vater und Sohn - festgenommen. KLAGENFURT. Nach umfangreichen Ermittlungen durch das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt wurde kürzlich von der Staatsanwaltschaft eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Ein 39-jähriger Klagenfurter wurde nämlich im Vorfeld verdächtigt, mit Heroin zu handeln, die Erhebungen bestätigten den Verdacht des gewerbsmäßigen Suchtmittelhandels.  An der Durchsuchung waren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Der 23-Jährige und seine Lebensgefährtin verkauften seit längerem Drogen an Konsumenten in Klagenfurt

Polizeimeldungen Kärnten
391 Gramm Heroin bei 23-Jährigem gefunden

Im Rahmen einer Personenkontrolle wurden bei einem 23-Jährigen 391 Gramm Heroin gefunden. Eine Wohnungsdurchsuchung folgte. KLAGENFURT. Während Fahndungsmaßnahmen am 29. Oktober durch das Landeskriminalamt und die Einsatzgruppe zur Bekämpfung von Straßenkriminalität wurden bei der Kontrolle eines 23-Jährigen und seiner Wohnung in Klagenfurt 391 Gramm Heroin sichergestellt. Im Laufe der weiteren Erhebungen wurde festgestellt, dass der 23-Jährige und seine Lebensgefährtin seit Längerem Heroin...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.