07.07.2016, 12:03 Uhr

50-Tonnen Waage für Linzer Hafen

Die Container werden mittels Kran oder Stapler auf die Waage gehoben. (Foto: LINZ AG)
Seit 1. Juli 2016 darf kein Container mehr ohne die Angabe des genauen Gewichts auf Schiffe verladen werden. Um dieser neuen SOLAS-Richtlinie gerecht zu werden, gibt es seit Kurzem eine 50-Tonnen Überflurwaage im Linzer Hafen. Mit dieser können gefüllte und versiegelte Container genauestens gewogen werden. SOLAS (Safety of Life at Sea) ist eine internationale Übereinkunft zum Schutz des menschlichen Lebens auf See. Es wurde als Reaktion auf den Untergang der Titanic beschlossen.

Die neue Regelung erfordert die Angabe der Containergewichte an die Reedereien, um Unfälle durch Schiffsüberladungen zu vermeiden. Die 50-Tonnenwaage im Linzer Hafen ist bei den Kunden daher sehr gefragt: seit der Inbetriebnahme wurden bereits über 320 Container verwogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.