Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Schwerpunktkontrollen sollen Straßenrennen verhindern.
2 Bilder

Illegale Straßenrennen
Wie die „Raser-Community“ bekämpft werden soll

Nach einem groß angelegten „Rowdy-Treffen“ und mehreren angeblichen Straßenrennen am vergangenen Wochenende, soll nun härter gegen solche Fälle vorgegangen werden. OÖ. „Oberösterreichs Straßen werden von Rowdy-Gruppen immer öfter als Rennstrecken missbraucht“, heißt es in einer Presseaussendung des Landes OÖ. Besonders deutlich sei dies am vergangenen Wochenende geworden: Ein großangelegtes Autotreffen mit etwa 800 Fahrzeugen soll zahlreiche illegale Autorennen im gesamten oö. Zentralraum...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
Landeshauptmann Thomas Stelzer ist über die am achten Mai präsentierte Kriminalstatistik erfreut.

Stelzer
Oberösterreichische Polizei klärt mehr als jeden zweiten Fall auf

Am achten Mai wurde die Kriminalstatistik der oberösterreichischen Polizei präsentiert. Die Aufklärungsquote liegt bei 60,1 Prozent. Laut Landeshauptmann Thomas Stelzer unterstreicht das die gute Arbeit der Exekutive. OÖ. Sicherheit sei ein Grundbedürfnis der Menschen, Polizisten und Polizistinnen würden hier einen hervorragenden Job leisten, meint Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) jetzt.  "Mit einer Aufklärungsquote von 60,1 Prozent liegen wir wiederum an der Spitze der großen...

  • 08.05.20
Politik
Das Land OÖ koordiniert derzeit Maßnahmen und Absprachen zwischen einzelnen Organisationen in Bezug auf Covid-19.

Thomas Stelzer
50 Tage Krisenmanagement im Landesdienst

Am elften März 2020 wurde nicht nur die Corona-Pandemie ausgerufen, sondern auch ein Landesdienst sowie Krisenmanagement in einzelnen Bezirken eingerichtet. Nach 50 Tagen zieht Landeshauptmann Thomas Stelzer nun ein Resümee. OÖ. Etwa 70 Personen des Krisen- und Katastrophenschutzmanagements des Landes Oberösterreich bilden den Krisenstab, der im Landhaus tagt. In allen Bezirkshauptmannschaften sind darüber hinaus Krisenstäbe mit jeweils 20 bis 30 Personen im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählen...

  • 30.04.20
Lokales
Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr gemeinsam mit Soldaten am Tower des Flughafens Linz/Hörsching.
2 Bilder

Bundesheer Oberösterreich
Soldaten unterstützen Polizisten

40 Soldaten des oberösterreichischen Bundesheers unterstützen seit vergangenem Sonntag die Gesundheitsbehörden. OÖ. An sechs Grenzübergängen in den Bezirken Braunau, Schärding und Rohrbach messen die Soldaten die Körpertemperatur von aus Deutschland einreisenden Personen. Von Dienstag, 24. März, auf Mittwoch, 25. März, geschah dies bereits 2.400 Mal. Verstärkung aus NiederösterreichSeit Kurzem werden die oberösterreichischen Polizisten bei ihrer Arbeit auch von einer Assistenzkompanie...

  • 26.03.20
Lokales
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen entlang der Linzer Donaulände.
2 Bilder

Corona-Versammlungsverbot
Großteil der Strafen im Zentralraum

Die Polizei in Linz kontrolliert die gesetzlichen Ausgangsbeschränkungen. OÖ-weit gab es bisher 585 Strafen – die meisten Personen zeigten sich im Zentralraum uneinsichtig.   LINZ. Die sonnigen Frühlingsnachmittage lockten diese Woche viele LinzerInnen nach draußen. Auf der Donaulände waren trotz verhängter Ausgangsbeschränkungen besonders viele SpaziergängerInnen oder SportlerInnen unterwegs – im Stadtgebiet waren es deutlich weniger als sonst. "Es wird ständig kontrolliert" Auch...

  • 25.03.20
  •  1
Lokales
Die Polizei konnte den flüchtigen Autofahrer stoppen.

Drogen im Verkehr
Drogenlenker flüchtete vor Polizei

Vergangenen Sonntag missachtete ein 30-jähriger Pkw-Lenker in der Linzer Wiener Straße sämtliche Anhaltezeichen einer Polizeistreife und versuchte vor dieser zu flüchten. BEZIRK (red). Über die Hamerlingstraße kam er zur Kreuzung mit der Lenaustraße. Dort bog er bei Rotlicht links entgegen der Einbahn Richtung stadteinwärts ab. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuglenker mussten dadurch stark abbremsen oder ausweichen, um Kollisionen zu verhindern. Mit 130 km/h durchs...

  • 22.03.20
Lokales
2 Bilder

Grenze bald zu?
Tschechien schließt die Grenze zu Österreich

Die Informationen aus  aus niederösterreichischen Polizei-Kreisen haben sich bestätigt: Tschechien und auch die Slowakei schließen die Grenze zu Österreich. Tschechiens Regierung riegelt wegen der stark steigenden Zahl an Corona-Virus-Infektionen ihre Grenzen für Reisende aus Österreich, Deutschland und 13 weiteren Ländern ab. Regierungschef Andrej Babis hat einen 30-tägigen Notstand ausgerufen. Es sei auch tschechischen Staatsbürgern verboten, in diese Risikogebiete einzureisen.

  • 12.03.20
  •  1
Lokales
Zurzeit ist das Motiv noch unklar, nach Auskunft der Polizei dürften der Tat aber jahrelange Streitigkeiten voraus gegangen sein.

Mordverdacht in Enns
Streit endete für Vater tödlich

Gestern Abend, gegen 19 Uhr, kam es in einem Wohnaus in Enns zu einer Tragödie: Ein 42-Jähriger soll bei einem Streit seinen 78-jährigen Vater getötet haben.  ENNS. Der Sohn, ein gebürtiger Linzer, war gestern Abend zu Besuch bei seinen Eltern in Enns. Die beiden Männer dürften heftig gestritten haben, warum ist laut Polizei aber noch unklar. Während dieser Auseinandersetzung griff der 42-jährige seinen Vater am Hals an. Anschließend soll der mutmaßliche Täter laut OÖ Nachrichten selbst die...

  • 26.02.20
Lokales
In einem Casino am Linzer Schillerpark war am Samstagvormittag ein Brand ausgebrochen. 120 Menschen mussten aus der unmittelbaren Umgebung evakuiert werden. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand.
Video
6 Bilder

Linzer Schillerpark
120 Personen mussten wegen Brand in Casino evakuiert werden

Heute gegen 10 Uhr (Samstag, 8. Februar 2020) brach in einem Casino am Linzer Schillerpark ein Brand aus – 120 Personen mussten evakuiert werden.  LINZ (juk). Das Casino hatte noch geschlossen, daher waren nur Mitarbeiter und keine Gäste im Gebäude. Auch ein Hotel und umliegende Imbissbuden mussten evakuiert werden. Vor allem die starke Rauchentwicklung beim Brand  machte die Evakuierung nötig. Die evakuierten Hotelgäste mussten zwischenzeitlich in einem Bus der Linz Linien untergebracht...

  • 08.02.20
Politik
Oberst Karl Sternberger, Leiter des Bildungszentrums der Sicherheitsakademie Linz, Julia Baumgartner, Magdalena Mursch-Edelmayr, Anna Molterer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.
3 Bilder

Mehr Sicherheit
42 neue Polizisten für Oberösterreich

42 neue Polizistinnen und Polizisten erhielten gestern Nachmittag im Landesdienstleistungszentrum in Linz ihr Abschlussdekret. OÖ. „Sicherheit ist nicht nur ein Grundbedürfnis der Menschen und die Voraussetzung für Lebensqualität, sondern auch ein wesentlicher Standortvorteil. Oberösterreichs Polizisten sind dafür Tag für Tag in unserem Land unterwegs und setzen dafür auch oft ihre Gesundheit oder sogar ihr Leben aufs Spiel“, betonte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei der...

  • 31.01.20
  •  1
Lokales
Zwei Männer gaben sich als Kriminalbeamte aus.

Polizeimeldung
Täter gaben sich als Polizisten aus

Zwei Männer gaben sich als Kriminalpolizisten aus und gelangten auf diesem Weg in die Wohnung einer 76-Jährigen Linzerin. LINZ. Eine 76-Jährige aus Linz war am 21. Jänner 2020 gegen 10.30 Uhr auf dem Weg zu ihrer Wohnung in der Fabrikstraße. Kurz vor dem Betreten ihrer Wohnung kamen zwei unbekannte Männer zu ihr und gaben sich als Kriminalpolizisten aus. Sie wiesen sich mit einem hellen Ausweis mit Foto aus. Die beiden Männer gaben an, dass sie die Wohnung der Pensionistin durchsuchen...

  • 21.01.20
Lokales
Die Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenpark und Umgebung" macht auf die 30er-Zone aufmerksam.

Lärmbelästigung
Autoposer für Polizei "kein massives Problem"

Die Polizei kontrolliert laufend, sieht aber kein massives Problem. LINZ. Wie berichtet, klagen vor allem Anwohner rund um den Hessenpark seit Jahren über Lärmbelästigung durch sogenannte "Autoposer". So nennt man rücksichtslose Autofahrer, die sich wahlweise nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, mit den Reifen quietschen oder laute Musik bei offenem Fenster hören, oft auch alles gemeinsam und nicht selten auch in der Nacht. Auch das Errichten von Bodenschwellen zum Beispiel in der...

  • 09.12.19
  •  1
Lokales
Die Polizei samt Polizeihund durchsuchten die Discothek, weitere Ermittlungen zu dem Vorfall laufen.

Update
Bombendrohung in Linzer Disco - Täter ausgeforscht

UPDATE: Als Täter der heutigen Bombendrohung konnte von Beamten des Kriminalreferates in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektion Hauptbahnhof ein 45-jähriger Linzer ausgeforscht werden. Der Mann zeigte sich bei der niederschriftlichen Vernehmung zu den Vorwürfen geständig.Der Verdächtige wurde an seiner Wohnadresse angetroffen. Als Motiv für die Bombendrohung gab er an, dass er eine Wut auf die Türsteher hatte, da sie ihn vor einigen Wochen nicht in das Lokal ließen. Der Mann wurde...

  • 23.11.19
Lokales
Neben dem Beschuldigten konnten die Beamten auch mehrere Suchtgiftabnehmer ausgeforscht und zur Anzeige gebracht werden.

Dealer ausgeforscht
Suchtgift in der Linzer Innenstadt verkauft

Laut Polizeimeldung habe ein Mann seit Anfang 2018 in der Linzer Innenstadt Substitol und psyhcotrope Stoffe verkauft. Diese Substanzen hatte er unter anderem durch ärztliche Verschreibungen erlangt. LINZ, LINZ-LAND. Ein einschlägig vorbestrafter Mann aus dem Bezirk Linz-Land ist nach Abschluss der Ermittlungen verdächtig und zu einem überwiegenden Teil geständig, zumindest seit Anfang des Jahres 2018 Suchtgifthandel betrieben zu haben. Dabei verkaufte er insgesamt etwa 125 Stück Substitol...

  • 23.11.19
Lokales
Die Polizei nahm die beiden 14-Jährigen fest. Bei ihren ersten Einvernahme zeigten sich die Jugendlichen teilweise geständig.

Vorfall am Linzer Hauptbahnhof
Zwei Jugendliche wegen Raubes in Haft

Zwei 14-Jährige wurden von der Polizei festgenommen: Sie haben einen 17-jährigen Perger am Linzer Hauptbahnhof ausgeraubt. Die beiden Jugendlichen zeigen sich teilweise geständig. LINZ. Am 13. November 2019 gegen 16.40 Uhr erstatteten ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Perg und ein 24-Jähriger aus Linz auf der Polizeiinspektion Hauptbahnhof Anzeige. Der Perger sei bereits am 11. November 2019 zwischen 16 Uhr und 17 Uhr vor einem Restaurant am Linzer Hauptbahnhof ausgeraubt worden. Dabei...

  • 23.11.19
Lokales
31 Lamperl wurden ausgetauscht.
3 Bilder

Verkehrssicherheit
ÖAMTC und Polizei tauschten defekte Fahrzeugscheinwerfer

In einer gemeinsamen Aktion halfen ÖAMTC und Polizei 31 Autofahrern zu mehr Sichtbarkeit.   LINZ. Funktionierende Scheinwerfer sind gerade in den dunklen Herbst- und Wintermonaten essenziell für die Verkehrssicherheit. In einer gemeinsamen Aktion postierten sich ÖAMTC-Techniker und Beamte der Polizei an der Lastenstraße sowie an der Freistädter Straße in Linz-Urfahr und brachten defekte Fahrzeugscheinwerfer wieder zum Leuchten. 31 defekte Lamperl getauscht In rund einer Stunde tauschten...

  • 20.11.19
Lokales
7 Bilder

Ausgebüxter Papagei in Linz vor dem Erfrieren gerettet

Der Linzer Mario Weingartler was völlig erstaunt, als er gestern Nachmittag seine Dachterrasse betrat. Ein Papagei hielt sich bei für das Tier bedrohlichen Außentemperaturen von nur einigen Plusgraden auf seiner Terrasse auf. Der Geschäftsführer der Vitalakademie Österreich schaltete rasch: Mario Weingartler rief sofort bei den Tierrettern von Gut Aiderbichl an, wie der verständlicherweise verschreckte exotische Vogel gerettet und bestmöglich versorgt werden kann. Gut Aiderbichl-Geschäftsführer...

  • 11.11.19
Lokales

Polizeieinsatz
Mann ohne Führerschein lieferte sich Verfolgungsjagd

Am 31. Oktober 2019 kurz nach 20 Uhr lieferte sich ein 18-jähriger Kosovare aus Linz eine Verfolgungsjagd mit mehreren Polizeistreifen durch das Linzer Stadtgebiet, nachdem er zuvor ein Anhaltezeichen eines Beamten missachtet hatte. LINZ. Bei der etwa 10-minütigen Fahrt setzte der Lenker unzählige Verwaltungsübertretungen, unter anderem fuhr er auch mehrmals trotz Rotlichtes in Kreuzungen ein. Er gefährdete dabei unbeteiligte Fahrzeuglenker und Fußgänger. In der Garnisonsstraße konnte...

  • 01.11.19
Politik
Der Landessicherheitsrat tagte zur Causa Wullowitz.
4 Bilder

Causa Wullowitz
Landessicherheitsrat tagt

Der Landessicherheitsrat tagte zur Causa Wullowitz und welche Folgen der Vorfall mit sich bringt. OÖ. Am Montag, 14. Oktober, soll ein 33-jährigen Afghane einen Betreuer in einer Asylwerberunterkunft in Wullowitz mit einem Messer schwer verletzt haben. Auf der Flucht habe er einen weiteren Mann mit einem spitzen Gegenstand tödliche Verletzungen zugefügt. Noch am selben Abend konnte die Polizei den Flüchtigen im Großraum Linz fassen. Bei der Einvernahme des afghanischen Asylwerbers sei...

  • 16.10.19
  •  2
Lokales
Hier ereignete sich vergangenen Montag der Mord an einem 63-jährigen Landwirt.
4 Bilder

LPD OÖ
Bluttat in Leopoldschlag

Am Montagabend nahm die Polizei am Bulgariplatz in Linz einen flüchtigen Afghanen fest, der in Leopoldschlag einen Landwirt erstochen und einen Betreuer einer Asylunterkunft mit einem Messer attackiert haben soll. FREISTADT. Nach der Messerattacke auf einen Asylbetreuer in einem Flüchtlingsheim am Montag in Wullowitz (Bezirk Freistadt) befindet sich das 32-jährige Opfer in "akuter Lebensgefahr". Das Motiv des mutmaßlichen Täters, eines 33-jährigen Afghanen, sei laut ersten Ermittlungen der...

  • 15.10.19
  •  1
Lokales
Gekippte Fenster dienen Einbrechern oft als Einfallstor.

Dämmerungseinbrüche
"Aufmerksame Nachbarn schrecken Einbrecher ab"

Im Herbst nimmt die Polizei in Linz wieder Schwerpunktkontrollen gegen Dämmerungseinbrüche vor. LINZ. "Die Linzer Polizei unternimmt ab sofort wieder Schwerpunktkontrollen gegen Dämmerungseinbrüche", so Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FP). Gezielte Kontrollen in Wohngebieten sollen potenzielle Einbrecher schon im Vorhinein abschrecken oder aufspüren. Dabei könne jeder Hausbewohner auch selbst einen Beitrag leisten, "indem Wohnungen möglichst einbruchssicher gemacht werden. So sind...

  • 10.10.19
Lokales
Nach einer dreiviertelstündigen Suche konnte die Polizei den Fünfjährigen in einem Gang des Stiegenhauses finden.

Glückliches Ende
Polizei fand Buben

LINZ. Am Freitag, 4. Oktober, verließ ein fünfjähriger Bub um 19.55 Uhr die elterliche Wohnung in Linz. Laut ersten Informationen der Mutter sollte der Junge die beiden Katzen füttern. Eine der Katzen verletzte sich auf unbekannte Weise. Vermutlich aufgrund des Schocks machte sich der Fünfjährige – barfuß und im Pyjama – in einem unbeobachteten Moment auf und davon. Die Eltern und auch die Großeltern suchten ihren Sohn, konnten ihn aber nicht finden. Mehrere Polizeistreifen und ein Diensthund...

  • 05.10.19
Lokales
Die junge Frau beim StadtRundschau-Lokalaugenschein am Tatort.
2 Bilder

Zivilcourage
Junge Linzerin angegriffen und niemand hat geholfen

Mitten in Linz wurde eine junge Frau unvermittelt angegriffen und verletzt. Viele Menschen standen rundherum und haben zugesehen – geholfen hat keiner. LINZ. "Ich fühlte mich hilflos, alleingelassen und beschämt", erzählt eine junge Linzerin der StadtRundschau. Völlig unvermittelt wurde sie angegriffen – am helllichten Tag, mitten in Linz und niemand hat ihr geholfen. Am späten Vormittag des 5. September wartete die junge Frau gemeinsam mit ihrer Mutter an der Haltestelle Goethestraße auf...

  • 14.09.19
Motor & Mobilität
Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor.
2 Bilder

ARBÖ Oberösterreich
Warnung vor vermehrtem Wildwechsel

Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor. Der ARBÖ Oberösterreich gibt Tipps zur Unfallvermeidung und auf was bei einer Kollision zu achten ist. OÖ. Der ARBÖ Oberösterreich warnt vor vermehrtem Wildwechsel in Waldgebieten sowie zwischen Feldern und Fluren. Auslöser seien Erntearbeiten, welche das Wild auf Futtersuche schicken. Dabei würden etwa Rehe, Hasen und Wildschwiene vermehrt die Straßen queren.„Tempo reduzieren und vorausschauend sowie mit permanenter Bremsbereitschaft durch...

  • 12.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.