Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Personenrettung über die Turmfassade des Mariendoms.
3

Rettungsübung
Menschenrettung aus 68 Metern Höhe

Bei einer Rettungsübung probte die Linzer Berufsfeuerwehr am Mariendom für den Ernstfall. LINZ. Übungsannahme war der Fall einer verletzten Person in der Eremitenstube des Linzer Mariendoms. Das Zimmer befindet sich im Turm der Kathedrale in etwa 69 Metern Höhe. Laut Einsatzleiter stellen die sehr beengten Platzverhältnisse im Inneren des Turms die Feuerwehr vor eine Herausforderung. Die speziell ausgebildeten Höhenretter seilten die Person außen am Turm ab. Für Ernstfall gerüstetIm Zuge der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
3

Rotkreuz-Fackelzug durch Linzer Süden
Zu Ehren von Henry Dunant und im Gedenken an eine grausame Schlacht ziehen die Kinder des Jugendrotkreuz Linz-Süd mit Fackeln um den Weikerlsee.

Im italienischen Solferino findet jährlich die Fiaccolata statt: Ein Fest, bei dem der Gründung des Roten Kreuzes gedacht wird. Am 24. Juni jährte sich dieser besondere Rotkreuz-Tag ein weiteres Mal. Corona-bedingt konnte der Friedensmarsch nicht wie geplant in Italien bzw. in Linz im großen Stil abgehalten werden. Die engagierte Jugendrotkreuz-Gruppe von der Ortsstelle Linz-Süd packte das große Spektakel in einen kleinen Rahmen. Aus der Gruppenstunde wurde ein gemeinsamer Grill-Abend inklusive...

  • Linz
  • Rotes Kreuz Linz-Stadt/Land
Der 20-Jährige wollte seinem Freund helfen und wurde dabei von einem Unbekannten mit dem Messer verletzt.

Wollte Streit schlichten
20-Jähriger wird in Linz mit Messer im Gesicht verletzt

Bei einem Raufhandel am 29. Mai 2021 kurz nach Mitternacht in der Linzer Waldeggstraße, wurde eine Person am linken Auge verletzt. Wie die Polizei mitteilt, gab der Verletzte, ein 20-jähriger kosovarische Staatsangehörige aus Linz an, dass er und ein flüchtiger Bekannter sich vor einem Haus in der Waldeggstraße aufhielten, als drei unbekannte Männer sie angriffen. Diese schlugen seinen Freund mehrmals mit der Faust. Der 20-Jährige wollte den Streit schlichten und ging dazwischen. Dabei zog...

  • Linz
  • Kathrin Schwendinger
Nicole Hofer wurde zur Lebensretterin.
12

Lebensretterin im Interview
"Der Bub hat einfach viele Engel gehabt"

Nicole Hofer hat einen Siebenjährigen vor dem Ertrinken gerettet. Er war aus noch ungeklärter Ursache ins Wasser gefallen. Wir haben mit der Heldin über Mut, Zweifel und Stolz gesprochen. LINZ. "Ich bin einfach erleichtert und glücklich, dass eine Mutter ihren Buben wieder hat", erzählt Nicole Hofer der StadtRundschau. Die 40-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 27. April zur Lebensretterin. Mit ihrem Sohn und einer Tante war sie am Spielplatz in der Gabésstraße beim Jaukerbach in...

  • Linz
  • Christian Diabl

NICHT AUFLEGEN: Lebenswichtige Fragen zum Tag des Notrufs

Corona-Verdacht, Motorradunfall, Wespenstich oder Unglück am Berg – Notrufe haben das ganze Jahr Saison. Mit lebensrettenden Fragen, routiniert und ohne einen Funken Bürokratie klären die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Rettungsleitzentrale Linz – Mühlviertel des Roten Kreuz die Lage am Telefon. Notrufe bedeuten rasche Einstufung des Geschehens, Wahl des richtigen Rettungsmittels und Beistand für die Betroffenen. Legen Sie nicht auf, bevor die Calltaker fertig sind – die Fragen sind...

  • Linz
  • Rotes Kreuz Linz-Stadt/Land

ROTES KREUZ LINZ-STADT/LAND
Frauenpower in der Rotkreuz-Jacke: Leben retten ist weiblich, nicht nur zum Internationalen Frauentag

Der Internationale Frauentag am 8. März ist ein hervorragender Anlass, die Frauen beim Rettungsdienst des Roten Kreuz Linz-Stadt/Land besonders zu feiern und vor den Vorhang zu holen. Die Anerkennung aber verdienen sich die weiblichen Sanis ohne Zweifel das ganze Jahr. Zeit, mit den Geschlechterklischees aufzuräumen. Der Rettungsdienst: das sind Männer und Frauen, die im entscheidenden Moment alles für die Menschen geben. Immerhin 31% Frauen sind beim Roten Kreuz Linz als Sanitäterinnen...

  • Linz
  • Rotes Kreuz Linz-Stadt/Land
Der Verdächtige schlug wild um sich.

Polizeimeldung
Sanitäter und Polizisten attackiert

Ein potenzielles Unfallopfer schlug wild um sich und verletzte einen Polizisten und einen Sanitäter. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum gebracht. LINZ. Wenig Dankbarkeit zeigte ein 38-jähriger Russe gestern gegenüber Polizei und Rettung. Diese wurden um 21.22 Uhr zur Kreuzung Ennsfeldstraße/Wiener Straße gerufen, weil ein Mann angeblich in eine Straßenbahn gelaufen ist. Als die Polizei eintraf, wurde der offensichtlich Alkoholisierte bereits vom Roten Kreuz versorgt. Ein Verkehrsunfall mit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Tierschützerin Maria Bugno hat sich mit ihrem Verein "Chihuahua & Co. Rescue Austria" auf die Rettung von Hunden aus Massenzuchten und "Tötungsstationen" aus dem Ausland spezialisiert.
11

Linza G'schichten
Mission: Hunde retten

Mit ihrem Tierschutzverein haben Maria Bugno und ihr Team schon 550 Hunde gerettet und vermittelt. LINZ. Im Hotel, in dem wir uns zum Interview treffen, herrscht geschäftige Stimmung. "Bei uns sind leider keine Hunde mehr erlaubt", sagt eine Hotelangestellte. Gleich neun ihrer Schützlinge hat Maria Bugno mitgebracht. Trotzdem dürfen wir auf einer Couch in der Lobby Platz nehmen. Die Tierschützerin setzt sich leidenschaftlich für Chihuahuas und andere Hunderassen aus Massenzuchten und...

  • Linz
  • Carina Köck
Bei dem Übungseinsatz der Berufsfeuerwehr Linz waren Höhenretter auf der Neuen Donaubrücke im Einsatz.
5

Berufsfeuerwehr Linz
Übung auf der Donaubrückenbaustelle

Die Berufsfeuerwehr Linz ist 365 Tage im Jahr im Einsatz. 2018 rückte sie knapp 4.450 Mal aus. LINZ. In der Vorwoche führte die Berufsfeuerwehr Linz einen besonders spektakulären Übungseinsatz auf der Neuen Donaubrückenbaustelle durch. Das Übungsthema war ein Unfall, bei dem angenommen wurde, dass eine Person ins Wasser gestürzt ist und eine weitere sich auf der Baustelle verletzt hat. Die Übung dauerte etwa eine Stunde und wurde beim Rohbau des Brückenpfeilers am rechten Donauufer auf der...

  • Linz
  • Carina Köck
Der Brand ereignete sich gegen 3.30 Uhr in Linz Ebelsberg.
4

Feuerwehr
Brand bei Messie – Polizisten als Retter

LINZ. In der Nacht auf Donnerstag, den 18. Oktober kam es in Linz Ebelsberg zu einem Wohnungsbrand. Zwei Polizeibeamte trafen zuerst bei der Wohnung ein und konnten feststellen, dass das Glas der Terrassentür zerbrochen war und starker Rauch aus der Wohnung trat. Eingangstür eingetreten Die zwei Polizisten konnten das Feuer im Küchenbereich mit Feuerlöschern eindämmen. Da in der Wohnung sehr viel Müll lag, konnten die Beamten den 52-jährigen Mann nicht über die Terrasse retten. Nachdem sie die...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Der Verletzte ist 3,5 Meter in die Tiefe gestürtzt.
3

Spektakuläre Personenrettung: Mann stürzte 3,5 Meter in die Tiefe

Mit vereinten Kräften versuchten die Feuerwehren Steyregg und Schweinbach den Bauarbeiter sicher zu bergen. Um 11.56 Uhr wurde die Feuerwehr Steyregg per Sirenenalarm zu einer Personenrettung alamiert: Ein Bauarbeiter war circa 3,5 Meter in die Tiefe gestürtzt. Bei der Ankunft der Feuerwehr wurde der Mann bereits durch den Notarzt stabilisiert und betreut. Die Bergung des Mannes gestaltete sich schwierig, da es keinen direkten Zugang zu dem Verletzten gab. Einsatzleiter Christian Breuer hat...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Viele begeisterte Besucher, wie viele genau, kann aber nur geschätzt werden.

So werden die Besucherzahlen beim Pflasterspektakel geschätzt

Wetter, Rettung, Polizei, Linz Linien, Geldwechseln und andere Erfahrungswerte helfen dabei eine ungefähre Zahl zu ermitteln. Etwa 240.000 Besucher waren heuer beim Linzer Pflasterspektakel – das ist die offizielle Schätzung der Veranstalter. Aber wie kommt man eigentlich auf diese Zahl? Die StadtRundschau hat bei Festivalleiterin Kathrin Boehm nachgefragt. So kommen die Zahlen zustandeEines gleich vorweg: Gezählt im eigentlichen Sinn wird nicht. Die Zahl von 240.000 Besuchern ist eine...

  • Linz
  • Christian Diabl

Fußgängerin in Linz von Bus angefahren

Die Frau (50) ging über die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Buslenker hupte und versuchte zu bremsen – erfasste aber die Fußgängerin. LINZ. Wie die Polizei schildert, war der Bus am 4. Mai 2018 kurz nach 15 Uhr in Linz auf der Unionstraße Richtung Hamerlingstraße unterwegs und überquerte die Unionkreuzung laut Zeugenaussagen in gerader Richtung bei Grünlicht. Der Buslenker sah eine Fußgängerin in einer Entfernung von etwa fünf Meter von rechts auf die Fahrbahn gehen, gab...

  • Linz
  • Kathrin Schwendinger

Schnee-Unfall: Linzer kracht in Gutau in den Bach

Weil er laut Polizei wohl zu schnell dran war, verlor ein Lenker aus Linz am 17. Februar 2018, in Gutau auf der verschneiten Straße die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug stürzt über eine Böschung, überschlägt sich und bleibt im Bach auf dem Dach liegen. GUTAU, LINZ. Wie die Polizei mitteilt, war der 54-Jähriger aus Linz mit seinem Pkw am 17. Februar 2018 auf der Gutauer-Landesstraße Richtung Pregarten unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve in der Ortschaft Neustadt, Gemeinde Gutau,...

  • Freistadt
  • Kathrin Schwendinger
Der Unfall ereignete sich am 29. November gegen 4.30 Uhr.
2

Feuerwehr befreite Unfallopfer aus Auto

Ein schwerer Unfall ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden an der Kreuzung Hasnerstraße/Wiener Straße. Zwei Autos, ein BMW und ein Range Rover, kollidierten dabei. Ein Mann wurde im BMW eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr war rasch zur Stelle und schuf mit einem hydraulischen Rettungsgerät eine sogenannte "große Seitenöffnung". Dabei werden alle Seitentüren und die B-Säule entfernt. So konnte die Person aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Insassen des...

  • Linz
  • Nina Meißl
Der 54-Jährige trieb bewusstlos im Weidingerbach als Passanten ihn entdeckten.
3

Passanten retten Betrunkenen aus Bach

Am Dienstag, 29. August gegen 19.20 Uhr stürzte ein 54-Jähriger über eine Böschung in den Weidingerbach. Der alkoholisierte Linzer verlor das Bewusstsein und trieb circa 50 Meter stromabwärts. Zeugen, die das Ganze beobachteten, konnten dem Mann aufgrund körperlicher Gebrechen nicht helfen und riefen zwei jugendliche Passanten zu Hilfe. Die Männer im Alter von 16 und 17 Jahren konnten den Bewusstlosen dann ans Ufer ziehen und verständigten die Einsatzkräfte. Nach der Erstversorgung wurde er in...

  • Linz
  • Laura Brunner
23

Sturm: Zwei Tote bei Zeltfest in St. Johann am Walde

Ein schwerer Sturm brachte am späten Freitagabend das Zelt des Frauscherecker Zeltfestes zum Einsturz. Zwei Menschen starben, Dutzende wurden verletzt - zehn von ihnen schwer. Feuerwehr & Bürgermeister sagen nach Katastrophe: "Mit so einem Sturm konnte keiner rechnen" ST. JOHANN AM WALDE, 20. August. In "Saiga Hans" geht es nach dem Einsturz des Zeltes beim Frauscherecker Feuerwehrfest mit zwei Toten und 140 Verletzten jetzt um die Aufarbeitung des Unglücks. Heute Mittag fand dazu eine...

  • Braunau
  • Lisa Penz
4

Terrorübung in Linz: Polizei, Feuerwehr und Rettung im Großeinsatz

In Linz ist derzeit eine großer Terrorübung im Gange. Polizei, Rettung und Feuerwehr sind dabei im Großeinsatz. Die Übung findet am Gelände der ehemaligen Kaserne Ebelsberg statt. Geübt wird ein Anschlag, um gerüstet zu sein, falls es in Oberösterreich zu einem Terroranschlag kommt. Bei der Auswahl der Orte habe man darauf geachtet, dass „die Zivilbevölkerung möglichst wenig tangiert wird“, so Landespolizeidirektor Andreas Pilsl. 120 Teilnehmer von Zivilorganisationen und Behörden erhielten...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
(Symbolbild)

Alkoholisierter Lenker fährt Pensionistin beim Ausparken nieder

Die Frau war nicht ansprechbar. Beim Autofahrer wurden 0,72 Promille gemessen. LINZ. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 72-jährige Fahrzeuglenker seinen Pkw am 25. Februar 2017 auf dem Gelände des Südbahnhofmarktes abgestellt. Als er um 14:10 Uhr mit seinem Pkw rückwärts aus der Parklücke fahren wollte, dürfte er eine hinter ihm nächst dem Fahrzeugheck gehende 93-jährige Fußgängerin übersehen haben. Das Auto stieß die Frau zu Boden. Laut Polizei dürfte sie sich am Hinterkopf verletzt haben....

  • Linz
  • Kathrin Schwendinger
Wer einen Schlaganfall erleidet, muss so schnell wie möglich auf eine Spezialabteilung ins Krankenhaus.
2

Schlaganfall: Jede Minute zählt

Experten referierten bei Minimed über Risikofaktoren und Therapie von Schlaganfall, der dritthäufigsten Todesursache in Österreich. Rund 85 Prozent der Insulte (Schlaganfall) sind auf Arteriosklerose und eine plötzliche Durchblutungsstörung im Gehirn zurückzuführen. Die restlichen der etwa 20.000 bis 25.000 Ereignisse pro Jahr gehen auf eine Blutung zurück, die dazu führt, dass Hirngewebe untergeht. Jeder Schlaganfall ist ein Notfall. Sobald zum Beispiel eine halbseitige Lähmung, Sprach-, Seh-...

  • Linz
  • Nina Meißl
Auch in den Linzer Dienststellen wird Weihnachten gefeiert, zumindest soweit es die Einsatzlage zulässt. Foto: Rotes Kreuz
1

Die Pflicht ruft auch am Heiligen Abend

Psychische Notfälle kommen in der stillen Nacht häufig vor. Christbaumbrände werden dafür seltener. LINZ (jog). Nicht nur Straßenbahnfahrer, Gastronomen oder Krankenhausbedienstete müssen heuer am 24. arbeiten. Während die Linzer in ihren Häusern und Wohnungen am Heiligen Abend besinnliche Stunden verbringen, erfüllen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettung ihre Pflicht. 122: Rücksicht auf Väter "Der 24. Dezember ist für uns ein ganz normaler Tag. Es müssen wie immer 47 Feuerwehrleute...

  • Linz
  • Johannes Grüner
6

Schwerer Verkehrsunfall in Steyr

Fußgänger von Bus überrollt und schwer verletzt Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete heute in Steyr. Gegen 15:20 Uhr wollte ein Fußgänger noch in einen Bus in der Schönauerstraße einsteigen. Der Bus befand sich jedoch bereits in der Abfahrt aus der Haltestelle. Der Bursche wurde vom Bus erfasst und mit dem rechten Vorderrad überrollt. Der Fußgänger erlitt schwerste Verletzungen, leider besteht Lebensgefahr. Der Mann wurde sofort ärztlich versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
13

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 122

Ein KFZ Lenker war heute gegen 13.00 Uhr mit seinem mit Holz beladenen Anhänger auf der B122 in Richtung Bad Hall (Bez. Steyr-Land) unterwegs. Im "Hamat" Gemeindegebiet Sierning geriet der KFZ- Anhänger ins Schleudern, krachte dann in der Folge in ein entgegenkommendes Auto, bevor er in den Straßengraben stürzte. Die beiden Lenker wurden vom Notarzt versorgt, und danach verletzt ins LKH Steyr gebracht. Derzeit sind die FF Sierning und Pichlern noch mit den Aufräumungsarbeiten beschäftigt.

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Der Rauch brachte die Familie in Gefahr.

Rauchgasvergiftung durch offenen Grill im Schlafzimmer

Vier Bewohner einer Wohnung in Linz-Bulgariplatz erlitten am 18. Oktober 2016 eine Vergiftung durch Kohlenmonoxyd, nachdem sie zum Heizen einen Holzkohlengrill angezündet hatten. Da die Heizung der Wohnung nicht funktionierte und um für etwas Wärme zu sorgen, zündete ein 49-Jähriger im Schlafzimmer einen Holzkohlegrill an. Etwas nach 4 Uhr wachte die 45-jährige Frau auf, stand auf und brach im Zimmer der beiden Söhne zusammen. Der 18-jährige Sohn lag bewusstlos in dem Raum. Der 22-jährige Sohn...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.